Ein Mann für die Balance

Kurzpässe am Montag
Kämpfer, Abräumer, Antreiber: Philipp Bargfrede lieferte am Samstag eine starke Partie (Foto: Heidmann).
Kurzpässe
Freitag, 02.12.2016 / 13:41 Uhr

+++ Lob an Bargfrede: Zehn Monate lang hat Philipp Bargfrede den Grün-Weißen gefehlt. Am Samstag ließ es der 27-Jährige allerdings aussehen, als wäre er nie weg gewesen. Gegen Ingolstadt machte Bargfrede ein starkes Spiel, führte die zweitmeisten Zweikämpfe und hatte die zweitbeste Zweikampfquote. Auch deshalb erhielt der defensive Mittelfeldakteur von Frank Baumann ein Sonderlob. „Ich möchte Philipp herausheben, der nach über zehn Monaten Pause ein super Spiel abgeliefert hat und enorm wichtig für die Balance zwischen Offensive und Defensive war. Er hat wirklich aufopferungsvoll gekämpft. Wie er geackert hat, war unglaublich", so der Geschäftsführer Sport über seinen ganz persönlichen Mann des Spiels. Das ganze Interview mit Baumann nach dem Heimsieg gibt es hier. +++

+++ Stabiles Comeback: Ebenfalls eine ausgesprochen gelungene Rückkehr in die Startelf feierte Lamine Sané. Nach überstandener Knieverletzung trug der Senegalese in der Innenverteidigung maßgeblich zur Stabilisierung bei, besonders im ersten Durchgang, in dem Werder so gut wie nichts aus dem Spiel heraus zuließ. 86 Prozent seiner Zweikämpfe gewann Sané, mit 56 Ballkontakten hatte er zudem die drittmeisten Aktionen im Werder-Spiel nach Santiago García und Zlatko Junuzovic (mit jeweils 62) - Top-Werte für einen Innenverteidiger. Bei Instagram bedankte er sich für den "großartigen Support" der Fans und für die "verrückte Stimmung" im Weser-Stadion. +++

+++ Auf ihn können sich die Werder-Fans freuen: Thomas Delaney. Mit überwältigenden 80 Prozent wurde der Mittelfeld-Strippenzieher des FC Kopenhagen zum Spieler des Jahres in seinem Heimatland Dänemark gewählt. Unter Tränen verabschiedete sich der Kapitän beim letzten Heimspiel der Hauptstädter für dieses Jahr, einem 1:0-Sieg gegen Rangers FC. Der Verein widmete dem 25-Jährigen ein emotionales Tribute-Video, in dem sich Fans und Mannschaftskollegen bei ihm verabschiedeten und Danke sagten für Tore, Tacklings und scherzhaft auch für seine „schönen Haare“, die so etwas wie sein Markenzeichen sind. 243 Pflichtspiele machte Delaney für den FCK, drei Meistertitel und drei Pokalsiege holte er mit Kopenhagen. Zum Trainingsstart am 02.01.2017 dürfen ihn die Werder-Fans dann erstmals am Weser-Stadion begrüßen. Wir freuen uns auf dich, Thomas! +++

+++ Autogrammstunde zum Nikolaus-Tag: Theodor Gebre Selassie und Florian Grillitsch kommen am Dienstag zu Werders Team 11-Sponsor dodenhof nach Posthausen und schreiben von 17.30 Uhr an eine Stunde lang Autogramme für alle Fans! Außerdem gibt es kleine Überraschungen vom Nikolaus zwischen 15 und 19 Uhr im 3. Obergeschoss der ModeWelt. Hingehen lohnt sich – und das ganz ohne Stiefelputzen! +++

+++ Trefft Dirk Böhling! Das Heimspiel gegen den FCI ist kaum vorbei, da bahnt sich schon die nächste Partie im Weser-Stadion an. Zum Heimspiel gegen den 1. FC Köln am Samstag, 17.12.2016, um 15.30 Uhr haben Fans die Möglichkeit, den Schauspieler, Regisseur, Moderator und Autor Dirk Böhling zu treffen. Der Bremer Top-Moderator steht für das "Mitglied des Spieltags" plus Begleitung für ein Meet & Greet zur Verfügung. Dazu einfach eine Mail mit Name, Mitgliedsnummer und Betreff „Mitglied des Spieltags" an mitglieder-service@werder.de schicken und mit etwas Glück gewinnen. Die Bewerbungsfrist endet am Montag, 12.12.2016 um 10 Uhr. Jetzt teilnehmen! +++

Mit vier Toren aus den letzten sechs Spielen hat Levent Aycicekt momentan einen Lauf (Foto: nordphoto).

+++ Aycicek mit dem Siegtreffer: Levent Aycicek wird immer wichtiger für 1860 München. Der von Werder an die "Löwen" ausgeliehene Mittelfeldspieler traf am Wochenende in der 89. Spielminute zum 1:0-Siegtreffer gegen Dynamo Dresden - und sicherte seinem Team wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Es war bereits sein vierter Treffer aus den letzten sechs Partien. Zudem steuerte er zwei Assists im selben Zeitraum bei. Es läuft bei dem 22-Jährigen, der noch bis zum Saisonende nach München ausgeliehen ist. +++

+++ Allofs feiert 60. Geburtstag: Als Spieler wurde er mit Werder Deutscher Meister, Pokalsieger und holte den Europapokal, als Sportlicher Leiter und Geschäftsführer führte er den SVW zum Double 2004 sowie zum Pokalsieg 2009. Sieben Jahre in Folge spielten die Grün-Weißen in seiner Amtszeit in der Champions League, gemeinsam mit Thomas Schaaf prägte er eine Ära an der Weser. Am heutigen Montag feiert Klaus Allofs seinen 60. Geburtstag. WERDER.DE wünscht zum runden Ehrentag Gesundheit, Glück und alles Gute. +++

+++ Mit den Stadtmusikanten unterwegs: Ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk gibt es ab sofort in der WERDER Fan-Welt. Beim Hörspiel „Die Weihnachts-Mannschaft“ von der AOK Bremen geht es für die Bremer Stadtmusikanten ab ins Weser-Stadion, um dort die Weihnachtsansprache zu halten. Begleitet wird das tierische Quartett dabei von mehreren Werder-Legenden. Sowohl Dieter Eilts, Max Lorenz als auch Clemens Fritz kommen beim Hörspiel zu Wort. Die CD gibt es für 10 Euro zu kaufen. Der Erlös des Verkaufs kommt den Special Olympics und Inklusionsprojekten von WERDER BEWEGT - LEBENSLANG zugute, die 2017 in Bremen stattfinden werden. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick