Der Letzte, der Druck ausübt

Kurzpässe am Mittwoch

Florian Kohfeldt lobt die Konzentration und Wissbegier der Mannschaft im Training (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Mittwoch, 08.11.2017 // 15:35 Uhr

+++ Ruhig und sorgfältig: Neuigkeiten, das machte Florian Kohfeldt am Mittwoch gleich klar als er vor die Kameras trat, gäbe es noch nicht. Eine Entscheidung in der Trainerfrage bei Werder steht aus. Für den 35-jährigen Interimscoach ist das nach wie vor kein Problem. Im Gegenteil. „Ich finde es genau richtig, dass sich die sportlich Verantwortlichen die nötige Zeit lassen. Diese Entscheidung muss sorgfältig abgewogen werden“, betonte Kohfeldt auch mit Blick auf die Kritik, die Frank Baumann aktuell zunehmend einstecken muss, und stetig neue Gerüchte potentieller Trainer. Es sei eine wichtige Position im Verein, deshalb könne er das große Interesse der Öffentlichkeit verstehen: „Für mich zählt aber nur der enge Austausch mit Frank Baumann. Ich bin informiert, auch über die anderen Kandidaten, aber ich bin der Letzte, der in irgendeiner Form Druck ausüben würde.“ Verlorene Zeit sei die andauernde Suche nicht: „Wir arbeiten aktuell sehr intensiv mit der Mannschaft. Es ist unsere Verantwortung, die Mannschaft bestmöglich vorzubereiten.“ +++ 

+++ Erstmals A: Noch vor ein paar Wochen zählte Werders Neuzugang Josh Sargent in einem Interview seine Ziele für die Zukunft auf: irgendwann in der Bundesliga spielen, irgendwann zu den Topscorern gehören und irgendwann für die A-Nationalmannschaft auflaufen. Zumindest in puncto Landesauswahl wird für den 17-Jährigen vielleicht schon bald aus dem 'Irgendwann' ein 'Jetzt'. Sargent wurde von Interimscoach Dave Sarachan für das Freundschaftsspiel gegen Portugal in Faro in den Kader der A-Nationalmannschaft berufen. Die Partie findet am Dienstag, 14.11.2017, um 20.45 Uhr statt. “Er ist in guter Form und hat sowohl bei der U 20- als auch U 17-Weltmeisterschaft in diesem Jahr beeindruckt. Wir geben ihm einen ersten Einblick und glauben, dass er eine aussichtsreiche Zukunft im Nationalmannschaftsprogramm vor sich hat“, so Sarachan gegenüber ESPN. +++

Stand am Mittwoch wieder auf dem Platz: Ishak Belfodil (Foto: nordphoto).

+++ Auf Abruf: Ishak Belfodil ist in Bremen. Und nicht etwa in Algier oder Constantine. Der algerische Nationalspieler wurde zwar final für die Landesauswahl seiner Heimat nominiert, allerdings nur auf Abruf. Und so trainierte der Offensivakteur am Mittwoch mit den Teamkollegen in der Hansestadt und nicht an der Mittelmeerküste. Am Dienstag trainierte Belfodil aufgrund eines privaten Termins nicht mit der Mannschaft. +++

+++ Wissbegierig und tauglich: Auch in dieser Woche leitet Kohfeldt das Training der Bundesligamannschaft, am Donnerstag wird er beim Testspiele gegen Heerenveen auf der Bank sitzen. „Die Mannschaft macht einen nach wie vor sehr wissbegierigen Eindruck. Ich erlebe im Training ein Team, das offen für Input ist“, lobt Kohfeldt nach einer Woche Trainingsarbeit mit Kruse, Bartels und Co. Optimistisch stimmt den Fußballlehrer auch die mentale Stärke, die das Team in Frankfurt unter Beweis gestellt hat. „Ohne etwas schönreden zu wollen: Wir haben in einer schwierigen Phase nach Rückstand weiter gemacht und an uns geglaubt. Wir haben genug Charaktere in der Truppe, die der Situation gewachsen sind. In meinen Augen verfügt der Kader über genug Qualität und ist – auch unabhängig von mir oder einem anderen Trainer – absolut Bundesliga-tauglich.“ +++

Kam in Frankfurt zum 2. Kurzeinsatz in dieser Saison: Aron Jóhannsson (Foto: nordphoto).

