892 Sekunden bis zum ersten Assist

Reingekommen für den Kapitän: Niklas Schmidt wurde in der 76. Minute eingewechselt (Foto: Heidmann).
Kurzpässe
Montag, 26.09.2016 // 12:41 Uhr

+++ Ein turbulentes Debüt: Erst am Samstagmorgen erfuhr Werders Nachwuchstalent Niklas Schmidt von seiner Nominierung in den Profi-Kader, gerade einmal 12 Stunden später war der Bundesliga-Debütant dann schon eine Schlüsselfigur bei der Entstehung des 2:1-Siegtreffers. Was für ein Tag! Für den Junioren-Nationalspieler was es der mit Abstand wichtigste Moment im Verein, seit er vor vier Jahren aus der Erfurter Jugend an die Weser wechselte. „Als mein Trikot hochgehalten wurde zur Einwechslung, das war unbeschreiblich“, schilderte Schmidt nach Abpfiff seine bruchstückhaften Erinnerungen. Kaum auf dem Platz, schnappte sich der 18-Jährige in der Schlussminute den Ball zur Standardsituation, schoss und fand mit Theodor Gebre Selassie den goldrichtigen Abnehmer. „In der Kabine war ich ein bisschen für mich alleine und konnte über alles nachdenken, kann es aber immer noch nicht ganz fassen“, so Schmidt gegenüber WERDER.TV. Sein erster Assist im ersten Spiel: ein gelungenes und überaus turbulentes Debüt im Werder-Trikot. +++

+++ Regeneration nach "Englischer Woche": Eine intensive Woche liegt hinter Fritz, Gnabry und Co. Mit drei anstrengenden Spielen in den Knochen ist zu Wochenbeginn Regeneration angesagt. „Wir brauchen nach der intensiven 'Englischen Woche' zwei Tage Pause. Nach dem Wolfsburg-Spiel haben sich die Jungs das auch absolut verdient“, begründete Alexander Nouri seine Entscheidung. Bereits am Montagvormittag standen dagegen Santiago García und Fin Bartels auf dem Trainingsplatz und arbeiteten an ihrem Comeback. Auch der zuletzt gesperrte Aron Jóhannsson absolvierte ein individuelles Programm. Am Dienstag starten die Werder-Profis mit gleich zwei Trainingseinheiten in die Vorbereitung auf das Spiel am Samstag, 01.10.2016, 15.30 Uhr gegen den SV Darmstadt 98. +++

Leon Guwara wechselte in dieser Saison leihweise zu Darmstadt (Foto: DFL).

+++ Guwara verpasst Wiedersehen: Gleich zwei Werderaner wechselten vor Saisonbeginn auf Leihbasis zu den Lilien nach Darmstadt. Neben dem ungarischen Nationalspieler László Kleinheisler steht auch der 20-jährige Leon Guwara bei den Hessen für die laufende Saison unter Vertrag. Guwara wird das Wiedersehen mit seinen Bremer Teamkollegen am kommenden Samstag jedoch verpassen. Der Linksverteidiger sah bei der 0:1-Auswärtsniederlage gegen den FC Augsburg am vergangenen Spieltag noch vor der Halbzeitpause die Gelb-Rote Karte. +++

+++ Dreifache Feierlichkeiten: Mit dem ersten Saisonsieg gegen den VfL Wolfsburg haben sich Milos Veljkovic und Zlatko Junuzovic ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk gemacht. Am heutigen Montag feiern Junuzovic und Veljkovic ihren Ehrentag. Der Österreicher wird 29 Jahre und der Serbe, der gegen die Wolfsburger überraschend zum Einsatz kam und eine starke Leistung zeigte, feiert seinen 21. Geburtstag. Außerdem begeht eine echte Werder-Legende seinen runden Geburtstag: "Kalli" Kamp, 361 Bundesliga-Spiele für den SVW, wird 70. WERDER.DE gratuliert allen Dreien ganz herzlich! +++ 

+++ Man of the Match: Die meisten Schüsse, die meisten Torschussvorlagen und ganz wichtig: die etwas glückliche Vorlage zum 1:1-Ausgleich durch Lennart Thy. Auch gegen Wolfsburg war Serge Gnabry eine der prägenden Figuren in Werders Offensivspiel. Völlig zurecht steht er nun bei "bundesliga.de" zur Wahl, bester Spieler des Spieltags zu werden. Doppeltorschütze Ibisevic, Dreierpacker Chicharito und Shootingstar Dembele vom BVB sind seine knallharten Konkurrenten um den Titel. Umso wichtiger, dass ihr nun auf dem Twitter-Kanal der Bundesliga für unsere Nummer 29 abstimmt! +++

