Testspiel gegen dreifachen englischen Meister

Huddersfield Town nächste Bewährungsprobe

Mit Huddersfield Town wartet der nächste Testspielgegner auf Lukas Fröde und Co. (Foto: nordphoto).
Vorbericht
Montag, 25.07.2016 // 13:28 Uhr

Von Michael Freinhofer

Nach dem Test gegen den TSV 1860 München trifft der SV Werder im zweiten Vorbereitungsspiel im Zillertal am Dienstag, 26.07.2016, um 18 Uhr auf den englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Der Verein aus der zweiten englischen Liga bereitet sich wie der SVW ebenfalls in Österreich auf die anstehende Saison vor. Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, erwartet einen starken Testspielgegner: "Wir haben uns bewusst für Gegner entschieden, die uns fordern. Huddersfield ist ein ambitionierter Klub mit vielen Spielern, die aus Deutschland dorthin gewechselt sind. Wir erwarten, dass die Jungs mit großem Einsatz ins Spiel gehen - das Ergebnis ist dann am Ende zweitrangig", so Baumann. WERDER.TV überträgt das Duell live und exklusiv. WERDER.DE versorgt die Werder-Fans mit allen wichtigen Informationen ab 17.45 Uhr per Live-Ticker aus dem Parkstadion in Zell am Ziller.

Zuvor vier Jahre in Dortmund aktiv: Huddersfield-Coach David Wagner (Archivfoto: nordphoto).

In der abgelaufenen Saison belegte der Zweitligist den 19. Tabellenplatz. Seit November 2015 hat der Deutsch-Amerikaner David Wagner das Trainerzepter des dreifachen englischen Meisters (1923-1925) in der Hand. Von 2011 bis 2015 war der gebürtige Hesse als U 23-Coach bei Borussia Dortmund engagiert. Der 44-Jährige war lange Zeit in Deutschland unter anderem für Schalke 04, Mainz 05 oder Eintracht Frankfurt als Spieler aktiv. Mit den Königsblauen wurde Wagner 1997 UEFA-Pokalsieger. Achtmal spielte er für die Nationalmannschaft der USA.

Deutsche Mentalität bei den "Terriers"

Der Verein, rund 56 Kilometer nordöstlich von Manchester, schaffte 2012 den Aufstieg in die Football League Championship. Die „Terriers“ haben sich für die anstehende Saison mit einigen Neuzugängen verstärkt. Zuletzt wurde der walisische Nationaltorhüter Danny Ward vom FC Liverpool verpflichtet. Des Weiteren stehen auch deutsche Spieler im Aufgebot der Engländer. Mit Christoph Schindler von 1860 München, Innenverteidiger Michael Hefele von Dynamo Dresden und Chris Löwe vom 1. FC Kaiserslautern wurden gleich drei Deutsche für die Abwehr nach Huddersfield geholt. Zusätzlich wurde die Offensive mit dem Leihspieler Elias Kachunga vom FC Ingolstadt verstärkt. Mit dem 20-jährigen Slowenen Jon Gorenc Stanković und dem Deutsch-Kroaten Ivan Paurevic stehen zwei ehemalige Akteure aus der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund im Team von David Wagner.

Der in der englischen Grafschaft West Yorkshire ansässige Verein befindet sich derzeit im Endspurt seiner Sommervorbereitung. Für Huddersfield Town beginnt die neue Saison bereits am Samstag, 06.08.2016, um 16 Uhr, wenn die Weiß-Blauen im heimischen John Smith’s Stadium den FC Brentford begrüßen. Nach dem Test gegen Werder Bremen trifft der englische Pokalsieger von 1922 zum Abschluss der Saisonvorbereitung auf den FC Ingolstadt.