Heim-Negativserie stoppen

Vorbericht zum Chemnitz-Spiel

Im Hinspiel erkämpfte sich Werders U 23 ein Unentschieden (Foto: WERDER.DE).
U23
Mittwoch, 05.04.2017 // 14:06 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Drei Spiele lang blieb Werders U 23 ohne Punkt und Treffer, dann endlich knackten die Grün-Weißen den kleinen Negativlauf und holten beim 1:1-Unentschieden in Erfurt einen wichtigen Zähler im Abstiegskampf. Vom Kampf und Einsatz her muss diese Leistung wohl wiederholt werden, um auch am kommenden Samstag, 08.04.2017, im Heimspiel gegen den Chemnitzer FC (ab dem Anpfiff um 14 Uhr im Twitter-Ticker) ebenfalls Punkte zu sammeln. WERDER.DE liefert alle Infos zum Spiel.

Der Gegner - Chemnitzer FC

Im Hinspiel entführte Werder erst spät einen Punkt aus Sachsen. Melvyn Lorenzen traf in der Nachspielzeit zum 1:1 und sorgte für ein glückliches Unentschieden aus Sicht des SVW, der mehrere Angriffswellen überstand und sich lange Zeit gegen die Niederlage stemmte. Auf eigenem Platz soll nun endlich wieder ein dreifacher Punktgewinn eingefahren werden, verlor Werder schließlich die letzten drei Heimspiele in Folge.

Auch wenn die Chemnitzer mit acht Punkten vor dem SV Werder auf Rang acht der 3. Liga stehen - mit Blick auf die Jahrestabelle 2017 sind beide Teams zumindest rein punktetechnisch auf Augenhöhe. Sowohl die Himmelblauen als auch die Grün-Weißen sammelten in der Rückrunde 15 Zähler, wobei Werder sogar noch ein Spiel weniger absolvierte. Auch in dieser Saison Chemnitz' Trumpf: das Sturmduo Frahn/Fink, das mit 20 Treffern das erfolgreichste der Liga bildet.

Florian Kohfeldt: "Chemnitz ist eine kampfstarke Mannschaft, die vor allem über ihr Konterspiel immer wieder gefährlich wird. Wichtig ist, dass wir von Beginn an hochkonzentriert sind und trotz der kräftezerrenden Englischen Woche an unsere Leistungsgrenze gehen, um erfolgreich zu sein.“

Leon Jensen: "Ich hoffe, dass wir jetzt drei Punkte holen können. Wir müssen hinten wieder kompakt stehen und haben in Erfurt Selbstvertrauen getankt. Wenn wir unsere Leistung abrufen, können wir auch Chemnitz schlagen.“

Statistiken rund ums Spiel

Tabelle im Vergleich

8. Chemnitzer FC / 31 Spiele / 12 Siege / 8 Unentschieden / 11 Niederlagen / 45:40 Tore / 44 Punkte 

17. Werder U 23 / 30 Spiele / 10 Siege / 6 Unentschieden / 14 Niederlagen / 25:40 Tore / 36 Punkte


Top-Torjäger: 

Werder U 23: Rafael Kazior (4)

Chemnitzer FC: Anton Fink (12)


Personalsituation

Es fehlen: Oelschlägel, Verlaat (Gelbsperre), Volkmer (Gelbsperre)


Werder-Bilanz gegen Gegner:

15 Spiele / 3 Siege / 5 Unentschieden / 7 Niederlagen 


So lief das letzte Spiel:

Chemnitzer FC: Kunz - Stendel, Mbende, Conrad (85. Cincotta), Bittroff - Danneberg (56. Reinhardt), Jopek - Mast (75. Türpitz), Fink, Grote - Frahn

Werder Bremen: Oelschlägel - Zander, Rehfeldt, Verlaat (80. Lorenzen), Volkmer - Jacobsen, Aidara (64. Eggersglüß), M.Eggestein, Yatabaré - Kazior, J. Eggestein (90. Pfitzner)

Tore: 1:0 Frahn (9.), 1:1 Lorenzen (90.)

Gelbe Karten: Mast (56.), Grote (90.) - Zander (22.), Rehfeldt (65.), Kazior (70.) 


Das Spiel der Werder U 23 kann wie gewohnt auf dem Twitterkanal des WERDER Leistungszentrums verfolgt werden.