+++ "Saisonstart" für Jóhannsson: Die letzten Wochen waren für Aron Jóhannsson nicht einfach. Selten stand der US-Amerikaner im Kader des SV Werder. Nach einem Kurzeinsatz beim Saisonauftakt in Hoffenheim und dem Heimspiel gegen den FC Bayern war die Partie am Freitag in Frankfurt erst die dritte Kadernominierung für ihn. „Für mich startet die Saison jetzt neu. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Spielen meine Stärken ins Team einbringen kann“, so Jóhannsson, der trotz schwerer Wochen immer optimistisch in die Zukunft schaut. „Es ist eine schwierige Situation, bei der der Kopf eine entscheidende Rolle spielt. Wenn wir endlich die ersten drei Punkte auf dem Zettel haben, wird es für uns alle besser laufen. Wir haben die Qualität, um es besser zu machen“, unterstreicht der Stümer. +++

+++ Andere Informationen: Bei dieser Meldung spitzten viele Werder-Fans ihre Ohren. Anthony Ujah solle seinen Vertrag mit dem chinesischen Klub Liaoning FC, zu dem er im Sommer 2016 von Werder wechselte, aufgelöst haben und ablösefrei zu verpflichten sein. „Nach unseren Informationen hat er einen bestehenden Vertrag. Es ist eine andere Situation als in der Öffentlichkeit dargestellt“, erklärte Frank Baumann. Der Stürmer sei deshalb aktuell kein Thema. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Aus zwei mach drei: Yuya Osako und die japanische Nationalmannschaft haben am Nachmittag die Chance, ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft einzuziehen. Der Japaner wäre nach Noch-Werderaner Thomas Delaney und Ludwig Augustinsson der dritte Werderaner, dem dies bei der WM in Russland gelinge. Um 16 Uhr trifft der Neuzugang des SV Werder auf die bereits ausgeschiedenen Polen. Mit vier Punkten...

28.06.2018

+++ Gemeinsam gegen Rassismus: Ludwig Augustinsson und die gesamte schwedische Nationalmannschaft sendeten nach der Last-Minute-Niederlage gegen Deutschland ein deutliches Zeichen gegen Rassismus. „Es gehört zu unserem Job, kritisiert zu werden, Tag für Tag. Aber ein Teufel genannt zu werden oder Selbstmordattentäter sowie Beleidigungen gegen Familie und Kinder sind völlig inakzeptabel“,...

25.06.2018

+++ Einmal um die Welt: Während die einen Werder-Profis bei der Weltmeisterschaft in Russland für ihr Heimatland schwitzen, lassen sich die anderen Grün-Weißen nach einer aufregenden Saison die Sonne auf den Bauch strahlen. Allen voran Florian Kainz: Der Außenstürmer des SV Werder genießt die Flitterwochen mit seiner frischgebackenen Ehefrau Nadine auf den Seychellen. Auch Luca Caldirola lässt es...

22.06.2018

+++ Ohne Einsatz trotzdem gewonnen: Milos Veljkovic und die serbische Nationalmannschaft konnten am Sonntag einen erfolgreichen WM-Auftakt feiern. Mit 1:0 setzten sich die Serben in der Gruppe E gegen Costa Rica durch. Der Innenverteidiger des SV Werder kam dabei allerdings nicht zum Einsatz. Durch den Erfolg gegen die Mittelamerikaner ist die Mannschaft von Ex-Werderaner und Nationalcoach Mladen...

18.06.2018

+++ Dort, wo alles begann: „Ich besuche den Platz, an dem alles anfing“, schreibt Nelson Valdez (hier). Es ist nur ein kurzer Post in seiner Instagram-Story, die nur 24 Stunden verfügbar ist. Die Erinnerungen an das Stadion Platz 11 wird der Paraguayer allerdings nie vergessen. Als damals 18-Jähriger wagt er 2001 den großen Schritt über den Atlantik nach Europa. Aus Paraguay wechselt der junge...

15.06.2018

+++ Beim ersten Pflichtspiel dabei sein: Ab sofort können die Tickets für das DFB-Pokalspiel gegen Regionalligist Wormatia Worms ausschließlich online HIER bestellt werden. Die Partie findet zwischen Freitag, 17.08. und Montag, 20.08.2018, in der EWR-Arena Worms statt. Eine zeitgenaue Terminierung der Partie seitens des DFB wird in der übernächsten Woche erwartet. +++

11.06.2018

+++ Auslosung am Abend: Am Freitag wird wieder kräftig gewühlt. Aus zwei Töpfen zieht Losfee Palina Rojinski die insgesamt 64 Kugeln der Erstrundenteilnehmer des DFB-Pokals. Auf Werder könnte neben Stadtrivale BSC Hastedt beispielsweise Verbandsligist SV Linx, der niedrigklassigste Teilnehmer, zukommen. Als letztes qualifizierte sich vor knapp drei Wochen der SV Rödinghausen. Mit Paderborn,...

08.06.2018

+++ Werder-Quartett in Russland: Dass Thomas Delaney, Yuya Osako und Milos Veljkovic mit ihren Nationalmannschaften zur Weltmeisterschaft nach Russland fahren, steht schon länger fest. Mit Ludwig Augustinsson ist das Werder-Quartett nun vollständig. Der Außenverteidiger der Grün-Weißen steht im 23-köpfigen Kader der schwedischen Nationalmannschaft, welcher bei der FIFA heute fristgerecht...

04.06.2018