U 19-Bundesliga: Werder tritt in Dresden an

Werders U 19-Junioren können sich über die Tabellenführung freuen.
U19
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Es ist eng an der Tabellenspitze der Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost. Nur einen Treffer trennen Werders U 19-Junioren vom Spitzenreiter Hertha BSC Berlin. Damit es auch weiterhin spannend bleibt, wollen die Hanseaten am Sonntag, 23.10.2005, beim FV Dresden Nord (12 Uhr) weitere Punkte im Titelkampf einfahren.

 

Verloren haben die Bremer bislang noch nie in Dresden. Einem torlosen Unentschieden in der Saison 03/04 folgte in der vergangenen Spielzeit ein deutlicher 3:0-Erfolg. Auch in dieser Saison nimmt Werder die Favoritenrolle ein. Während die Bremer um die Meisterschaft mitspielen, kämpfen die Dresdner im Abstiegskampf um Punkte. Dennoch warnt Werders Trainer Mirko Votava: "Dresden ist ein unberechenbarer Gegner. Die werden alles geben."

 

Dass sich die Erfolge nicht von alleine einstellen, musste Werder zuletzt in Cottbus erfahren, wo die Bremer mit 1:4 verloren. "Wir wissen, was uns erwartet. Ich hoffe, dass die Niederlage in Cottbus für uns ein Warnschuss war und es uns nicht wieder so ergeht", so der Bremer Coach, der von seiner Mannschaft auch auswärts überzeugt ist. "Trotz der Niederlage gegen Cottbus haben wir guten Fußball gezeigt. Das ist mir wichtig. Leider waren wir nur nicht in den entscheidenden Situation hellwach."

 

Für die Partie in Dresden kann Mirko Votava auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Lediglich Norman Theuerkauf, der am Samstag bereits auf der Bank der U 23 sitzt, steht nicht zur Verfügung.