Zufrieden im Ganzen, unzufrieden im Speziellen

Baumanns und Skripniks Fazit zum Trainingslager im Zillertal

Abschied bis zum nächsten Sommer: Das Trainingslager in Zell ist schon wieder Geschichte (Foto: nordphoto).
Profis
Freitag, 29.07.2016 // 08:27 Uhr

Aus dem Zillertal berichten Dominik Kupilas und Yannik Cischinsky

Pfiat di, Zillertal! Am Freitagmorgen sagten die Werderaner dem Zillertal ‚Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr‘. Das zweite Sommer-Trainingslager haben die Grün-Weißen genutzt, um in ihrer Saisonvorbereitung einen wichtigen Schritt zu gehen. Die Verantwortlichen zeigten sich mit den Bedingungen in Zell am Ziller und der Trainingsarbeit ihrer Mannschaft zufrieden, wissen aber gleichzeitig auch, dass in der kommenden Woche und im dritten Trainingslager in Herzlake noch einiges an Arbeit auf die Grün-Weißen wartet. 

„Wir sind sehr zufrieden mit dem Trainingslager. Die Bedingungen waren wie erwartet optimal und das Wetter war fast perfekt, um ausgiebig zu trainieren. Bei den beiden Testspielen gab es allerdings noch Steigerungspotential – sowohl bei den Ergebnissen, als auch bei der gezeigten Leistung“, befand Frank Baumann. „Die Ergebnisse sind zweitrangig, aber es wurden gewisse Dinge, die wir uns speziell für die Testspiele vorgenommen haben, nicht so, wie wir uns das gewünscht haben, umgesetzt“, führte der Geschäftsführer Sport gegenüber WERDER.DE aus. 

Frank Baumann und Viktor Skripnik zogen ein positives Fazit, zeigten aber auch Baustellen auf (Foto: nordphoto).

Cheftrainer Viktor Skripnik fasste in seinem Resümee beide Trainingslager in Neuruppin und dem Zillertal zusammen. „Mit dem ersten Trainingslager war ich schon zufrieden, hier bin ich es auch. Die Lage des Hotels und des Platzes waren erneut super. Ich bin ebenfalls zufrieden mit der Art, wie sich die Jungs im Training präsentiert und wie engagiert wir dort gearbeitet haben. Das einzige, was mich stört, sind die vielen Angeschlagenen“, so Skripnik.

In Zell am Ziller musste er über weite Strecken auf Santiago García, Claudio Pizarro und Sambou Yatabaré verzichten. Michael Zetterer musste mit einer Kapsel- und Bänderverletzung abreisen, zudem war ein Sextett mit Eilers, Grillitsch, Bargfrede, Jóhannsson und Kleinheisler verletzungsbedingt in Bremen geblieben. Melvyn Lorenzen konnte erst zur Mitte des Trainingscamps nachreisen.

Die Testspiele gegen Huddersfield (0:0) und 1860 München (1:2) ordnete der Werder-Coach wie folgt ein: „Wir hätten uns auch schwächere als Gegner suchen können, dann hätten wir vermutlich gewonnen und alle wären zufrieden gewesen. Aber für uns ist wichtiger, dass wir das machen, was uns sonst fehlt: Zweikämpfe gewinnen und gegen den Ball arbeiten beispielsweise.“ Man habe in der vergangenen Saison zu viele Gegentore kassiert. „In diesem Punkt wollen wir uns verbessern. Für die Spieler ist es deshalb besser, gegen Teams wie München zu spielen, die schon deutlich weiter sind als wir. Sie verlangen der Mannschaft alles ab“, so Skripnik weiter.

Nach dem „Dresden-Cup“ mit den attraktiven Testbegegnungen gegen Betis Sevilla (zum Vorbericht) und Dynamo Dresden, dem internationalen Härtetest gegen Chelsea FC und neun Tagen Training in Bremen reist die Mannschaft am 09.08.2016 ins abschließende Trainingslager nach Herzlake im Emsland. Ein endgültiges Fazit können Baumann und Skripnik erst im Anschluss ziehen.

 

Alle News aus dem Zillertal zum Nachlesen:

Das erste Testspiel der Sommervorbereitung steht fest. Und das ist direkt ein absoluter Kracher. Denn im Rahmen des Trainingslagers in Zell am Ziller trifft der SV Werder auf Europa-League-Halbfinalist Ajax Amsterdam. Die Begegnung mit dem niederländischen Rekordmeister findet am Samstag, 08.07.2017, statt. Details zu dem Testspiel im Zillertal folgen in Kürze. 

