Fuck Racism!

Kurzpässe am Montag
Hat mit der schwedischen Nationalelf ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt: Ludwig Augustinsson (Foto: W.DE).
Kurzpässe
Montag, 25.06.2018 / 12:55 Uhr

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“, verdeutlichte Jimmy Durmaz vor versammelter schwedischer Mannschaft. Der 29-Jährige hatte den spielentscheidenden Freistoß verursacht, den Toni Kroos am Samstag zum 2:1-Endstand verwandelte. Im Anschluss wurde der Mittelfeldspieler mit türkischen Wurzeln beschimpft, erhielt sogar Morddrohungen. „Ich bin schwedisch und stolz darauf, das Trikot und die Flagge zu tragen“, so Durmaz, der anschließend seine Teamkollegen fragt: „Wir sind vereint. Wir sind Schweden, oder Jungs?“ Dann antworten Ludwig Augustinsson und Co. klar und deutlich: „Fuck Racism!“ Im Sinne des Fairplays versuchte auch die DFB-Elf die Wogen nach den abwertenden Gesten aus dem DFB-Betreuerstab gen schwedischer Bank wieder zu glätten. "Es war ein emotionales Spiel. Am Ende war die eine oder andere Reaktion oder Geste unseres Betreuerstabes in Richtung der schwedischen Bank zu emotional. Das entspricht nicht unserer Art. Dafür haben wir uns beim schwedischen Trainer & seinem Team entschuldigt. Ursäkta!", twitterte die Mannschaft. Ein notwendiges - und absolut angebrachtes - Statement. +++

+++ Erste Lebenszeichen am Osterdeich: Noch herrscht die Ruhe vor dem Sturm, doch nicht mehr lange! In genau einer Woche geht es im Weser-Stadion wieder los. Der SV Werder startet am Montag, 02.07.2018, in die Sommervorbereitung. Erste Aktivitäten gibt es aber bereits jetzt. Einige Langzeitverletzte trainieren schon individuell am Osterdeich. Bevor es für die Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt ins erste Trainingslager am Donnerstag, 12.07.2018, ins Zillertal geht, stehen individuelle Leistungstest auf dem Programm. Auch drei der vier Neuzugänge werden zum ersten Mal dabei sein: Während Yuya Osako noch mit Japan bei der Weltmeisterschaft ums Weiterkommen kämpft, werden Kevin Möhwald, Martin Harnik und Felix Beijmo mit dem Team die Vorbereitung auf die kommende Saison aufnehmen. Die ersten Testspiele bestreiten die Grün-Weißen dann am Dienstag, 10.07.2018, beim Blitzturnier in Bremerhaven. Dort geht es gegen den OSC Bremerhaven und den FC Eintracht Cuxhaven. +++

Es geht ums Weiterkommen: Werders WM-Fahrer vor dem dritten Gruppenspieltag (Foto: W.DE).

+++ Werder im WM-Fieber: Zwei Spieltage bei der Weltmeisterschaft in Russland sind rum. Es geht in die heiße Phase im Kampf ums Achtelfinale. Alle vier WM-Fahrer des SV Werder haben noch die Chance, weiterzukommen und in die K.o.-Phase einzuziehen. Den Auftakt des dritten Spieltags macht Noch-Werderaner Thomas Delaney. Der dänische Nationalspieler, der am Monatsende zu Borussia Dortmund wechselt, trifft am Dienstag, 26.06.2018, um 16 Uhr auf Frankreich. Am Mittwoch, 27.06.2018, sind gleich zwei Grün-Weiße im Einsatz. Erst steht für Ludwig Ausgustinsson und die schwedische Auswahl das entscheidende Gruppenspiel gegen Mexiko auf dem Programm. Am Abend trifft Milos Veljkovic um 20 Uhr mit Serbien auf Brasilien. Die japanische Nationalmannschaft um Yuya Osako trifft am Donnerstag, 28.06.2018, auf die bereits ausgeschiedenen Polen. +++

+++ Niederlage - ohne Veljkovic: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft haben ihr zweites Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Russland verloren. Am vergangenen Freitag unterlag die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen Krstajic gegen die Schweiz mit 1:2. Doch Serbien kam gut ins Spiel und ging bereits nach fünf Minuten durch Aleksandar Mitrovic in Führung. Die Schweiz machte es dann in der zweiten Halbzeit durch Granit Xhaka besser und erzielte zum Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff drehte schließlich Xherdan Shaqiri für die Eidgenossen die Partie. Werders Milos Veljkovic kam gegen sein Geburtsland nicht zum Einsatz. Mit nun drei Punkten nach zwei Spielen hat Serbien immer noch Chancen, ins Achtelfinale einzuziehen. Allerdings geht es im dritten und entscheidenden Gruppenspiel bekanntermaßen gegen den Rekordweltmeister Brasilien. +++

+++ Der Plan steht, fast: Wann startet der SV Werder in die neue Bundesliga-Saison? Müssen die Grün-Weißen erst auswärts oder zuerst im Weser-Stadion ran? Wann geht es gegen die Bayern? Wann gegen den BVB? Am Freitag, 29.06.2018, entscheidet es sich. Dann gibt die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan der Bundesliga-Saison 2018/2019 bekannt. Und ihr könnt es live mitverfolgen! Sowohl auf dem Twitter-Kanal der Grün-Weißen als auch auf der Facebook-Seite des SV Werder wird es ab 12 Uhr einen Livestream zur Spielplan-Bekanntgabe geben. Klickt euch rein! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick