U 23 verliert 1:3 gegen Fortuna Köln

Frühe Führung und zwei Sonntagsschüsse

Werders U 23 musste gegen Fortuna Köln eine bittere 1:3-Niederlage verkraften (Foto:Hansepixx).
U23
Freitag, 22.04.2016 // 20:57 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Werders U 23 muss die nächste Niederlage verkraften, und das gegen den direkten Konkurrenten Fortuna Köln. Dabei erwischten die Bremer den besseren Start und begannen spielerisch durchaus munter. Oliver Hüsing schoss die Grün-Weißen früh mit 1:0 in Führung, doch zwei Sonntagsschüsse von Biala brachen der Elf von Alexander Nouri das Genick. Werder fand im Anschluss nicht das richtige Mittel, um die Abwehr der Fortunen zu knacken. WERDER.DE fasst die wichtigsten Infos zusammen.

Das Spiel

Höhepunkte der 1. Halbzeit:

6. Minute: Werder mit dem erstem ersten Angriff. Bytyqi kommt über rechts in den Strafraum der Fortunen. Werders Nummer 46 flankt flach auf den einschussbereiten Kazior, doch ein Abwehrspieler klärt rechtzeitig zur Ecke.

7. Minute: TOOOOR FÜR WERDER! Der anschließende Eckball kommt gefährlich in den Strafraum. Bytyqi zieht ab, doch Poggenborg kann parieren. Beim Abpraller steht Hüsing bereit und bringt Werder mit 1:0 in Führung. 

11. Minute: Die erste Offensivaktion der Gäste, doch der Schuss geht weit am Tor vorbei, keine Gefahr.

13. Minute: Die Gäste haben die verschlafene Anfangsphase endgültig überwunden, Oelschlägel muss das erste Mal eingreifen. Werders Torwart kann aber zur Ecke klären, die allerdings nichts einbringt.

14. Minute: Nur 60 Sekunden später ist wieder Oelschlägel zur Stelle und kratzt einen Freistoß gerade so aus dem Winkel.

16. Minute: Tor für Fortuna Köln. Es hatte sich ein wenig abgezeichnet, Köln hatte das Spiel an sich gerissen. Biada fasste sich aus etwa 25 Metern ein Herz und zog volley ab. 

25. Minute: Beide Teams neutralisieren sich nun. Der Zwischenstand ist bis hierhin verdient.

37. Minute: Tor für Fortuna Köln. Erneut ist Biada zur Stelle und bringt seine Farben in Führung. Kölns Nummer 10 drehte sich im Werder-Strafraum um die eigene Achse und schoss den Ball in den linken Winkel.

42. Minute: Werders Antwort auf den Rückstand bleibt bislang aus. Eggestein traut sich aus 25 Metern zum Abschluss, doch sein Schuss geht meterweit am Tor vorbei.

Höhepunkte der 2. Halbzeit:

50. Minute: Das wäre ein bitterer Start in die zweite Halbzeit gewesen. Königs kommt im Werder-Strafraum an den Ball und zieht ab. Der Ball fliegt nur knapp am zweiten Pfosten vorbei.

66. Minute: Tor für Fortuna Köln. Werders Abwehr ist unsortiert. Köln flankt in den Strafraum. Der Ball landet bei Königs, der die Kugel ins Tor schiebt. 

70. Minute: Die Gäste drängen auf den vierten Treffer. Ein Distanzschuss geht nur wenige Meter über das Tor.

81. Minute: Beinahe der Anschluss, doch Poggenburg kann den Ball klären. 

88. Minute: Ein Freistoß aus 25 Metern landet in der Mauer der Kölner. Schiedsrichter Bokop pfeift, Handspiel. Doch auch der zweite Freistoß von Hilßner aus besserer Position landet in der Mauer.

90. Minute: Diesmal zappel der Ball sogar im Netz der Fortunen, doch das Schiedsrichtergespann entscheidet auf Abseits. Das wäre nochmal spannend geworden.

90. Minute: Abpfiff auf Platz 11. Fortuna Köln investiert wenig und gewinnt viel. Vom Doppelpack durch Biala konnte sich Werder nicht mehr erholen. Beide Teams hatten in etwa gleich viele Spielanteile und Chancen, doch die Gäste machten ihrem Namen alle Ehre und hatten im Abschluss mehr Glück.

Stimmen zum Spiel

Alexander Nouri: "Trotz der Führung haben wir das in der ersten Hälfte nicht gut gemacht. Wir haben die Zweikämpfe nicht angenommen und nicht das umgesetzt, was du für Punkte in der dritten Liga brauchst. Ich fand, dass wir einfach nicht aggressiv genug waren. In der zweiten Hälfte war es dann besser. Aber insgesamt war es aufgrund der ersten Hälfte einfach zu wenig. Wir müssen uns jetzt in Osnabrück der Situation stellen. Aber ich bin aufgrund der Leistungen, die wir schon in dieser Saison gezeigt haben, optimistisch, dass wir es auf den Platz bringen."

Die Statistik

Werder Bremen: Oelschlägel -Verlaat, Veljkovic, Hüsing - Eggersglüß, Garcia (46. Hilßner), Eggestein, Rother (62. Manneh), Busch - Kazior, Bytyqi (77. Capin)

Fortuna Köln: Poggenborg - Bender (75. Theisen), Flotmann, Schneider, Röcker (57. Kwame) - Mimbala, Schröder, Dahmani, Souza, Biada - Königs (85. Koruk)

Tore: 1:0 Hüsing (7.), 1:1 Biada (16.), 1:2 Biada (37.) Königs (67.), 1:3 Königs (64.)

Gelbe Karten: Flottmann (35.), Mimbala (45.), Dahmani (89.), Souza (89.)

Schiedsrichter: Franz Bokop

Stadion "Platz 11": 438 Zuschauer