"Tu was! Zeig‘ Zivilcourage": Infoabend mit grün-weißer Beteiligung

Eine Expertenrunde diskutierte im Haus der Bürgerschaft das Thema Zivilcourage.
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 22.03.2012 // 18:09 Uhr

Als Teil der Bremer Initiative "Tu was! Zeig' Zivilcourage" präsentierte sich der SV Werder Bremen am 15.03.2012 mit einem Informationsstand im Haus der Bürgerschaft ...

Als Teil der Bremer Initiative "Tu was! Zeig' Zivilcourage" präsentierte sich der SV Werder Bremen am 15.03.2012 mit einem Informationsstand im Haus der Bürgerschaft.

Unter dem Motto "Mit bürgerschaftlichem Engagement gegen soziale Kälte" hatte die SPD-Bundestagsfraktion zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Dr. Carsten Sieling (MdB), Christine Lambrecht (MdB), Norbert Kuntze ("Tu was! Zeig' Zivilcourage"), Holger Ihnen (Polizei Bremen), Willi Derbogen (Arbeit und Leben Bremen) und Astrid Mangold (Landesinstitut für Schule Bremen) diskutierten, wie es gelingen kann, Solidarität und Mitgefühl wieder stärker in der Gesellschaft zu verankern.

Der SV Werder Bremen, der sich gemeinsam mit anderen Bremer Organisationen an der Initiative "Tu was! Zeig' Zivilcourage" beteiligt, stellte vor Ort seine sozialen Aktivitäten vor - darunter auch seine Aktivitäten für Toleranz und Fairplay.