Klares Zeichen gesetzt

Auch U 17 schlägt RB Leipzig

Auf dem Weg zum Titel: Der U 19 fehlt nur noch ein Sieg bis zur Meisterschaft (Foto: Rospek).
Junioren
Montag, 25.04.2016 // 12:13 Uhr

von Marcel Kuhnt

Mit einem deutlichen 6:1-Erfolg schlägt die Werder U 19 RB Leipzig und ist dem Titel einen großen Schritt näher gekommen. Auch die U 21, U 17 und U 15 konnten an diesem Wochenende Siege verbuchen. Einzig die U 16 musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. WERDER.DE liefert alle Infos zu den Spielen der Nachwuchsteams am Wochenende:

+++ ESC Geestemünde – Werder U 21 2:6 (1:3): Einen deutlichen Auswärtserfolg feierte die U 21. Mit 6:2 besiegten die Grün-Weißen den ESC Geestemünde. Leon Lingerski zeichnete sich mit einem Viererpack aus und avancierte zum Matchwinner. In der Bremen-Liga bleibt die U 21 weiterhin auf dem vierten Tabellenplatz. +++

Tore: 0:1 Lingerski (35.), 1:1 Muhaxheri (39.), 1:2 Lingerski (41.), 1:3 Dressler (43.), 1:4 Lingerski (52.), 2:4 Sager (55.), 2:5 Lingerski (66.), 2:6 Werner (76.)


+++ Werder U 19 – RB Leipzig 6:1 (2:0): Die U 19 hat einen ganz großen Schritt in Richtung Titel gemacht. Beim Heimspiel gegen RB Leipzig siegte das Team von Mirko Votava deutlich mit 6:1. Ein Doppelpack von Luca Horn kurz vor der Halbzeit bescherte den Grün-Weißen die Pausenführung. Nach dem Wechsel spielten Schmidt, Eggestein und Co. groß auf. Sie ließen den Gästen aus Sachsen keine Chance und siegten am Ende deutlich mit 6:1. Damit fehlt der U 19 nur noch ein Sieg bis zum Gewinn der Meisterschaft in der A-Junioren-Bundesliga Staffel Nord/Nordost. „Wir nehmen die Spiele so wie sie kommen. Wir müssen aufpassen, dass wir aus der Berlin-Reise keine Kaffeefahrt machen. Die Mannschaft muss das mit Ernsthaftigkeit angehen. Je früher wir den Titel klar machen können, umso besser ist das“, warnt Votava. +++

Tore: 1:0 Horn (42.), 2:0 Horn (45+1.), 3:0 Schmidt (65.), 4:0 Eggestein (79.), 4:1 Demirovic (83.), 5:1 Walter (84.), 6:1 Dogan (86.)


+++ RB Leipzig – Werder U 17 0:2 (0:0): Auch die Werder U 17 konnte an diesem Spieltag RB Leipzig besiegen. Beim Auswärtsspiel in Leipzig traf U-Nationalspieler Jano Baxmann wenige Momente nach dem Seitenwechsel (41.). Ein Konter von Thilo Töpken in der Nachspielzeit entschied die Partie endgültig. Coach Marco Grote blickt zufrieden auf den 2:0-Erfolg zurück: „Wir haben es Leipzig taktisch sehr schwer gemacht. Zudem waren wir auch fußballerisch die bessere Mannschaft. Deshalb geht der Sieg in Ordnung, da wir uns für unsere Leistung, die wir schon im Hinspiel zeigten, dieses Mal belohnt haben.“ +++

Tore: 0:1 Baxmann (41.), 0:2 Töpken (80+1)


+++ Ab nach Baku: Nachdem Jano Baxmann die deutsche U 17-Nationalmannschaft beim Qualifikationsturnier zur EM geschossen hat, darf er natürlich auch teilnehmen. Er hat nun die offizielle Einladung vom DFB erhalten und wird vom 05.05. bis 21.05.2016 an der Europameisterschaft teilnehmen. +++


+++ Werder U 16 – Eintracht Norderstedt 1:1 (0:1): Mit einem Remis musste sich die U 16 am Wochenende begnügen. Nachdem die Gäste durch Uitz in Führung gehen konnten (26.), glich Ilia Gruev (71.) noch aus. "Wir hätten uns in den ersten 25 Minuten für unseren Aufwand belohnen müssen. Daher wäre in dieser Partie definitiv mehr drin gewesen", so Trainer Frank Bender. +++

Tore: 0:1 Uitz (26.), 1:1 Gruev (71.)


+++ Hannover 96 – Werder U 15 1:2 (2:0): Bereits am Donnerstagabend bezwang die U 15 das Team von Hannover 96 mit 2:1. Vor dem Seitenwechsel trafen Woltemade (21.) und Klüver (26.) für die Grün-Weißen und stellten somit die Weichen auf Sieg. Trotz des Erfolgs war Trainer Björn Dreyer nicht ganz zufrieden mit der Leistung seiner Jungs. „In der ersten Hälfte haben wir das richtig gut gemacht. Die Jungs haben guten Fußball gespielt und sind auch verdient in Führung gegangen. Im zweiten Durchgang war es das komplette Gegenteil. Wir waren ein Mann mehr und konnten die Überzahl nicht richtig in Dominanz umsetzen. Daran müssen wir definitiv noch arbeiten“, so der Coach. Das nächste Duell erwartet die U 15 bereits am Mittwoch, 27.04.2016. Dann geht es zum JFV Bremerhaven. +++

Tore: 0:1 Woltemade (21.), 0:2 Klüver (26.), 1:2 Stojanov (69.)

JFV Bremerhaven – Werder U 15: Mittwoch, 27.04.2016, um 18 Uhr