Der Dritte im Bunde

Kurzpässe am Montag

Philipp Bargfrede hat seine lange Rehazeit hinter sich und trainiert wieder mit dem Team (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 07.11.2016 // 16:23 Uhr

+++ Bargfrede meldet sich zurück: Es sind die Tage der Trainingsrückkehrer. Zu Beginn der letzten Woche war es Claudio Pizarro, einen Tag später betrat Max Kruse den Platz erstmals gemeinsam mit der Mannschaft. Am heutigen Montag konnte endlich auch Philipp Bargfrede die erste Einheit mit seinen Kollegen absolvieren. Stark dezimiert war die Trainingsgruppe am Tag nach der 1:3-Niederlage auf Schalke aber dennoch. Die Startelf regenerierte in den Katakomben des Stadions, die Nationalspieler sind bereits abgereist, sodass neben Bargfrede nur acht Feldspieler auf dem Rasen des Trainingsplatzes standen. Der defensive Mittelfeldspieler verließ seine Teamkameraden nach der Hälfte der Zeit und arbeitete nebenan an seiner Fitness. Voraussichtlich kommt "Bargi" bereits am Freitag im Test gegen den VfL Osnabrück erstmalig wieder zum Einsatz. +++

+++ Spielpraxis für Pizarro: In Osnabrück könnte auch Claudio Pizarro wertvolle Spielzeit bekommen, um wieder in den nötigen Rhythmus zu finden. Der 38-Jährige gab beim 1:3 in Gelsenkirchen gut 20 Minuten vor dem Ende sein Comeback. Jetzt braucht er jede Minute, um im Idealfall wieder in die Form der vergangenen Rückrunde zu kommen. „Ich habe das Spiel am Samstag sehr gut überstanden und mich echt gefreut, dass ich nach so langer Zeit wieder auf dem Platz stand. Aber ich war lange weg, die Fitness fehlt noch etwas und ich brauche die Zeit im Freundschaftsspiel am Freitag“, so der Peruaner. Die Werder-Fans dürfen sich bei dem Test am Freitagabend, 11.11.2016, um 18.30 Uhr, also auf eine hochklassig besetzte Elf in grün-weiß freuen. +++

Thanos Petsos hatte gegen Schalke mit 96 Ball-aktionen die meisten aller Spieler (Foto: nordphoto).

+++ Petsos am Ball: Sein Startelfdebüt für Werder hatte sich Thanos Petsos sicherlich etwas anders vorgestellt. Neben Fin Bartels und Milos Veljkovic war Petsos einer von drei Neuen in der Anfangsformation von Chefcoach Alexander Nouri. „Thanos hat in den letzten Wochen sehr gut trainiert, diese Chance hat er sich verdient. Wir wollten mit ihm ein anderes Element auf der 'Sechs' bringen", erklärte Nouri seine Entscheidung. Ein auffälliges Element war Petsos allemal, er verzeichnete die meisten Ballkontakte (96) aller 22 Akteure. Zudem fanden 66 Pässe von ihm den Mitspieler, ebenfalls Höchstwert. Statistiken, die auch sein Trainer würdigte: „Er hat gute strategische Fähigkeiten, ein gutes Passspiel und fordert immer den Ball“, so Nouri über Petsos' engagierte Partie. Ändern konnte der gebürtige Düsseldorfer, der bisher vier Mal das Trikot der griechischen Nationalmannschaft trug, am Ausgang des Spiels aber leider nichts. +++

+++ Trefft eine Torwart-Legende! Mit 444 Bundesliga-Spielen ist Dieter Burdenski Werders unangefochtener Rekordhalter im Fußball-Oberhaus. Zum Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt am Sonntag, 20.11.2016, um 17.30 Uhr, können Werder-Fans den Ehrenspielführer, Nationaltorhüter und gebürtigen Bremer bei einem Meet & Greet treffen. Wie? Ganz einfach! Mitglieder können eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück schon übernächsten Samstag Dieter Burdenski gegenübersitzen. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 14.11.2016 um 10 Uhr. Jetzt teilnehmen! +++

33 Werder-Mitarbeiter unterstützten ihr Team auf Schalke (Foto: WERDER.DE).

+++ Daumendrücken bleibt erfolglos: Zu einem Punktgewinn hat es für Werder „auf Schalke“ nicht gereicht, dabei hatten die Grün-Weißen doch ganz besondere Unterstützer in der Veltins-Arena. 33 Mitarbeiter der Werder-Geschäftsstelle hatten sich am Sonntag mit dem Bus nach Gelsenkirchen aufgemacht, um ihr Team beim Spiel lautstark zu supporten. Die Fahrt war ein Geschenk der Mannschaft und der Geschäftsführung, die sich so für die großartige Arbeit bedanken wollte. Eine tolle Geste, bei der am Ende nur noch ein Sieg als Sahnehäubchen fehlte… +++

