Aufrappeln und Essen zu Hause schlagen

Hinspiel korrigieren: In der Hinrunde gab es für Daniela Bräuer und Co. eine klare Niederlage (Foto: Gloth).
Frauen
Freitag, 29.04.2016 // 10:51 Uhr

von Marcel Kuhnt

Natürlich ist der Abstand auf das rettende Ufer groß. Rein rechnerisch ist die 1. Frauenmannschaft des SV Werder aber noch nicht abgestiegen. Gegen den SGS Essen kann am Sonntag, 01.05.2016, der ersten Schritt in Richtung Wunder gemacht werden. Dafür braucht es aber einen Heimsieg gegen die Essenerinnen. WERDER.DE liefert alle Infos zur Partie: 

Spieltag 20 / 1. Allianz Frauen-Bundesliga / Sonntag, 01.05.2016 / 14 Uhr / Stadion "Platz 11" / Werder Bremen - SGS Essen

Stimme vor dem Spiel:

Steffen Rau: "Sicherlich waren wir nach dem Leverkusen-Spiel enttäuscht. Es wird jetzt wahnsinnig schwer die Klasse zu halten. Dennoch wollen wir die Saison vernünftig zu Ende bringen. Wir konzentrieren uns voll auf Essen. Das Hinspiel war nicht gut. Daher wollen wir beweisen, dass wir auch mit der SGS Essen mithalten können und unseren Fans ein richtig gutes Heimspiel zeigen. Letztendlich ist ein Sieg das Ziel."


Tabelle im Vergleich

7. SGS Essen / 19 Spiele / 8 Siege / 2 Unentschieden / 9 Niederlagen / 31:35 Tore / 26 Punkte

11. Werder Bremen / 19 Spiele / 3 Sieg / 4 Unentschieden / 12 Niederlagen / 16:41 Tore / 13 Punkte


Die letzten fünf Spiele von Werder Bremen:

Bayer 04 Leverkusen (A) 1:4
SC Sand (H) 1:0
1. FFC Frankfurt (A) 0:3
SC Freiburg (H) 1:0
FC Bayern München (A) 0:2

Die letzten fünf Spiele von der SGS Essen:

VfL Wolfsburg (H) 1:3
1. FC Köln (A) 3:0
1. FFC Turbine Potsdam (H) 1:1
1899 Hoffenheim (A) 0:4
FF USV Jena (A) 4:1


Top-Torjägerin:

Werder Bremen: Sanders (3)

SGS Essen: Hartmann (8)


Personalsituation

Es fehlen: Wallenhorst, Sanders, Hausberger, Wolter


Werder-Bilanz gegen SGS Essen:

2 Spiele / 0 Siege / 0 Unentschieden / 2 Niederlagen


So lief das Hinspiel:

Allianz Frauen-Bundesliga / 2015/2016 / 9. Spieltag / Freitag, 20.11.2015 / SGS Essen - Werder Bremen 3:0 (2:0) 

SGS Essen: Weiß - Feldkamp, Martini, Dallmann (79. Meissner), Ioannidou, Hartmann, Ando (71. Schüller), Klasen, Gidion (63. Gier), Brüggemann, Doorsun-Khajeh

Werder Bremen: Martens - Schacher, Schiechtl, Ulbrich, Tóth - Eta (75. Maierhofer), Scholz, Moelter (42. Kersten), König (61. Schröder), Wallenhorst - Sanders

Tore: 1:0 Hartmann (33.), 2:0 Hartmann (37.), 3:0 Brüggemann (52.)

Gelbe Karten: Ioannidou, Scholz


Wettervorhersage:

12 Grad / leicht bewölkt / 10% Regenrisiko


Live-Ticker:

Auf der offiziellen Facebookseite der Werder-Frauen