Tee für Sané, Platz 11 für den Rest

Zwangspause: Lamine Sané verpasste das Donnerstagtraining wegen einer Erkältung (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Donnerstag, 20.10.2016 // 13:21 Uhr

+++ Sané setzt aus: Der Herbst ist gekommen und mit ihm die Erkältungszeit. Für alle Trainingskiebitze heißt es ab sofort wieder: Sich warm einpacken, die Mütze tief ins Gesicht ziehen und festes Schuhwerk tragen. Doch auch die Werder-Profis sollten während der schweißtreibenden Arbeit den Kälteschutz nicht zu kurz kommen lassen. Während die Grün-Weißen am Donnerstagvormittag ihre Trainingseinheit absolvierten, fehlte nämlich ein Akteur in den Reihen von Alexander Nouri. Aufgrund einer Erkältung setzte Lamine Sané  mit dem Training aus. Ob Werders Innenverteidiger am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigt, bleibt abzuwarten. WERDER.DE empfiehlt viel heißen Tee und natürlich erholsamen Schlaf! +++

+++ Originalmaße: Der Weg der Werder-Profis zum Training ist dieser Tage ein paar Schritte länger. Statt auf den gewohnten Trainingsgrund, einen Steinwurf vom Weser-Stadion entfernt, geht es momentan auf den neu-verlegten Rasen im Stadion "Platz 11". Grund dafür ist neben der ausgezeichneten Platzqualität des nagelneuen Hybridplatzes und den stark frequentierten Trainingsplätzen in erster Linie die Größe. "Platz 11" bietet dem Trainerteam um Alexander Nouri mit 105 x 68 Metern die Originalmaße, während die Trainingsplätze um wenige Meter schmaler sind. +++

Freut sich auf das Wiedersehen mit Werder: Leipzigs Davie Selke (Foto: nordphoto).

+++ Wiedersehen mit Selke: 33 Mal stand Davie Selke für den SV Werder in der Bundesliga auf dem Platz, neunmal traf der Junioren-Nationalspieler ehe er im Sommer 2015 zum damaligen Zweitligisten RB Leipzig wechselte. Am Sonntag gibt es das erste Wiedersehen mit dem Ex-Werderaner auf dem Platz. „Ich freue mich sehr darauf, die vielen bekannten Gesichter zu sehen“, sagte Selke dem Vereinssender Bullen.tv und zählte exemplarisch Clemens Fritz, Zlatko Junuzovic oder auch Florian Grillitsch auf. „Flo habe ich letztens bei der Nationalmannschaft getroffen, aber vielen anderen bin ich lange nicht mehr begegnet. Ich hatte eine gute Zeit in Bremen, aber Sonntag geht es um Bundesliga-Punkte, da wollen wir gewinnen“, so Selke weiter. War der Mittelstürmer in der vergangenen Zweitliga-Saison mit zehn Treffern aus 30 Einsätzen Leipzigs Top-Torschütze und zählte zu den absoluten Leistungsträgern, blieben dem 21-Jährigen unter dem neuen Cheftrainer Ralph Hasenhüttl in dieser Spielzeit bislang nur zwei Kurzeinsätze und ein Spiel von Beginn an. Im Spiel gegen den HSV traf Selke nach der Einwechslung kurz vor Schluss zum 4:0-Endstand - sein erster Treffer in der Bundesliga für RB. +++

+++ Delaney kämpft bis zum Schluss: Eine ganz enge Nummer war das am Dienstagabend für Werders zukünftigen Mittelfeldakteur Thomas Delaney. In der Champions League unterlag der Däne mit dem FC Kopenhagen Englands Meister Leicester City mit 0:1. Die gesamten 90 Minuten kämpfte Kapitän Delaney vor 31.000 Zuschauern im King Power Stadium, um den dänischen Meister weiterhin auf Achtelfinal-Kurs zu halten. Doch am Ende musste er mit leeren Händen den Heimweg antreten. Mit vier Punkten aus drei Spielen steht Kopenhagen zurzeit auf Rang zwei in der Gruppe G. Besser lief es am Mittwoch für Mesut Özil. Der ehemalige Edeltechniker der Grün-Weißen erzielte beim 6:0 von Arsenal London gegen Ludogorez Rasgrad einen lupenreinen Hattrick. Für Özil war es der erste Dreierpack seiner Karriere. +++

+++ Dreifacher Freimarktsspaß: "Anschnallen, bitte! Los geht die wilde Fahrt!" Izet Hajrovic, Aron Jóhannsson und Jaroslav Drobny eroberten am Mittwoch den Bremer Freimarkt. Mit WERDER.TV produzierte das Trio drei Spots, die in diesen Tagen auf dem offiziellen Facebook-Profil der Grün-Weißen zu sehen sein werden. Im ersten Teil durften sich die drei im Karussell ihrer Wahl vergnügen. Welche Überraschungen in den beiden ausstehenden Teilen warten, wird nicht verraten. Nur soviel: Am Mittwoch, 26.10.2016, findet ab 13 Uhr im Hansezelt der Werder-Tag statt. Da lohnt es sich, dabei zu sein! +++