01.05.2017

Der SV Werder Bremen wird sich auch im Sommer 2017 wieder im malerischen Zillertal auf die anstehende Saison vorbereiten. Wenn sich die Grün-Weißen vom 05. bis 14.07.2017 bereits zum sechsten Mal im Zillertal auf eine anstehende Spielzeit vorbereiten, dann wird Zell am Ziller erneut eine Woche ganz in die Werder-Farben getaucht. 

01.12.2016

Pfiat di, Zillertal! Am Freitagmorgen sagten die Werderaner dem Zillertal ‚Auf Wiedersehen bis zum nächsten Jahr‘. Das zweite Sommer-Trainingslager haben die Grün-Weißen genutzt, um in ihrer Saisonvorbereitung einen wichtigen Schritt zu gehen. Die Verantwortlichen zeigten sich mit den Bedingungen in Zell am Ziller und der Trainingsarbeit ihrer Mannschaft zufrieden, wissen aber gleichzeitig auch,...

29.07.2016

Fußball ist Kopfsache. Das ist kein Geheimnis mehr und auch keine neue Erkenntnis. Die Bedeutung der Psyche nimmt jedoch immer weiter zu, der Druck auf die Spieler steigt seit Jahren. Vor allem im Abstiegskampf ist die psychische Beanspruchung groß - und so setzte Werder im Saisonendspurt der vergangenen Spielzeit auf die Erfahrung von Dr. Andreas Marlovits. Der Sportpsychologe begleitet das Team...

28.07.2016

Sie sind überall. Ob am Trainingsplatz, der Innenstadt oder den zahlreichen Lokalen des Ortes – ganz Zell am Ziller wird in diesen Tagen von den grün-weißen Fans bevölkert. Mehrere hundert Anhänger begleiten das Team im alpinen Trainingslager auf Schritt und Tritt. 

28.07.2016

Der SV Werder Bremen hat die Partnerschaft mit dem Zillertal um weitere drei Jahre verlängert. Werders Geschäftsführer Klaus Filbry und Gernot Paesold, Geschäftsführer der Zillertal Tourismus GmbH, bestätigten am Mittwochnachmittag die Einigung über eine entsprechende Verlängerung der bereits seit 2011 bestehenden Partnerschaft. Damit steht auch die Tourismusregion Zillertal Arena als...

28.07.2016

+++ Oelschlägel auf Abruf dabei: Das Abenteuer Olympia für den 20-jährigen Eric Oelschlägel beginnt. Am Donnerstag startet das DFB-Team mit einer dreitägigen Vorbereitung in Frankfurt, bevor am Samstag der Flug nach Brasilien geht. Als dritter Torhüter ist "Oeler" zwar nicht im 18-Mann-Kader, steht aber im Falle einer Verletzung auf Abruf bereit. Der Schlussmann zeigt sich mit seiner Rolle als...

27.07.2016

Der SV Werder und der englische Zweitligist Huddersfield Town trennten sich am Dienstagabend mit einem torlosen Unentschieden. Die Grün-Weißen zeigten sich vor allem defensiv verbessert gegenüber dem Test gegen 1860 München und waren über weite Strecken die tonangebende Mannschaft im Parkstadion in Zell am Ziller. Werder-Coach Viktor Skripnik zeigte sich deshalb trotz des 0:0 zufrieden: "Die...

26.07.2016

Luca Caldirola ist zurück beim SV Werder. Hinter dem sympathischen Italiener liegt ein erfolgreiches Jahr in Darmstadt, wo er alle 34 Spiele über die komplette Distanz absolvierte. 3.060 Minuten Bundesliga-Spielpraxis konnte der Verteidiger sammeln, genau so hatten sich das alle Seiten im vergangenen Sommer vorgestellt. "Mein Zuhause ist aber Bremen", sagt der 25-Jährige. Und deshalb möchte...

25.07.2016

Nach dem Test gegen den TSV 1860 München trifft der SV Werder im zweiten Vorbereitungsspiel im Zillertal am Dienstag, 26.07.2016, um 18 Uhr auf den englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Der Verein aus der zweiten englischen Liga bereitet sich wie der SVW ebenfalls in Österreich auf die anstehende Saison vor. Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, erwartet einen starken Testspielgegner: "Wir...

25.07.2016

Dieses Kapitel ist endgültig abgehakt. Für Theodor Gebre Selassie gehört die enttäuschende Europameisterschaft, bei der er mit Tschechien in der Vorrunde ausschied, mittlerweile zur Geschichte. Dabei bot sie einige filmreife Momente. Aber in seinen dreiwöchigen Sommerferien hat der Rechtsverteidiger das Turnier verarbeitet - und seine Schlüsse daraus gezogen. Jetzt ist Gebre Selassie wieder bei...

