Gipfeltreffen: Werders U 19 tritt in Wolfsburg an

U 19-Coach Mirko Votava konnte mit seinem Team die Spitzenposition verteidigen.
U19
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Ein Spitzenspiel jagt in diesen Wochen in der Junioren-Bundesliga das nächste. Nachdem Werders U 19 am vergangenen Wochenende zum Nordderby beim Hamburger SV antreten musste, reist die Mannschaft von Trainer Mirko Votava am kommenden Sonntag, 04.05.2008, zum Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg (Anpfiff 12 Uhr).

 

Elf Spieltage lang waren die "Wölfe" ungeschlagen, ehe man letzte Woche eine 2:3-Niederlage im Verfolgerduell gegen den FC Hansa Rostock hinnehmen musste. Für die Niedersachsen erst die Niederlage in der gesamten Saison. Keine Mannschaft verlor in der Staffel Nord/Nordost seltener. Garant für den erfolgreichen Saisonverlauf ist vor allem die Abwehr, 24 Gegentreffern sind ebenfalls Spitze in der Liga. Dennoch trennen den Tabellen-Dritten vier Punkte auf den Spitzenreiter von der Weser.

 

Werders Bilanz in der VW-Stadt ist ausgeglichen. Zwei Mal musste man als Verlierer die Heimreise antreten, zwei Duelle konnte Werder für sich entscheiden. Das letzte Aufeinandertreffen in Wolfsburg ging an die Bremer. Durch die Treffer von Alexander Neumann und Andreas Granskov-Hansen siegte Werder mit 2:1. Das Hinspiel in dieser Saison ging dagegen mit 2:1 an den VfL.

 

Wie bereits im vergangenen Wochenende werden sich die Augen der beiden Kontrahenten sicherlich auch auf die weiteren Spielpaarungen des 24. Spieltages richten, denn im Verfolgerduell muss der FC Hansa Rostock (Platz 2) bei Hertha BSC Berlin (Platz 4) antreten.

 

Norman Ibenthal