Neuer Coach, alte Form?

LZ aktuell: Härtetest zum Brand-Debüt - U 19 empfängt Pauli

Mit neuem Trainer will die Werder U 17 wieder ganz nach oben springen (Archivbild: Rospek).
Junioren
Donnerstag, 01.03.2018 // 11:06 Uhr

Von David Steinkuhl

Christian Brand hat das Amt des U 17-Trainer beim SVW erst wenige Tage inne, da wartet auf ihn und seine neue Mannschaft bereits ein ganz dicker Brocken in der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost. Eine Altersstufe höher möchte die U 19 gegen den FC St. Pauli nach zwei sieglosen Spielen endlich wieder einen Dreier. Um Punkte geht es ab diesem Wochenende auch wieder für U 21 und U 15, die damit als letzte Mannschaften des WERDER Leistungszentrums wieder in die Meisterschaften einsteigen. WERDER.DE fasst zusammen, was es am Wochenende in Sachen Juniorenfußball zu sehen gibt.

+++ Werder U 21:
Während der kommende Gegner das erste Pflichtspiel des Jahres schon bestritten hat, startet Werders U 21 am ersten Märzwochenende wieder in die Stark Bremen-Liga. Die SG Aumund-Vegesack ist der erste Widersacher der Mannschaft von Trainer Andreas Ernst. Vegesack gelang in der Vorwoche ein beeindruckendes 6:1 gegen den VfL 07, so leicht soll es gegen die Grün-Weißen natürlich nicht werden. In der Tabelle liegt Werder vier Zähler hinter den Nordbremern, hat aber auch ein Spiel weniger bestritten. +++

Werder U 21 – SG Aumund-Vegesack: Samstag, 03.03.2018, um 13 Uhr auf Platz 13


+++ Werder U 19:
Nach der 2:4-Niederlage in der vergangenen Woche will die U 19 des SVW gegen den FC St. Pauli wieder zurück auf die Siegerstraße, um den Kontakt zur Spitze nicht zu verlieren. Die Kiezkicker reisen mit der Empfehlung von zwei Siegen in Folge an die Weser. Einem 2:1-Auswärtssieg bei Holstein Kiel folgte ein 3:0 gegen Dynamo Dresden, Pauli sprang in die obere Tabellenhälfte. Werder kann mit zehn Punkte aus den letzten vier Heimpartien glänzen, muss am Samstag aber auf Jean-Manuel Mbom verzichten, der nach seinem Platzverweis bei RB nun einmal aussetzen muss. Auch im Hinspiel war Mbom, damals noch verletzungsbedingt, nicht dabei, die Grün-Weißen gewannen trotzdem mit 2:1 durch einen Doppelpack von Luc Ihorst. +++  

Werder U 19 – FC St. Pauli: Samstag, 03.03.2018, um 13 Uhr auf Platz 11


+++ Werder U 17:
Zum Debüt von U 17-Trainer Christian Brand hält der Spielplan gleich einen echten Hochkaräter der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost bereit. Es geht um sehr viel für den ehemaligen Werder-Profi und seine neuen Schützlinge, denn eine Niederlage würde die Träume in Sachen Titelverteidigung bei dann acht Punkten Rückstand auf die zweitplatzierten 'Roten Bullen' wohl platzen lassen. Andersherum ließe ein Sieg zur Brand-Premiere die Wahrscheinlichkeit weiter wachsen, bald wieder voll im Meisterschaftsrennen anzukommen. Die aktuelle Form der Werderaner spricht schonmal dafür, im Jahr 2018 gewann der SVW bislang einfach alles. Das gilt allerdings auch für Leipzig, zumindest was die Heimbilanz von RB angeht: acht Spiele, acht Siege. Time for Topspiel! +++

RB Leipzig – Werder U 17: Samstag, 03.03.2018, um 11 Uhr


+++ Werder U 16:
Topspiel-Charakter hat auch das Duell der Werder U 16 mit dem VfL Wolfsburg. Im Duell der beiden bestplatzierten U 16-Mannschaften der B-Junioren Regionalliga Nord tritt der SVW als Herausforderer die Reise ins östliche Niedersachsen an. Der VfL führt die Tabelle mit einem souveränen Sieben-Punkte-Vorsprung an, Werder liegt zehn Zähler hinter den 'Wölfen' auf Rang fünf. Aus dem ersten Aufeinandertreffen in der Hinrunde hat Grün-Weiß übrigens noch eine Rechnung offen: Beim Hinspiel auf Platz 12 am Weser-Stadion lag Werder zwischenzeitlich mit 3:1 vorne, Wolfsburg drehte die Partie inklusive Treffer in der Nachspielzeit aber noch zu seinen Gunsten und siegte mit 4:3. +++

VfL Wolfsburg – Werder U 16: Sonntag, 04.03.2018, um 13 Uhr


+++ Werder U 15:
Mit der Partie beim TuSpo Surheide endet am kommenden Sonntag dann auch für das letzte Team des Werder-LZs die lange Winterpause. Wenn es um Punkte geht, fühlt sich die U 15 bekanntermaßen besonders wohl, auch in der Rückrunde will man die niederlagenfreie Bilanz so lange wie möglich aufrechterhalten. Die Chancen, dass das auch nach dem Spiel im Bremerhavener Stadtteil Surheide so ist, stehen gut. Die Gastgeber rangieren einen Platz über der Abstiegszone und holten aus den letzten vier Ligaspielen nur einen Punkt. +++

TuSpo Surheide – Werder U 15: Sonntag, 04.03.2018, um 13 Uhr


+++ Nominierungen:
Für den Monat März haben auch die Jugend-Nationalmannschaften ihre ersten Treffen anberaumt. Mehrere Werderaner sind dabei vertreten. Aus der Werder U 19 fahren Luca Plogmann, Pascal Hackethal, Jean-Manuel Mbom und David Philipp zum U 18-Lehrgang des Deutschen Fußball-Bundes in Malente, der vom 04. bis 07.03. stattfindet. Maik Nawrocki aus der Werder U 17 wird den Grün-Weißen voraussichtlich zweimal fehlen, weil er vom 15.03. bis 28.03. vom Trainer der polnischen U 17 zu den EM-Qualifikationsspielen gegen Georgien, Mazedonien und Irland berufen worden ist. Zudem wurde Emre Karagöz aus Werders U 15 zum DFB-Lehrgang nach Bitburg vom 04.03. bis 07.03. eingeladen. +++ 

Alle Termine des Leistungszentrums im Überblick

Freitag, 02.03.2018

Werder U 23 - Hansa Rostock um 19 Uhr im Weser-Stadion
Werder U 14 - TuS Schwachhausen um 19.15 Uhr auf Platz 14

Samstag, 03.03.2018

Werder U 21 - SG Aumund-Vegesack um 13 Uhr auf Platz 13
Werder U 19 - FC St. Pauli um 13 Uhr auf Platz 14
RB Leipzig - Werder U 17 um 11 Uhr
Werder U 13 Blitzturnier ab 15 Uhr auf Platz 14
Habenhauser FV - Werder U 12 um 10 Uhr
TV Eiche Horn - Werder U 10 um 15 Uhr

Sonntag, 04.03.2018

VfL Wolfsburg - Werder U 16 um 13 Uhr
TuSpo Surheide - Werder U 15 um 13 Uhr
Werder U 13 - RB Leipzig um 11 Uhr auf Platz 14 (Freundschaftsspiel)
SC Vahr Blockdiek - Werder U 11 um 11 Uhr