+++ Heimpremiere für Kohfeldt: Das wird ein voller Werder-Tag! Während die Profis in Leipzig sind, kämpft Werders U 23 zuhause um die nächsten Punkte in der 3. Liga. Am Sonntag, 23.10.2016, trifft das Team von Florian Kohfeldt im Weser-Stadion - und nicht wie gewohnt im Stadion "Platz 11" - auf den FC Rot-Weiß Erfurt. Für Kohfeldt ist es die Premiere vor den eigenen Fans als Coach der U 23. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr. Für alle Daheimgebliebenen gilt: Erst U 23 unterstützen, dann Profis gucken! +++

+++ Studenten unter sich: Bei der Haake-Beck "Students Soccer Night" lassen es die Studenten krachen. Bei der zweiten Auflage des Studenten-Fußball-Turniers bei "Werder Sports" erwartet die Teilnehmer am Freitag, 11.11.2016, ab 18 Uhr ein volles Programm. Neben dem Kampf um den Turniersieg können sich die Teams beim Haacke-Beck "Karacho Tacho" oder beim Kickern austoben. Zudem warten großartige Sachpreise auf die Teilnehmer. Weitere Informationen zur Haake-Beck "Students Soccer Night" sowie das Anmeldeformular gibt es hier oder bei Facebook. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neue Nummern: Die Nacht vom 30.06. auf den 01.07. hat im Profifußball traditionell eine große Bedeutung. Eine Umstellung, wichtiger oftmals noch als der Jahreswechsel. Denn nicht nur das Transferfenster öffnet, auch die Saison gilt als beendet und das neue Geschäftsjahr startet. Am Samstagmorgen stehen neben den Rückkehrern somit drei neue Spieler beim SV Werder offiziell unter Vertrag: Ludwig...

30.06.2017

+++ Fanfest startet um 13 Uhr: Zehntausende Werder-Fans werden auch in diesem Jahr wieder am ersten Samstag im August zum Weser-Stadion pilgern. Schließlich steht am 05.08.2017 mit dem „Tag der Fans“ das Highlight der Werder-Anhänger in der Vorbereitung im Terminkalender. Fest steht jetzt auch, wann das Event startet. Um 13 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm mit der offiziellen Begrüßung auf der...

27.06.2017

+++ Brasilianischer Strahlemann: Mit ihm kann man einfach nur lachen! Aílton Goncalves da Silva oder auch Kugelblitz oder auch Toni hat sich den knallharten Fragen bei "Butter bei die Fische" gestellt. Neben Fragen zu seinen fußballerischen Erfahrungen rund um den Globus, ging es unter anderem um sein "Dschungelabenteuer". Was genau er aus dem australischen Dschungel vor einem...

22.06.2017

+++ "Lebenslang" Teamkollegen: Es wird noch einige Jahre dauern bis Thomas Delaney, der beim Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark erstmals die Kapitänsbinde seines Heimatlandes übernahm, so viele Länderspiele auf dem Konto hat wie Ex-Werderaner Daniel Jensen. 52 Mal stand Jensen für Dänemark auf dem Platz. Am Dienstag gab es für den ehemaligen Grün-Weißen ein Wiedersehen mit Ex-Kollege...

09.06.2017

+++ Wiedersehen: Am Montagabend ist es in Brüssel zu einem Wiedersehen zwischen alten Bekannten gekommen. Beim Länderspiel zwischen Belgien und Tschechien trafen mit Theodor Gebre Selassie auf Seiten der Tschechen und mit Kevin De Bruyne in den Reihen der "Roten Teufel" ein aktueller und ein ehemaliger Werderaner aufeinander. In der Saison 2012/2013 spielten die beiden noch zusammen für den SV...

06.06.2017

+++ Vorbereitungsstart: Seit dem Donnerstag befindet sich die U 21 des DFB in Grassau am Chiemsee, um sich dort den Feinschliff für die bevorstehende U 21-Europameisterschaft in Polen zu holen. Mit von der Partie ist auch Serge Gnabry. Bis zum Freiag, 09.06.2017, wird sich die Auswahl von Stefan Kuntz in der bayerischen Gemeinde aufhalten, bevor sie am Mittwoch, 14.06.2017, ihr Quartier in Krakau...

02.06.2017

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über...

29.05.2017

+++ Der Nächste, bitte: Was haben Fin Bartels, Santiago Garcia, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz und jetzt auch Felix Wiedwald gemeinsam? Alle Fünf dürfen sich in naher Zukunft über Nachwuchs freuen. Zuletzt verriet Kim Wiedwald, die Frau von Werders Schlussmann, per Instagram-Post, dass im Hause Wiedwald bald ein Kinderzimmer angebaut werden muss. Mit dem Satz "Something is cooking..."...

26.05.2017