24.07.2016

+++ Nachzügler aus Bremen: Werder-Stürmer Melvyn Lorenzen reiste am Sonntagmittag ins Zillertal nach. Der 21-Jährige hat die Gesichtsverletzung, die er sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung unmittelbar vor dem Trainingsstart zugezogen hat, auskuriert. Das Trainingslager in Neuruppin hatte Lorenzen verpasst, jetzt kann auch für ihn endlich die Saisonvorbereitung beginnen. Am Nachmittag...

24.07.2016

Für Florian Kainz dauert die Vorbereitung jetzt schon sechs Wochen. Mit seinem alten Klub Rapid Wien nahm Werders Neuzugang bereits am 10.06.2016 das Training auf, absolvierte sogar noch ein Testspiel im Rapid-Trikot ehe der Wechsel zum SVW finalisiert wurde. Bis zum Trainingsauftakt in Bremen hielt sich Kainz individuell fit. Kein Wunder also, dass es in den Füßen des 23-Jährigen mittlerweile...

23.07.2016

Werders Torhüter Michael Zetterer musste die erste Trainingseinheit im Zillertal-Trainingslager vorzeitig beenden. Das Handgelenk des 21-Jährigen hat während der Einheit am Freitagvormittag eine Reaktion auf die Belastung gezeigt. Als Vorsichtsmaßnahme werden zeitnah weitere Untersuchungen bei Zetterers Operateur in Stuttgart folgen. Bis dahin wird der Keeper nicht am Training teilnehmen.

22.07.2016

+++ Startschuss im Zillertal gefallen: Das zweite Trainingslager läuft, die Werder-Profis haben die erste Vormittagseinheit in Zell am Ziller hinter sich. Mit den österreichischen Alpen als Kulisse führte Cheftrainer Viktor Skripnik mit seinen 26 Akteuren ein intensives Training durch. Einen Tag vor dem Testspiel gegen 1860 nahm Neuzugang Niklas Moisander schon wieder teilweise am...

22.07.2016

Endlich wieder schmerzfrei trainieren können: Für Raphael Wolf geht in diesen Tagen der Wunsch des gesamten letzten Jahres in Erfüllung. Der Keeper ist im Zillertal wieder im Mannschaftstraining dabei – und genießt es in vollen Zügen. „Ich freue mich einfach, dass es mir richtig gut geht und ich endlich beschwerdefrei bin. Natürlich bin ich auch sehr froh, wieder auf dem Platz zu stehen....

22.07.2016

Das Trainingslager im Zillertal nimmt langsam Fahrt auf. Seit Donnerstagabend sind die Werder-Profis in Österreich, schon am Samstag steht das erste Testspiel an. Mit 1860 München bekommt es der SVW mit dem bislang sportlich attraktivsten Gegner zu tun. Das sieht auch Geschäftsführer Sport, Frank Baumann so: "Es ist der erste echte Härtetest. 1860 ist ein guter ambitionierter Zweitligist. Sie sind...

22.07.2016

Grias di, Zillertal! Die Grün-Weißen sind am Donnerstagabend im Zillertal angekommen. Gegen 21.30 Uhr erreichten Kainz, Junuzovic und Co. die Teamunterkunft „Posthotel“ mitten im idyllischen Zell am Ziller. Rund 150 Fans empfingen die Mannschaft begeistert. Zuvor war der Werder-Tross am Münchener Flughafen gelandet und von dort aus mit dem Bus weiter in die österreichischen Alpen...

21.07.2016

Am frühen Nachmittag trommelte Cheftrainer Viktor Skripnik seine Spieler noch einmal zusammen. Eine letzte öffentliche Trainingseinheit stand auf dem Programm. Im Anschluss fuhr die Mannschaft zum Bremer Flughafen, wo sich die Grün-Weißen um 16.40 Uhr über München auf den Weg ins Zillertal zum zweiten Trainingslager der Vorbereitung machen. "Im Zillertal finden wir wieder optimale Bedingungen vor....

21.07.2016

Die letzten Details sind geklärt, ein weiteres Testspiel für das Trainingslager im Zillertal steht fest. Neben dem Test gegen Huddersfield tritt der SV Werder auch gegen TSV 1860 München. Das Duell mit dem Zweitligisten findet am Samstag, 23.07.2016, um 15 Uhr im Parkstadion in Zell am Ziller statt. Das Vorbereitungs-Duell mit dem Klub aus der bayerischen Landeshauptstadt gibt es damit bereits zum...

14.07.2016