Ärgerliches Unentschieden in Mainz

Mainz bestraft Werders U 23 zweimal

Kapitän Kazior schoss Werder in der 19. Minute in Führung. Am Ende reichte es nur zu einer Punkteteilung.
U23
Samstag, 19.03.2016 // 16:00 Uhr

von Maximilian Prasuhn

Nach dem 2:2 gegen die Reserve des FSV Mainz 05 muss Werders U 23 weiter zittern. Zweimal ging die Nouri-Elf durch Tore von Kazior und Eggestein völlig verdient in Führung. Zweimal kam Mainz jedoch postwendend zurück und bestrafte individuelle Fehler in der Defensive. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel.


Das Spiel:

Höhepunkte der 1. Halbzeit:

14. Minute: Nach einer Abtastphase kann Mainz die erste Chance verbuchen. Moritz fasst sich aus 25 Metern ein Herz, verzieht jedoch um mehrere Meter.

19. Minute: TOOOR für Werder! Eggestein bedient seinen Stürmer Kazior, der den Ball eiskalt ins Tor schießt. Werder führt mit 1:0.

22. Minute: Tor für Mainz! Die Gastgeber antworten postwendend. Werders Abwehr ist mit den Gedanken wohl noch bei dem Jubel über das eigene Tor. Seydel nutzt dies und verwertet einen langen Ball zum Ausgleich.

27. Minute: Nächste Chance für Werder. Verlaat köpft eine Freistoß-Flanke von Kazior übers Tor.

34. Minute: Aidara flankt eine Werder-Ecke in den Strafraum, doch Manneh schießt den Ball über das Tor.

39. Minute: Werder steht hinten weitestgehend sicher. Die Flanke von Mitspieler Costly kann Seydel nicht erreichen. Verlaat klärt die Situation.

Höhepunkte der 2. Halbzeit:

51. Minute: Die erste Chance in der zweiten Halbzeit geht an Werder. Manneh zieht einfach mal aus 30 Metern ab. Sein Schuss geht nur knapp am Tor vorbei.

53. Minute: TOOOR für Werder! Der zweite Scorerpunkt für Eggestein. Busch bedient Manneh, Huth kann dessen Schuss jedoch halten. Den Abpraller schiebt Eggestein über die Linie, 2:1!

55. Minute: Tor für Mainz! Wie schon im ersten Durchgang gleicht Mainz direkt wieder aus. Saller bezwingt Oelschlägel per Distanzschuss.

61. Minute: Diesmal kann Oelschlägel parieren. Kaligs Kopfball nach Mainz-Ecke hält Werders Nummer 43 sicher.

73. Minute: Da war mehr drin! Aidara sieht Kazior, der ist jedoch zu unentschlossen. Der Abschluss des Werder-Kapitäns ist zu ungefährlich.

80. Minute: Erneut hat Kazior eine gute Chance, scheitert aber wieder an Huth.

84. Minute: Durcheinander im Gäste-Strafraum. Nach einer Ecke zieht Bohl aus der zweiten Reihe ab. Verlaat schmeißt sich in den Schuss und fälscht den Ball ab. Schließlich klärt Guwara die Situation.

90. Minute: Abpfiff in Mainz. Unterm Strich war Werder zwar die bessere Mannschaft, war aber nach den eigenen Treffern zu fahrlässig in der Defensive. Dies haben die Gastgeber zweimal bestraft.


Stimmen zum Spiel:

Alexander Nouri: "Wir haben von Anfang anaktiv gepresst und haben gegen einen spielstarken Gegner gut hinten nachgerückt. In der 1. Halbzeit nutzen wir leider zwei, drei gute Situationen nicht. Umso ärgerlicher, dass wir dann den Ausgleich nach eigenem Ballverlust kriegen. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass wir permanent den Zugriff hatten, lauffreudiger waren. Im zweiten Durchgang schießt Mainz in einer guten Phase von uns nur ein einziges Mal aufs Tor und der ist dann direkt drin. Die Mannschaft hat bis zum Schluss viel investiert und leider keine drei Punkte mitgenommen.


Die Statistik:

FSV Mainz 05 II: Huth – Schilk, Ihrig, Kahlig, Costly – Saller, Bohl, Parker (Pflücke, 79.), Moritz, Derstroff -  Seydel(Höler, 69.)

Werder Bremen U 23: Oelschlägel – Guwara, Verlaat, Hüsing, Argyris – Käuper (Bytyqi, 69.), Busch (Eggersglüß, 76.), M. Eggestein, Aidara - Manneh, Kazior

Tore: 0:1 Kazior (19.), 1:1 Seydel (20.), 1:2 M. Eggestein (53.), 2:2 Saller (54.)

Gelbe Karten: Aidara (36.), Kazior (43.), Ihrig (48.), Saller (90.)

Schiedsrichter: Florian Badstübner

Stadion am Bruchweg: 598 Zuschauer