Abflug ohne Sextett

Mannschaft auf dem Weg ins Zillertal

Galvez, Caldirola und Co. haben sich auf den Weg ins Zillertal gemacht (Foto: WERDER.DE).
Profis
Donnerstag, 21.07.2016 // 16:34 Uhr

Am frühen Nachmittag trommelte Cheftrainer Viktor Skripnik seine Spieler noch einmal zusammen. Eine letzte öffentliche Trainingseinheit stand auf dem Programm. Im Anschluss fuhr die Mannschaft zum Bremer Flughafen, wo sich die Grün-Weißen um 16.40 Uhr über München auf den Weg ins Zillertal zum zweiten Trainingslager der Vorbereitung machen. "Im Zillertal finden wir wieder optimale Bedingungen vor. Der Weg zwischen Platz und Hotel ist kurz, die Zusammenarbeit funktioniert sehr gut - nicht umsonst kehren wir jedes Jahr wieder gerne dorthin zurück", so Geschäftsführer Sport, Frank Baumann.

Neben László Kleinheisler, der verletzungsbedingt die Reise nicht antreten kann (WERDER.DE berichtete), ist auch Neuzugang Justin Eilers in Bremen geblieben. Der 28-jährige Angreifer wird in der Hansestadt sein Aufbautraining fortsetzen. Aron Jóhannsson, Melvyn Lorenzen, Philipp Bargfrede und Florian Grillitsch treten die Reise in die österreichischen Alpen ebenfalls nicht mit an. Diese vier werden in den kommenden Tagen und Wochen ebenfalls das Aufbautraining in Bremen fortsetzen. Niklas Moisander und Sambou Yatabaré werden hingegen wie schon in Neuruppin mit der Mannschaft reisen und voraussichtlich im Verlauf des Trainingslagers wieder in das Teamtraining einsteigen, auch wenn "die Muskulatur von Sambou leider eine leichte Reaktion gezeigt hat", wie Baumann einschränkte. 

Während des Trainingslagers werden die Grün-Weißen zwei Testspiele absolvieren. Am Samstag, 23.07.2016, trifft Werder wie schon im Vorjahr auf 1860 München. Drei Tage später kommt es zum Duell mit dem englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Beide Partien werden live und exklusiv auf WERDER.TV übertragen.

Das Trainingslager läuft bis zum 29.07.2016, auf dem Rückweg machen Pizarro, Bartels und Co. noch einen Zwischenstopp in Dresden. Beim Dresden Cup testet Werder gegen den spanischen Erstligisten Betis Sevilla sowie einen Tag später gegen den Gastgeber Dynamo Dresden. Im Anschluss kehrt die Mannschaft nach Bremen zurück.

Folgende 26 Spieler nehmen am Trainingslager im Zillertal teil:

Felix Wiedwald, Jaroslav Drobny, Michael Zetterer, Raphael Wolf - Santiago García, Luca Caldirola, Alejandro Galvez, Sambou Yatabaré, Florian Kainz, Clemens Fritz, Lennart Thy, Milos Veljkovic, Claudio Pizarro, Niklas Moisander, Izet Hajrovic, Zlatko Junuzovic, Ulisses Garcia, Fallou Diagne, Fin Bartels, Theodor Gebre Selassie, Johannes Eggestein, Thanos Petsos, Leon Guwara, Maximilian Eggestein, Janek Sternberg und Lukas Fröde.