Werders U 19 verliert in Cottbus mit 1:2

U19
Donnerstag, 01.01.1970 // 01:00 Uhr

Werders U 19 mussten in der Junioren-Bundesliga erneut eine Niederlage einstecken. Die Grün-Weißen unterlagen am Sonntagvormittag bei Energie Cottbus mit 1:2 (0:1).

 

Wie schon bei der Niederlage vor einer Woche gegen Kiel war für Werder auch in der Lausitz durchaus mehr drin. Bremen fand eigentlich gut in die Partie, spielte gefällig und erspielte sich zahlreiche gute Möglichkeiten. „Leider haben wir aber die Tore nicht gemacht“, erklärte Trainer Mirko Votava.

 

Anders die Gäste. Kurz vor der Pause nutzte Banaskiewicz einen langen Ball durch die Mitte zur Führung für die Gastgeber (45.). „Jeder Fehler von uns hat zum Tor geführt“, so Votava, dessen Team im zweiten Durchgang den zweiten Gegentreffer hinnehmen musste. Nach einem Freistoß verlängerte Behrens den Ball ins Bremer Netz (74.).

 

Nur wenige Minuten später beförderte Ralf Bulang den Ball nach einer Ecke endlich auch mal in das Tor der Hausherren, doch Schiedsrichter Patrick Kluge hatte zuvor ein Foulspiel an den Torwart ausgemacht (76.). „Wenn der Treffer gezählt hätte, wäre vielleicht noch mehr drin gewesen“, so Mirko Votava. Selbst nach dem Anschlusstreffer durch Lennart Thy kurz vor dem Ende (87.) hatte Werder noch ein, zwei gute Möglichkeiten, doch der Ball wollte nicht mehr ins Tor.

 

Norman Ibenthal