Kurzpässe: Eingenetzt und eingerahmt

Gegen den FCA beendete Jóhannsson die knapp einjährige Leidenszeit (Foto: Heidmann).
Kurzpässe
Montag, 12.09.2016 / 14:31 Uhr

+++ 355 lange Tage: So viel Zeit lag zwischen dem bis dato letzten Pflichtspieltreffer des US-Amerikaners Aron Jóhannsson und seinem Tor am Sonntagnachmittag bei der 1:2-Heimniederlage gegen den FC Augsburg. Am 22.09.2015 in der Bundesligapartie in Darmstadt brachte Aron Jóhannsson damals den SV Werder in Führung, doch wie am Sonntag ging das von Dirk Schuster trainierte Team am Ende mit 2:1 als Sieger vom Platz. Anschließend begann aufgrund anhaltender Hüftprobleme die lange Leidenszeit des Werder-Stürmers, gefolgt von Operation, Reha und Aufbautraining. Gegen Augsburg lief der Mittelstürmer mit isländischen Wurzeln erstmals nach knapp einem Jahr wieder im Weser-Stadion auf und konnte prompt bei seinem Comeback im eigenen Wohnzimmer treffen. „Natürlich bin ich froh, direkt wieder getroffen zu haben. Ich will der Mannschaft helfen, so gut es geht, aber mit drei Punkten wäre das ein deutlich schöneres Erlebnis gewesen“, so Jóhannsson. +++

+++ Endlich alle an Bord! Es war ohne Frage ein langes und intensives Transferfenster mit zahlreichen personellen Veränderungen. 14 Neuzugänge vermeldete WERDER.DE für die gerade begonnene Saison, 15 Spieler haben den SV Werder im Sommer verlassen (inklusive Leihgaben). Auf dem offiziellen Mannschaftsfoto, das am Montagmittag zum zweiten Mal geknipst wurde, blickten daher viele neue Gesichter in die Kamera. Beim nachträglichen Shooting der Deutschen Fußball Liga komplettierte das Quintett Lamine Sané, Max Kruse, Robert Bauer, Serge Gnabry sowie Eric Oelschlägel, der während des letzten Termins bei Olympia weilte, die Reihen der Grün-Weißen. Neben zahlreichen Video-Aufsagern, Portraitfotos und Aktionen für die internationale Vermarktung der Bundesliga nahmen die fünf Akteure für das finale Mannschaftsfoto neben den Teamkollegen Platz. Herzlich willkommen an der Weser, jetzt ist Werder komplett! +++

+++ Über Orlando in Richtung Ring: Tim Wiese kommt seinem großen Traum vom professionellen Wrestler Schritt für Schritt näher. Am Samstag flog der ehemalige Werder-Keeper von Frankfurt nach Orlando, wo er in den kommenden Tagen am Training des „WWE Performance Centers“ teilnehmen wird. Das Durchlaufen der offiziellen Wrestling-Schule ist Voraussetzung für eine Karriere im Show-Ring. „Lasst das echte Training beginnen“, twitterte Wiese nach seiner Ankunft in Florida. Viel Erfolg, Tim! +++

+++ Einladung zur Gesprächsrunde: Am Mittwoch, 14.09.2016, findet auf Einladung des Ehrenrats und seines Vorsitzenden Peter Eilers ab 19 Uhr der diesjährige Werder-Konvent für Vereinsmitglieder statt. Einlass im Volkswagen-VIP-Club Ost des Weser-Stadions ist ab 18.30 Uhr. Interessierte Voll- und Fördermitglieder haben bei dem traditionellen Event die Möglichkeit, den drei Geschäftsführern Klaus Filbry, Frank Baumann und Dr. Hubertus Hess-Grunewald sowie Cheftrainer Viktor Skripnik Fragen zu stellen. +++

+++ "Mitglied des Spieltags" beim Mainz-Heimspiel: Alle Werder-Mitglieder haben zum nächsten Heimspiel am Mittwoch, 21.09.2016, 20 Uhr gegen FSV Mainz 05, die Chance, als „Mitglied des Spieltags“ zwei Sitzplatz-Freikarten zu gewinnen. Um beim Duell mit dem selbsternannten "Karnevalsverein" zu kommen, einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 16.09.2016, um 12 Uhr. Jetzt teilnehmen! +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick