Veljkovic und Kruse geben Vollgas

Kurzpässe am Montag
Entwickelte sich im Verlauf der Rückrunde zur Stammkraft beim SV Werder: Milos Veljkovic (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 29.05.2017 / 12:49 Uhr

+++Schritt nach vorne: Die Sommerpause ist für Milos Velkovic noch in weiter Ferne. Nach einer intensiven und erfolgreichen Rückrunde mit dem SV Werder, steht für ihn im Juni die U 21-Europameisterschaft in Polen an. Auch für ihn persönlich ist die zurückliegende Bundesliga-Saison mit den Grün-Weißen mehr als positiv verlaufen. In 26 Bundesligapartien für die Werderaner stand Veljkovic 16 Mal über die volle Spielzeit auf dem Platz. Eine Bilanz, die den serbischen Nationalspieler freut: „Am Anfang der Saison habe ich mit so viel Einsatzzeit nicht gerechnet. Ich freue mich, dass ich bei den Profis so gut Fuß fassen konnte. Ich will nun auf der Rückrunde aufbauen und mich in der nächsten Saison weiterentwickeln." +++

+++Glückwünsche: Ein schöneres Saisonfinale hätte sich der Ex-Werderaner Per Mertesacker wohl kaum ausmalen können. Nach monatelanger Verletzungspause, kam der Kapitän des FC Arsenal am vergangenen Wochenende beim FA Cup-Finale erstmals über die volle Spielzeit zum Einsatz. Und das sehr erfolgreich. Mit 2:1 gewannen die „Gunners“ das englische Pokalfinale gegen den Lokalrivalen FC Chelsea. Für die beiden ehemaligen Grün-Weißen Mesut Özil und Per Mertesacker ist es bereits der dritte Pokalgewinn mit Arsenal. WERDER.DE sagt: Herzlichen Glückwunsch! +++

+++ 24 Stunden: Werders Offensivspieler Max Kruse wechselte am vergangenen Wochenende die Sportart. Auf Einladung des Rennfahrers Benny Leuchter verfolgte Werders Nummer zehn die 24 Stunden vom Nürburgring als Zuschauer und sah sich vor Ort Fahrzeuge und Strecke an. Zusätzlich durfte sich Kruse über einen Helikopter-Rundflug über die traditionsreiche Nordschleife freuen. +++

+++ Rohdiamanten: Für die U 17-Junioren des SV Werder geht eine mehr als erfolgreiche Saison zu Ende. In der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost konnten die Grün-Weißen als klarer Staffelsieger am Ende 23 von 24 Spielen für sich entscheiden. Damit stellte Werders U 17  einen neuen Allzeit-Rekord in ihrer Altersklasse auf. Zeit zum Ausruhen bleibt den Staffelsiegern jedoch kaum. Schließlich geht es nun um die Deutsche Meisterschaft. Am Mittwoch, 07.06.2017, tritt das Team von Marco Grote um 18 Uhr zum Halbfinalhinspiel gegen Borussia Dortmund im Stadion "Platz 11" an. Das Rückspiel steigt am Sonntag, 11.06.2017, beim BVB. +++

+++ WM-Fieber: Am heutigen Montag startet in Düsseldorf die Tischtennis-WM. Auch die Tischtennisabteilung des SV Werder ist dort mit einigen Akteuren vertreten. Neben dem Deutschen Bastian Steger, sind noch der ägyptische Nationalspieler Omar Assar, Hunor Szöcs aus Rumänien und der Belgier Florent Lambiet an der Platte aktiv. „Ich sehe die Teilnahme unserer Spieler mit großer Genugtuung. Für Werder Bremen ist es eine große Sache, da die WM für die weltweite Tischtennisgemeinschaft sehr wichtig ist. Gerade in Fernost ist der Sport sehr populär und hochangesehen. Daher ist umso schöner, dass wir vertreten sind“, sagt Geschäftsführer und Werder-Präsident Dr. Huberts Hess-Grunewald. Auch WERDER.DE wünscht euch viel Erfolg, Männer! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick