Furioses 2:2 beim VfL Wolfsburg II

König und Goddard retten Werder Punkt im Spitzenspiel

Cindy König leitete mit ihrem Anschlusstor den späten Punktgewinn ein (Foto: Hansepixx).
Frauen
Sonntag, 18.12.2016 // 16:04 Uhr

von Maximilian Prasuhn

Moral bewiesen! Im Top-Spiel der 2. Frauen-Bundesliga kämpft sich Werder nach einem 0:2-Rückstand doch noch zu einem 2:2, belohnt sich für eine erstklassige Leistung und entführt einen Punkt beim VfL Wolfsburg II. Über die gesamte Partie hinweg erspielte sich das Team von Trainer Steffen Rau ein deutliches Chancenplus, rannte ab der 33. Spielminute dennoch dem Rückstand hinterher. Kurz nach der Pause erhöhten die Gastgeberinnen sogar, doch die Grün-Weißen gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf und verhinderten mit Toren durch König (75.) und Goddard (78.) die erste Saisonniederlage. WERDER.DE hat alle Highlights und Informationen der Begegnung zusammengetragen.

Höhepunkte der 1. Halbzeit

11. Minute: Werder ist hier von Beginn an die aktivere Mannschaft, hat mehr Zug zum Tor als die Gastgeberinnen. Hoffmann flankt, der Ball erreicht Lührßen, die sich im Kopfballduell durchsetzt und die Kugel auf König weiterleitet. Werders Angreiferin schießt allerdings drüber.

14. Minute: Lührßen tankt sich an der Grundlinie entlang in den Strafraum, probiert es mit einem Schuss aus spitzem Winkel. Klett pariert jedoch.

16. Minute: Da muss die Schiedsrichterin doch auf den Punkt zeigen! Sanders kommt nach tollem Zuspiel von Hoffmann im Strafraum an den Ball, wird dann von Wittje ungestüm umgerannt. Referee Ochs entscheidet aber tatsächlich auf Abstoß. Bitter!

19. Minute: Werder lässt sich von dem nicht gegebenen Strafstoß nicht aus der Ruhe bringen, erspielt sich die nächste Torchance: Sanders zieht aus der Drehung von der Strafraumgrenze ab, Klett hat den Ball im Nachfassen.

26. Minute: Jetzt melden sich auch mal die Wölfe. Tarczynska feuert einen Distanzschuss ab, doch Pauels reagiert gut und hat die Kugel!

33. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg II. Dick steht am zweiten Pfosten goldrichtig, haut eine Flanke volley in die Maschen. Die Gastgeberinnen gehen in Führung. 

34. + 37. Minute: Unbeirrt vom Rückstand stürmt Werder weiter auf das Wölfe-Tor. Erst kommt Sanders, drei Minuten später Toth zum Abschluss. Der erste Versuch wird von Klett gut pariert, der zweite geht nur knapp am Kasten vorbei.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Die Führende der Torschützenliste, Stefanie Sanders, blieb heute leider ohne Treffer (Foto: hansepixx).

49. Minute: Mutiger Versuch von König! Aus 30 Metern probiert sie es mit einem direkten Freistoß, verzieht nur knapp.

51. Minute: Tor für den VfL Wolfsburg II. Fiebig erhöht auf 2:0 aus Sicht der Wolfsburgerinnen. Die Torschützin zum 1:0, Dick, flankt und findet Fiebig, die unbedrängt einschieben kann. 

56. Minute: Pauels pariert! Tarczynska zieht aus 16 Metern ab, doch Werders Torfrau ist zur Stelle.

59. Minute: Werder gibt sich hier nicht auf, erspielt sich weiterhin gute Torchancen, die leider ungenutzt bleiben. Diesmal ist es erneut Sanders, ihr Schuss aus der zweiten Reihe zischt nur knapp über die Latte.

68. Minute: Werder erhöht nochmal den Druck, die Wölfe kommen momentan kaum zur Ruhe. Nach einer Ecke kommt Sanders zum Abschluss, Klett pariert zur nächsten Standardsituation. Die Kugel segelt wieder in den Strafraum, Goddards Kopfball wird in höchster Not auf der Linie geklärt. Schiechtl mit dem Nachschuss, wieder auf der Linie! Sanders kommt an den Ball, doch kriegt den Ball aus wenigen Metern nicht im Tor unter. Werder lässt hier beste Möglichkeiten ungenutzt!

70. + 73. Minute: Wieder zwei brandgefährliche Chancen: Wolter flankt, Goddard legt ab, König zu Scholz und die schießt knapp drüber. Drei Minuten später schießt Goddard aus wenigen Metern Klett an. 

75. Minute: TOOOR FÜR WERDER! König fasst sich ein Herz, zieht ab! Ihr Schuss wird noch abgefälscht und landet im Kasten! 

78. Minute: TOOOOOR FÜR WERDER!!! Wolter mit dem Auge für Goddard, die am zweiten Pfosten lauert und eiskalt bleibt! Super Moral der Werder-Frauen!

81. Minute: Jetzt spielt Werder hier auf Sieg! Eta bringt einen Freistoß in den Sechzehner, Scholz kommt an den Ball und verzieht nur um wenige Zentimeter. 

86. Minute: Es ist weiterhin ein Spiel auf ein Tor! Diesmal probiert es Wichmann, doch ihr Abschluss aus elf Metern geht knapp am langen Pfosten vorbei.

90. + 5 Minute: Jetzt ist Schluss! Am Ende lässt Werder sogar gute Möglichkeiten für den Siegtreffer liegen. Trotzdem: Werder ließ sich von dem Rückstand nicht beirren, lieferte einen tollen Kampf und kam am Ende noch zum hochverdienten Punktgewinn! 

Stimmen zum Spiel

Steffen Rau: "Was unser Spiel betrifft bin ich heute hochzufrieden. Wir sind hier sehr dominant aufgetreten. Bis zur 30. Minute haben wir nichts zugelassen. Der Rückstand warf alles etwas über den Haufen. Doch auch nach dem 0:2 haben wir weiter Vollgas gegeben."

Stephanie Goddard: "Wir hätten heute einen Sieg verdient gehabt. Wir hatten das dritte Tor auf dem Fuß. Das Glück war nur wenig auf unserer Seite. Trotzdem können wir positiv auf Mittwoch und das Pokalspiel gegen Hoffenheim schauen."

Die Statistik

VfL Wolfsburg II: Klett - Wittje, Schöppl, Fiebig, Runge, Bunte, Wojtecki, Tarczynska, Dick, Korkmaz, Brandenburg (86. Stolze)

Werder Bremen: Pauels - Wolter, Schiechtl, Ulbrich, Toth (58. Goddard) - Scholz (90. Schröder), Eta - Lührßen, König, Hoffmann (46. Wichmann) - Sanders

Tore: 1:0 Dick (33.), 2:0 Fiebig (51.), 2:1 König (75.), 2:2 Goddard (78.)

Gelbe Karten: König (67.)

Schiedsrichterin: Johanna Ochs

Stadion Elsterweg: 160 Zuschauer