Team-Auslosung für den "One Nation Cup"

Ex-Profi Marco Bode (li.), die Spielerinnen Kea Eckermann (2. v. li.) und Lea Notthoff (3. v. li.) sowie Marcel Köhler vom Sportgarten (re.) bei der Auslosung der Gruppen des "One Nation Cup".
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 04.05.2011 // 16:30 Uhr

Am 30. Mai ist es soweit: Der Startschuss für die dritte Auflage des "One Nation Cup" fällt. Sechs Tage lang werden internationale U15-Teams auf den Fußballplätzen in der Pauliner Marsch gegeneinander antreten...

Am 30. Mai ist es soweit: Der Startschuss für die dritte Auflage des "One Nation Cup" fällt. Sechs Tage lang werden internationale U15-Teams auf den Fußballplätzen in der Pauliner Marsch gegeneinander antreten. Für die Vorrundenspiele steht nun die Gruppeneinteilung fest.

Über 150 Teilnehmer des 100% Ostercamps hatten sich vergangenen Freitag auf Platz 11 versammelt, um live bei der Auslosung dabei zu sein. Moderiert von Ex-Werder-Profi Marco Bode, Schirmherr und Initiator des "One Nation Cup", nahmen Werders Spielerinnen Kea Eckermann und Lea Notthoff die Ziehung vor. Folgende Einteilung kam dabei zustande:

Gruppe A (Jungen):
China
Litauen
Deutschland
Neuseeland

Gruppe B (Jungen):
Türkei
Südafrika
Brasilien
Polen

Gruppe C (Mädchen):
Japan
USA
Deutschland
Niederlande

Gruppe D (Mädchen):
Schweiz
Israel
England
Nigeria


Man darf gespannt sein auf viele spannende Begegnungen - und das nicht nur auf dem Fußballplatz. Gemäß dem Motto "Play Football - Win Friends!" ist der "One Nation Cup" mehr als nur ein Fußballturnier. Die Grundidee ist es, die weltweite Popularität und Kraft des Fußballs zu nutzen, um Völker verbindende und Frieden stiftende Begegnungen zwischen Jugendlichen aus aller Welt zu organisieren. Aus diesem Grund ist auch abseits des Fußballplatzes für ein buntes Unterhaltungs- und Kulturprogramm gesorgt. Die internationalen Jugendlichen werden während ihres Aufenthalts in Bremen von hiesigen Schulklassen betreut

Weitere Infos unter: http://www.onenationcup.de