Lorenzen angereist, Zetterer abgereist

Kurzpässe aus dem Zillertal

Kommt nachträglich aus Bremen ins österreichische Zillertal: Melvyn Lorenzen (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Sonntag, 24.07.2016 // 15:39 Uhr

+++ Nachzügler aus Bremen: Werder-Stürmer Melvyn Lorenzen reiste am Sonntagmittag ins Zillertal nach. Der 21-Jährige hat die Gesichtsverletzung, die er sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung unmittelbar vor dem Trainingsstart zugezogen hat, auskuriert. Das Trainingslager in Neuruppin hatte Lorenzen verpasst, jetzt kann auch für ihn endlich die Saisonvorbereitung beginnen. Am Nachmittag steht Lorenzen bereits das erste Mal gemeinsam mit den Teamkollegen auf dem Platz. +++

+++ Zetterer abgereist: Keeper Michael Zetterer hat das Trainingslager dagegen verlassen. Der Schlussmann ist zu weiteren Untersuchungen nach Stuttgart gereist, wo er bereits bei seinem Kahnbeinbruch operiert worden war. +++

+++ Fehlendes Trio: Drei Gesichter fehlten am Sonntag. Während Claudio Pizarro und Janek Sternberg individuell arbeiteten, fehlte Santiago García aufgrund leichter muskulärer Probleme im Kreise der Mannschaft, drehte anstatt dessen Runden um den Platz. +++

Fantalk in der Schul-Aula mit den Co-Trainern und dem Präsidenten (Foto: WERDER.DE).

+++ Alle im Einsatz: 21 Spieler standen für Werder beim Testspiel gegen 1860 München (zum Spielbericht) auf dem Rasen. Damit kamen alle fitten Feldspieler zum Einsatz. Lediglich Niklas Moisander und Sambou Yatabaré sowie das Torwart-Quartett Drobny, Zetterer, Wolf und der nachgereiste Oelschlägel spielten nicht. Während der finnische Innenverteidiger schon am Mannschaftstraining teilnimmt, kann Yatabaré lediglich individuell arbeiten. Auf dem Platz war der Malier allerdings noch nicht. +++

+++ Fantalk mit Co-Trainern und Präsident: Eine gute Gelegenheit Fragen loszuwerden, gab es für die Teilnehmer der grün-weißen Fanreise am Sonntagmittag. Nach dem Vormittagstraining standen Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald sowie die Co-Trainer Florian Kohfeldt, Torsten Frings und Torwart-Trainer Christian Vander im Fantalk zur Verfügung. Das lockere Gespräch fand in der Aula des angrenzenden Schulzentrums statt. +++

+++ Präsidialer Besuch im Zillertal: Ein unerwarteter Gast gesellte sich am Sonntag zum Camp der Grün-Weißen. Der neue DFB-Präsident Reinhard Grindel verbringt aktuell seinen Urlaub im Zillertal und schaute auf Einladung der Geschäftsführung vorbei. Neben dem Testspiel gab es für den 54-jährigen gebürtigen Hamburger auch das ein oder andere Gespräch mit Frank Baumann, Klaus Filbry und Dr. Hubertus Hess-Grunewald. +++

Jetzt den 1860-Test re-live ansehen!

+++ Multimediales Tagebuch aus Österreich: Ob Video, Audio oder Fotos – in diesem Jahr gibt es auf WERDER.DE erstmalig eine multimediale Reportage aus dem Trainingslager. Hier geht’s zur Pageflow-Reportage! +++

+++ Auch Huddersfield-Test live: WERDER.TV bringt euch Werders Testspiele exklusiv nach Hause. Wie schon das Testspiel gegen 1860 München (jetzt komplette Partie re-live ansehen) wird auch die Begegnung mit dem englischen Zweitligisten Huddersfield Town im Livestream übertragen. Um 18 Uhr geht WERDER.TV für Premium-Abonnenten auf Sendung. +++

