2:1-Sieg in Lotte!

Kohfeldt-Elf mit erfolgreichem Rückrunden-Auftakt

Rother und Verlaat "schockten" Lotte mit zwei Toren kurz vor der Pause (Foto: WERDER.DE).
U23
Samstag, 28.01.2017 // 16:45 Uhr

Von Maximilian Prasuhn

Drei Punkte zum Rückrundenauftakt! Werders U 23 gewinnt bei den Sportfreunden Lotte mit 2:1 (2:0) und startet mit einem Sieg in das Pflichtspieljahr 2017. Zwei Tore unmittelbar vor der Halbzeit durch Rother und Verlaat sicherten dem Team von Trainer Florian Kohlfeldt die drei Auswärtspunkte. Dabei hatten die Gastgeber bereits in der 11. Spielminute die große Chance zur Führung, doch ein Foulelfmeter klatschte an den Pfosten des Oelschlägel-Tores. Kurz darauf hatte Werder erneut Alu-Glück, wachte allerdings in der Folge auf und belohnte sich schließlich für eine engagierte Leistung.

Höhepunkte der 1. Halbzeit

11. Minute: Das geht ja gut los ... Elfmeter für die Gastgeber, Verlaat zuvor mit dem Foulspiel. Dej läuft an und haut den Ball an den Pfosten. Glück gehabt!

14. Minute: Wieder Pfosten! Nach einer Lotte-Ecke haut Neidhart den Ball an die Latte! Bislang hat Werder Glück, dass es noch 0:0 steht, nun muss aber auch mehr nach vorne gehen.

23. Minute: Lotte macht weiter Druck, Werder kommt höchstens über Standards in die Nähe des gegnerischen Strafraums. Nach einem Ballverlust fahren die Gastgeber den nächsten Angriff. Dejs Schuss geht am langen Pfosten vorbei.

32. Minute: Die erste gute Werder-Chance: Jojo Eggestein kommt am Fünfmeterraum an den Ball, setzt sich gegen mehrere Abwehrspieler durch. Am Ende ist der Winkel aber zu spitz, Fernandez blockt ab. Jacobsen kommt zum Nachschuss, doch auch der landet nicht im Kasten.

38. Minute: Das dritte Mal Pfosten, diesmal aber für Werder! Schmidt hämmert einen Freistoß aus 30 Metern an das Aluminium. Schade!

45. Minute: TOOOR FÜR WERDER! Eine Schmidt-Ecke findet Volkmer, der den Ball an den Pfosten köpft. Rother steht goldrichtig und schiebt den Ball über die Linie!

45. Minute +1: TOOOOOOR! FÜR! WERDER! Die eiskalte Dusche für Lotte kurz vor der Pause: Schmidt auf Verlaat, der einnickt. Kurz darauf ist auch Halbzeit!

Höhepunkte der 2. Halbzeit

Der zweite Durchgang war von vielen Zweikämpfen geprägt (Foto: WERDER.DE).

47. Minute: Tor für die Sportfreunde Lotte. Direkt nach Wiederanpfiff kommt Lotte zurück ins Spiel. Nach einer Ecke trifft Wendel aus dem Gewühl heraus - nur noch 2:1 aus Sicht der Grün-Weißen

49. Minute: Lotte kommt hochmotiviert aus der Kabine, drängt auf den Ausgleich. Granatowski flankt, Rosinger köpft - aber übers Tor.

64. + 65. Minute: Schmidt bringt einen Freistoß in den Strafraum, Kazior kommt zum Kopfball, doch ein Abwehrspieler klärt zur Ecke. Schmidt bringt den Standard erneut in den Sechzehner, findet Eggestein. Doch auch seine Direktabnahme wird abgefälscht.

75. Minute: Das gleiche Angriffsmuster wie schon zehn Minuten zuvor: Schmidt flankt, Kazior köpft, doch letztendlich keine Gefahr für das Tor von Lotte-Keeper Fernandez. Im Gegenzug kontert Lotte, doch Zander schmeißt sich am Ende in den Schuss von Granatowski.

77. Minute: Was für eine Parade von Oelschlägel! Aus fünf Metern zieht Freiberger volley ab, doch Werders Schlussmann kriegt die Faust blitzschnell hoch und hält die Führung sicher.

80. Minute: Lotte probiert es nochmal mit einem schnellen Konter. Sane rauscht nur um Haaresbreite an der Flanke vorbei. Da hat nicht viel gefehlt!

84. Minute: Werder konzentriert sich nun darauf, die knappe Führung zu retten. Dej zieht aus 20 Metern ab, der Ball rauscht nur knapp vorbei.

90. Minute: SCHLUSS! Werders U 23 siegt mit 2:1 in Lotte und belohnt sich für einen aufopferungsvollen Kampf.

Stimmen zum Spiel

Florian Kohfeldt: „Ich bin sehr zufrieden, dass wir die Punkte hier mitgenommen haben. Es war ein hartes Spiel, da der Platz schwierig zu bespielen war. Ich bin unfassbar stolz auf die Mannschaft. Diese Partie war ein weiterer Entwicklungsschritt vom Team. Außerdem war der Sieg tabellarisch sehr wichtig.“

Björn Rother: „Es war ein ganz schweres Spiel gegen eine eklige Mannschaft. Wir wussten, dass der Platz schlecht ist. Doch wir haben den Kampf heute angenommen und letztlich verdient gewonnen.“

Die Statistik

Sportfreunde Lotte: Fernandez - Wendel, Nauber, Gorschlüter (75. Tankulic), Dej, Rosinger (70. Sane), Heyer, Neidhart, Granatowski, Pires-Rodrigues (61. Freiberger), Langlitz

Werder Bremen: Oelschlägel - Verlaat, Volkmer, Pfitzner - Jacobsen, Käuper (88. Rehfeldt), Rother, Kazior, Zander - Schmidt (84. Lorenzen) - Eggestein (68. Bytyqi)

Tore: 0:1 Rother (45.), 0:2 Verlaat (45.+1), 1:2 Wendel (47.)

Gelbe Karten: Nauber (10.), Kazior (35.), Schmidt (50.), Heyer (55.), Verlaat (56.)

Schiedsrichter: Steffen Mix

Sportpark am Lotter Kreuz: 1.569 Zuschauer

Die Stimmen zum Spiel folgen in Kürze.