+++ Baumann im "Sportclub": Auch nach dem Sieg gegen Wolfsburg bleibt die Trainerposition bei den Grün-Weißen ein heiß diskutiertes Thema in den Medien. Auch im NDR "Sportclub" versuchte Moderator Martin Roschitz Werders Geschäftsführer Sport, Frank Baumann, Infos zum aktuellen Stand zu entlocken. Wer nach den Feierlichkeiten Samstagnacht den NDR-Sportclub am Sonntagabend verpasst hat, kann Baumanns kompletten Auftritt auf NDR.de nachschauen. +++ 

+++ Vorverkauf für hochklassiges Testspiel: Der SV Werder testet in der kommenden Länderspielpause gegen den FC St. Pauli (siehe Extrameldung). Am Donnerstagabend, 06.10.2016, 18.30 Uhr treffen die Grün-Weißen am Millerntor auf den kultigen Zweitligaverein. Bereits ab dem heutigen Montag können alle Werder-Anhänger sich für das Testspiel online auf der Homepage der "Kiezkicker", sowie telefonisch (01806-997719) und am Kartencenter am Millerntor-Stadion, Tickets für das hochklassige Testspiel sichern. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neue Nummern: Die Nacht vom 30.06. auf den 01.07. hat im Profifußball traditionell eine große Bedeutung. Eine Umstellung, wichtiger oftmals noch als der Jahreswechsel. Denn nicht nur das Transferfenster öffnet, auch die Saison gilt als beendet und das neue Geschäftsjahr startet. Am Samstagmorgen stehen neben den Rückkehrern somit drei neue Spieler beim SV Werder offiziell unter Vertrag: Ludwig...

30.06.2017

+++ Fanfest startet um 13 Uhr: Zehntausende Werder-Fans werden auch in diesem Jahr wieder am ersten Samstag im August zum Weser-Stadion pilgern. Schließlich steht am 05.08.2017 mit dem „Tag der Fans“ das Highlight der Werder-Anhänger in der Vorbereitung im Terminkalender. Fest steht jetzt auch, wann das Event startet. Um 13 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm mit der offiziellen Begrüßung auf der...

27.06.2017

+++ Brasilianischer Strahlemann: Mit ihm kann man einfach nur lachen! Aílton Goncalves da Silva oder auch Kugelblitz oder auch Toni hat sich den knallharten Fragen bei "Butter bei die Fische" gestellt. Neben Fragen zu seinen fußballerischen Erfahrungen rund um den Globus, ging es unter anderem um sein "Dschungelabenteuer". Was genau er aus dem australischen Dschungel vor einem...

22.06.2017

+++ "Lebenslang" Teamkollegen: Es wird noch einige Jahre dauern bis Thomas Delaney, der beim Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark erstmals die Kapitänsbinde seines Heimatlandes übernahm, so viele Länderspiele auf dem Konto hat wie Ex-Werderaner Daniel Jensen. 52 Mal stand Jensen für Dänemark auf dem Platz. Am Dienstag gab es für den ehemaligen Grün-Weißen ein Wiedersehen mit Ex-Kollege...

09.06.2017

+++ Wiedersehen: Am Montagabend ist es in Brüssel zu einem Wiedersehen zwischen alten Bekannten gekommen. Beim Länderspiel zwischen Belgien und Tschechien trafen mit Theodor Gebre Selassie auf Seiten der Tschechen und mit Kevin De Bruyne in den Reihen der "Roten Teufel" ein aktueller und ein ehemaliger Werderaner aufeinander. In der Saison 2012/2013 spielten die beiden noch zusammen für den SV...

06.06.2017

+++ Vorbereitungsstart: Seit dem Donnerstag befindet sich die U 21 des DFB in Grassau am Chiemsee, um sich dort den Feinschliff für die bevorstehende U 21-Europameisterschaft in Polen zu holen. Mit von der Partie ist auch Serge Gnabry. Bis zum Freiag, 09.06.2017, wird sich die Auswahl von Stefan Kuntz in der bayerischen Gemeinde aufhalten, bevor sie am Mittwoch, 14.06.2017, ihr Quartier in Krakau...

02.06.2017

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über...

29.05.2017

+++ Der Nächste, bitte: Was haben Fin Bartels, Santiago Garcia, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz und jetzt auch Felix Wiedwald gemeinsam? Alle Fünf dürfen sich in naher Zukunft über Nachwuchs freuen. Zuletzt verriet Kim Wiedwald, die Frau von Werders Schlussmann, per Instagram-Post, dass im Hause Wiedwald bald ein Kinderzimmer angebaut werden muss. Mit dem Satz "Something is cooking..."...

26.05.2017