+++ Partner an Bord: Das alpine Trainingslager des SVW hat zahlreiche traditionelle Programmpunkte. Einer ist die alljährlich stattfindende Sponsorenreise. Zahlreiche Partner und Sponsoren begleiten Werder auch in diesem Sommer wieder nach Zell am Ziller. Etwas verspätet erreichten die Teilnehmer das Parkstadion am Samstagnachmittag, noch bis Dienstag sind sie vor Ort. Neben zahlreichen Vorträgen stehen diverse Events wie ein Talk mit dem Mannschaftsrat, eine Morgenwanderung oder ein Grillabend an. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Der Plan bis Freiburg: Exakt 14 Tagen liegen zwischen dem Gladbach-Spiel und Werders nächstem Auftritt in Freiburg. Viel Zeit, um die ärgerliche 1:3-Niederlage aufzuarbeiten. Cheftrainer Florian Kohfeldt will dabei Aktionismus vermeiden und den Fokus auf eine „gute und lange Trainingswoche“ vor der Reise ins Breisgau legen. Ein Testspiel wird der SVW in dieser Länderspielpause nicht...

12.11.2018

+++ Auf gutem Weg: „Seitdem ich bei den Profis bin, arbeite ich darauf hin, Einsätze zu bekommen“, erklärt Johannes Eggestein. Seine spielerischen Fähigkeiten und seine Persönlichkeit sind in den vergangenen Jahren beim SVW gereift. Der Stürmer, der in den vergangenen Wochen mit seinen Einsätzen überzeugte, hofft in naher Zukunft auf einen Startelfplatz. „Ich glaube es ist für mich grundsätzlich...

09.11.2018

+++ Direkt Weitermachen: Kurz schütteln, die Mainz-Partie aufarbeiten und Blick nach vorne richten. Das ist die Devise für die Grün-Weißen nach dem 1:2 bei den "05ern". Schon am Montag begann mit dem Auslaufen die neue Trainingswoche von Kruse, Klaassen und Co., die in den kommenden Tagen auch einige Gespräche vor sich haben werden. „Wir werden mit der Mannschaft viel reden“, erklärte Florian...

05.11.2018

+++ Nächster Rekord: Claudio Pizarro hat es schon wieder getan. Am Mittwochabend in Lübeck bestritt der Peruaner sein 55. Spiel im DFB-Pokal. So viele Einsätze hat kein anderer ausländischer Spieler in diesem Wettbewerb bestritten. Gegen den SC Weiche Flensburg 08 erzielte Pizarro zudem seinen 31. Pokaltreffer, was eine durchschnittliche Zahl von 0,56 Toren pro Spiel macht. Auch diese Bilanz kann...

01.11.2018

+++ Pizarro zweitältester Bundesligatorschütze: Genau 40 Jahre und 25 Tage ist Claudio Pizarro alt, als er am Sonntagabend im Bundesligaspiel gegen Bayer Leverkusen in seiner typischen, kaltschnäuzigen Art zum 1:3 Anschluss trifft (Highlights bei WERDER.TV im Video). Dabei erzielte der Peruaner nicht nur sein erstes Tor nach seiner erneuten Werder-Rückkehr in diesem Sommer, sondern schob sich...

29.10.2018

+++ Lob vom Weltmeister: Arsenal-Spieler und Ex-Werderaner Mesut Özil hat auf seinem Twitter-Kanal Claudio Pizarro in höchsten Tönen gelobt. „Ich habe größten Respekt vor ihm. In seinem Alter noch auf einem so hohen Level zu spielen, ist unglaublich“, schrieb Özil auf die Frage eines Fans, die unter dem Hashtag #AskMesut ihrem Idol Nachrichten senden konnten. Der Weltmeister von 2014 hat für...

26.10.2018

+++ Starker Start: Mit dem 2:0-Auswärtssieg auf Schalke sammelt Werder weiter fleißig Punkte. Aktuell stehen die Grün-Weißen mit 17 Punkten aus acht Spielen auf dem dritten Tabellenplatz. So einen starken Saisonstart gab es zuletzt vor 13 Jahren. In der Saison 2005/2006 erreichte Werder nach dem achten Spieltag sogar 19 Punkte und besetzte ebenfalls den dritten Tabellenplatz. Am selben Spieltag...

22.10.2018

+++ Von Zeitzonen und Testspielgegnern: Das Wintertrainingslager absolviert Werder in Kooperation mit der DFL im fernen Südafrika. Vom 03. bis 12.01.2019 wird sich die Mannschaft um Cheftrainer Kohfeldt in Johannesburg auf die Rückrunde vorbereiten. Dass die lange Reise kein Problem für die Mannschaft darstellen wird, verdeutlichte Florian Kohfeldt am Donnerstag in der Pressekonferenz. „Aufgrund...

19.10.2018