+++ Doppel-Test in der Heimat: Werders U 23 nutzt die Länderspielpause und tritt gleich zweimal zum Testspiel in Bremen an. Am Dienstag, 08.11.2016, gastiert das Team von Florian Kohfeldt beim TuS Schwachhausen. Um 15 Uhr wird die Partei beim Bremen-Ligisten angepfiffen. Bereits am Donnerstag, 10.11.2016, geht es weiter für die Grün-Weißen. Kazior, Verlaat und Co. sind dann ab 19 Uhr beim FC Oberneuland zu Gast. Wer in der Länderspielpause Lust auf grün-weißen Fußball hat, dem seien diese beiden Begegnungen ans Herz gelegt. +++

+++ Vorausschauen und vorbereiten: Keine Lust am Spieltag auf die Aufladung der girogo-WERDER-CARD warten zu müssen? Es gibt gleich zwei Alternativen: Zum Einen kann die girogo-WERDER-CARD online über WERDER.DE aufgeladen werden. Das Guthaben wird dann direkt beim ersten Kontakt mit einem Leser im Stadion (allerdings nicht an den Verkaufsständen auf dem Kassenvorplatz) gutgeschrieben. Zum Anderen kann (falls vorhanden) die eigene girogofähige girocard jederzeit am Geldautomaten aufgeladen werden. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Neue Nummern: Die Nacht vom 30.06. auf den 01.07. hat im Profifußball traditionell eine große Bedeutung. Eine Umstellung, wichtiger oftmals noch als der Jahreswechsel. Denn nicht nur das Transferfenster öffnet, auch die Saison gilt als beendet und das neue Geschäftsjahr startet. Am Samstagmorgen stehen neben den Rückkehrern somit drei neue Spieler beim SV Werder offiziell unter Vertrag: Ludwig...

30.06.2017

+++ Fanfest startet um 13 Uhr: Zehntausende Werder-Fans werden auch in diesem Jahr wieder am ersten Samstag im August zum Weser-Stadion pilgern. Schließlich steht am 05.08.2017 mit dem „Tag der Fans“ das Highlight der Werder-Anhänger in der Vorbereitung im Terminkalender. Fest steht jetzt auch, wann das Event startet. Um 13 Uhr beginnt das bunte Rahmenprogramm mit der offiziellen Begrüßung auf der...

27.06.2017

+++ Brasilianischer Strahlemann: Mit ihm kann man einfach nur lachen! Aílton Goncalves da Silva oder auch Kugelblitz oder auch Toni hat sich den knallharten Fragen bei "Butter bei die Fische" gestellt. Neben Fragen zu seinen fußballerischen Erfahrungen rund um den Globus, ging es unter anderem um sein "Dschungelabenteuer". Was genau er aus dem australischen Dschungel vor einem...

22.06.2017

+++ "Lebenslang" Teamkollegen: Es wird noch einige Jahre dauern bis Thomas Delaney, der beim Länderspiel zwischen Deutschland und Dänemark erstmals die Kapitänsbinde seines Heimatlandes übernahm, so viele Länderspiele auf dem Konto hat wie Ex-Werderaner Daniel Jensen. 52 Mal stand Jensen für Dänemark auf dem Platz. Am Dienstag gab es für den ehemaligen Grün-Weißen ein Wiedersehen mit Ex-Kollege...

09.06.2017

+++ Wiedersehen: Am Montagabend ist es in Brüssel zu einem Wiedersehen zwischen alten Bekannten gekommen. Beim Länderspiel zwischen Belgien und Tschechien trafen mit Theodor Gebre Selassie auf Seiten der Tschechen und mit Kevin De Bruyne in den Reihen der "Roten Teufel" ein aktueller und ein ehemaliger Werderaner aufeinander. In der Saison 2012/2013 spielten die beiden noch zusammen für den SV...

06.06.2017

+++ Vorbereitungsstart: Seit dem Donnerstag befindet sich die U 21 des DFB in Grassau am Chiemsee, um sich dort den Feinschliff für die bevorstehende U 21-Europameisterschaft in Polen zu holen. Mit von der Partie ist auch Serge Gnabry. Bis zum Freiag, 09.06.2017, wird sich die Auswahl von Stefan Kuntz in der bayerischen Gemeinde aufhalten, bevor sie am Mittwoch, 14.06.2017, ihr Quartier in Krakau...

02.06.2017

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über...

29.05.2017

+++ Der Nächste, bitte: Was haben Fin Bartels, Santiago Garcia, Philipp Bargfrede, Clemens Fritz und jetzt auch Felix Wiedwald gemeinsam? Alle Fünf dürfen sich in naher Zukunft über Nachwuchs freuen. Zuletzt verriet Kim Wiedwald, die Frau von Werders Schlussmann, per Instagram-Post, dass im Hause Wiedwald bald ein Kinderzimmer angebaut werden muss. Mit dem Satz "Something is cooking..."...

26.05.2017