Lorenzen angereist, Zetterer abgereist

Kurzpässe aus dem Zillertal

Kommt nachträglich aus Bremen ins österreichische Zillertal: Melvyn Lorenzen (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Sonntag, 24.07.2016 // 15:39 Uhr

+++ Nachzügler aus Bremen: Werder-Stürmer Melvyn Lorenzen reiste am Sonntagmittag ins Zillertal nach. Der 21-Jährige hat die Gesichtsverletzung, die er sich bei einer körperlichen Auseinandersetzung unmittelbar vor dem Trainingsstart zugezogen hat, auskuriert. Das Trainingslager in Neuruppin hatte Lorenzen verpasst, jetzt kann auch für ihn endlich die Saisonvorbereitung beginnen. Am Nachmittag steht Lorenzen bereits das erste Mal gemeinsam mit den Teamkollegen auf dem Platz. +++

+++ Zetterer abgereist: Keeper Michael Zetterer hat das Trainingslager dagegen verlassen. Der Schlussmann ist zu weiteren Untersuchungen nach Stuttgart gereist, wo er bereits bei seinem Kahnbeinbruch operiert worden war. +++

+++ Fehlendes Trio: Drei Gesichter fehlten am Sonntag. Während Claudio Pizarro und Janek Sternberg individuell arbeiteten, fehlte Santiago García aufgrund leichter muskulärer Probleme im Kreise der Mannschaft, drehte anstatt dessen Runden um den Platz. +++

Fantalk in der Schul-Aula mit den Co-Trainern und dem Präsidenten (Foto: WERDER.DE).

+++ Alle im Einsatz: 21 Spieler standen für Werder beim Testspiel gegen 1860 München (zum Spielbericht) auf dem Rasen. Damit kamen alle fitten Feldspieler zum Einsatz. Lediglich Niklas Moisander und Sambou Yatabaré sowie das Torwart-Quartett Drobny, Zetterer, Wolf und der nachgereiste Oelschlägel spielten nicht. Während der finnische Innenverteidiger schon am Mannschaftstraining teilnimmt, kann Yatabaré lediglich individuell arbeiten. Auf dem Platz war der Malier allerdings noch nicht. +++

+++ Fantalk mit Co-Trainern und Präsident: Eine gute Gelegenheit Fragen loszuwerden, gab es für die Teilnehmer der grün-weißen Fanreise am Sonntagmittag. Nach dem Vormittagstraining standen Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald sowie die Co-Trainer Florian Kohfeldt, Torsten Frings und Torwart-Trainer Christian Vander im Fantalk zur Verfügung. Das lockere Gespräch fand in der Aula des angrenzenden Schulzentrums statt. +++

+++ Präsidialer Besuch im Zillertal: Ein unerwarteter Gast gesellte sich am Sonntag zum Camp der Grün-Weißen. Der neue DFB-Präsident Reinhard Grindel verbringt aktuell seinen Urlaub im Zillertal und schaute auf Einladung der Geschäftsführung vorbei. Neben dem Testspiel gab es für den 54-jährigen gebürtigen Hamburger auch das ein oder andere Gespräch mit Frank Baumann, Klaus Filbry und Dr. Hubertus Hess-Grunewald. +++

Jetzt den 1860-Test re-live ansehen!

+++ Multimediales Tagebuch aus Österreich: Ob Video, Audio oder Fotos – in diesem Jahr gibt es auf WERDER.DE erstmalig eine multimediale Reportage aus dem Trainingslager. Hier geht’s zur Pageflow-Reportage! +++

+++ Auch Huddersfield-Test live: WERDER.TV bringt euch Werders Testspiele exklusiv nach Hause. Wie schon das Testspiel gegen 1860 München (jetzt komplette Partie re-live ansehen) wird auch die Begegnung mit dem englischen Zweitligisten Huddersfield Town im Livestream übertragen. Um 18 Uhr geht WERDER.TV für Premium-Abonnenten auf Sendung. +++

+++ Partner an Bord: Das alpine Trainingslager des SVW hat zahlreiche traditionelle Programmpunkte. Einer ist die alljährlich stattfindende Sponsorenreise. Zahlreiche Partner und Sponsoren begleiten Werder auch in diesem Sommer wieder nach Zell am Ziller. Etwas verspätet erreichten die Teilnehmer das Parkstadion am Samstagnachmittag, noch bis Dienstag sind sie vor Ort. Neben zahlreichen Vorträgen stehen diverse Events wie ein Talk mit dem Mannschaftsrat, eine Morgenwanderung oder ein Grillabend an. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019

+++ Neue Innenverteidigung gegen Leverkusen: Sebastian Langkamp verletzt, Milos Veljkovic nach seiner fünften gelben Karte gesperrt. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (am Sonntag ab 13.15 Uhr im betway-Liveticker auf WERDER.DE) wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ein neues Innenverteidiger-Duo aufbieten müssen. Kein Problem für den Fußballlehrer, denn mit Marco Friedl haben die Grün-Weißen...

11.03.2019

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz,...

08.03.2019

+++ Gleichauf: Bei seiner Einwechslung in Wolfsburg wurde Claudio Pizarro einmal mehr frenetisch von den eigenen Fans gefeiert. Treffen konnte Werders Torjäger-Legende gegen die Wölfe leider nicht, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, der bei Bayerns 5:1-Sieg gegen Mönchengladbach doppelt traf. Damit zog der Pole mit Pizarro gleich. Mit 195 Treffern sind beide gemeinsam die erfolgreichsten...

04.03.2019

+++ Rundes Jubläum: Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart absolvierte Theodor Gebre Selassie sein 200. Bundesligaspiel für den SV Werder. Diese langjährige Treue zum Verein ist im schnelllebigen Profi-Fußball und Bundesliga-Geschäft längst keine Alltäglichkeit mehr und nötigt auch Werders Cheftrainer jede Menge Respekt ab. „200 Spiele in einer der stärksten Ligen Europas sind ein Zeichen für Qualität...

25.02.2019

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019