Rhythmus finden, Spielpraxis sammeln

Der Vorbericht zum Bielefeld-Test

In Bielefeld gab Davy Klaassen sein Werder-Debüt (Archivfoto: nordphoto).
Profis
Dienstag, 23.10.2018 // 13:14 Uhr

Von Yannik Cischinsky

Gerade einmal drei Monate ist es her, da trafen sich der SV Werder und Arminia Bielefeld zum letzten Test-Kräftemessen. Im Rahmen der Sommervorbereitung spielten die Grün-Weißen bei den Bielefeldern. Es war der Abend von Neuzugang Davy Klaassen. Am Vormittag verpflichtet knipste der Niederländer am Abend zum 1:0-Endstand (zum Spielbericht).

Am Dienstag trifft der SVW erneut auf den DSC. In Lohne rollt ab 18 Uhr der Ball (live und exklusiv auf WERDER.TV). Der Zweitligist legte im Gegensatz zu Werder einen durchwachsenen Saisonstart hin. Drei Siege holten die Ostwestfalen in zehn Partien. Damit rangiert das Team von Coach Jeff Saibene auf Tabellenplatz 12. Am Wochenende setzte es eine bittere 2:3-Niederlage gegen die aufstrebende Fürther von Ex-Werderaner Damir Buric.

Steht heute Abend auf dem Platz: Josh Sargent (Archivfoto: nordphoto).

Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt wird in Bielefeld auf Yuya Osako, Milos Veljkovic, Ludwig Augustinsson und Theodor Gebre Selassie verzichten, die allesamt bis Donnerstag von dem harten Pensum aus Ligabetrieb und Länderspielreise regenerieren sollen. Stattdessen bekommen die Akteure Spielpraxis, die in den vergangenen Wochen weniger Einsatzzeiten erhielten. Zudem wird auch Nachwuchstalent Josh Sargent spielen.

Testgegner Arminia Bielefeld muss auf Stammkeeper Stefan Ortega verzichten. Der Ex-Löwe fällt aufgrund einer Knieverletzung voraussichtlich mehrere Wochen aus. Vorne sorgt dagegen Jóan Símun Edmundsson für Gefahr. Der Offensivmann von den Färöer-Inseln ist mit drei Toren bester Knipser der Arminia. Der 27-Jährige, der bereits 51 Länderspiele für sein Heimatland bestritt, steuerte zudem vier Assists bei. Bestens bekannt dürfte den Werder-Fans Florian Hartherz sein. Der Linksverteidiger, der für Werder insgesamt zehn Bundesliga-Spiele machte, zählt bei Bielefeld zu den absoluten Stammkräften. Bis dato absolvierte er alle zehn Ligaspiele über die komplette Distanz.

Die Partie im Lohner Heinz-Dettmer-Stadion gibt es live und exklusiv auf WERDER.TV. Mit dem Tagesabo können Kurzentschlossene für nur 0,99 Euro dabei sein. Neben der kompletten Partie gibt es auch den ganzen Test relive sowie eine Highlight-Zusammenfassung.

Jetzt Abo sichern!