"Endlich wieder Rasen unter den Füßen"

Kurzpässe am Dienstag

Fin Bartels ist in seiner Reha einen großen Schritt weiter (Foto: WERDER.DE).
Kurzpässe
Dienstag, 22.05.2018 // 17:04 Uhr

+++ Auf einem guten Weg: Fin Bartels wird sich an diesen Moment vermutlich noch viele Jahre erinnern. Es war der 09.12.2017 als sich Werders Offensivmotor im Spiel gegen Borussia Dortmund die Achillessehne im linken Fuß riss. Nach gut einem halben Jahr steht er mittlerweile wieder auf dem Platz und absolviert ein individuelles Programm  im Weser-Stadion. „Endlich wieder Rasen unter den Füßen“, freut sich die Nummer 22 der Grün-Weißen gegenüber WERDER.DE nach etlichen Stunden Schuften im Kraftraum. „Ich bin froh, dass ich wieder raus kann. Das Laufen fühlt sich gut an, auch wenn es noch nicht zu 100 Prozent sauber und schmerzfrei geht“, erklärt Bartels, der durchaus optimistisch gestimmt ist: „Ich bin auf einem guten Weg. Alle sind recht zufrieden: die Ärzte, die Physiotherapeuten, der Reha-Trainer. Aber man selbst ist natürlich ungeduldiger.“ Nun soll es in kleinen Schritten weiter vorangehen, sodass der Werder-Stürmer bald wieder mit der Mannschaft auf dem Platz stehen kann. „Wir prüfen von Tag zu Tag, wie alles um die Sehne herum reagiert und dann werden wir die Belastung Schritt für Schritt steigern“, so Bartels im Gespräch mit WERDER.DE. +++  

+++ Er hat sich getraut: Über beide Ohren strahlten Florian und Nadine Kainz am Pfingstmontag. Das langjährige Paar ließ sich, nach ihrer standesamtlichen Hochzeit im Winter, nun in Österreich auch kirchlich trauen. Nachdem Eheversprechen in der Kirche wurde kräftig gefeiert. Dabei durften natürlich auch die Mannschaftskollegen und Werder-Kumpels des Bräutigams nicht fehlen: Robert Bauer, Maximilian Eggestein, Marco Friedl, Zlatko Junuzovic und Ex-Werderaner Florian Grillitsch folgten der Einladung und feierten bis tief in die Nacht zusammen mit dem frischgebackenen Brautpaar. Auch der SV Werder gratuliert Florian und Nadine Kainz zur Hochzeit und wünscht beiden alles Gute. +++

+++ Das zweite Ja-Wort folgt zugleich: Kaum ist die eine Hochzeit vorbei, da steht die nächste schon vor der Tür: Nach Florian Kainz heiratet auch Niklas Moisander in diesem Sommer. Der finnische Innenverteidiger und die Schwedin Caroline Mattson geben sich das Ja-Wort. Beide sind seit vielen Jahren ein Paar und haben bereits eine gemeinsame Tochter: Stella. Mit der Hochzeit soll das Familienglück nun perfekt gemacht werden. Und wer weiß, vielleicht wird auch Niklas Moisander wieder den einen oder anderen Werder-Kollegen zu den Feierlichkeiten einladen. +++

+++ Ganz oben, ganz unten: In einer Statistik steht der SV Werder ganz unter in der Tabelle. In der abgelaufenen Saison bekamen die Grün-Weißen - als einziges Team der Bundesliga - keinen einzigen Elfmeter zugesprochen. Allerdings entschieden die Schiedsrichter auch nur viermal auf Strafstoß für den Gegner, von denen widerum nur zwei verwandelt wurden. Während sich Werder in der Elfmeterstatistik am unteren Ende wiederfindet, liegen die Grün-Weißen in der Fairnesstabelle weit oben. In 34 Bundesliga-Begegnungen gab es für die Werderaner weder eine Gelb-Rote noch eine Rote Karte. Allein aufgrund zahlreicher Gelber Karten (55) liegt der SVW auf Rang vier der Fairness-Wertung. +++

Grund zum Strahlen: Kein anderer kam häufiger zum Einsatz als Jiri Pavlenka (Foto: nordphoto).

+++ Tschechische Doppelspitze: Jiri Pavlenka avancierte gleich in seiner ersten Bundesliga-Saison zum absoluten Leistungsträger im Team des SV Werder. So stand die Nummer eins der Grün-Weißen in allen 34 Bundesliga-Partien über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Das macht in der Addition 3060 Einsatzminuten. Mit 241 Spielminuten weniger, nämlich genau 2829, liegt Theodor Gebre Selassie auf Rang zwei der Einsatzzeiten-Statisik der Werderaner. Von 34 Partien verpasste der tschechische Rechtsverteidiger nur zwei Spiele verletzungsbedingt, lediglich viermal wurde er vorzeitig ausgewechselt. Die Bronzemedaille hinsichtlich der Einsatzminuten geht an Thomas Delaney. Der Däne stand insgesamt 2796 Minuten lang für den SV Werder auf dem Feld. +++

+++ Eckballkönige: Eckball Florian Kainz – Kopfballtor Theodor Gebre Selassie! So fiel der letzte Werder-Treffer der vergangenen Spielzeit, der den Grün-Weißen gleichzeitig den 2:1-Auswärtssieg beim 1. FSV Mainz 05 bescherte. Es war das insgesamt 9. Tor nach einem Eckstoß. Damit ist der SV Werder ganz vorne mit dabei: Kein anderes Team der Liga konnte mehr Treffer nach Eckbällen erzielen als die Mannen von Werder-Coach Florian Kohfeldt. Nur der FC Bayern traf ebenfalls neunmal. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018