Läufer mit feiner Klinge

Kurzpässe am Montag

Lief am Samstag die meisten Kilometer: Davy Klaassen (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 27.08.2018 // 13:29 Uhr

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte welch Qualitäten Werders neue Nummer 30 mitbringt. Doch auch ein Blick auf seinen Kilometerstand nach intensiven 90 Minuten zeigt, dass er überall zu finden war. 12,77 Kilometer spulte er ab - die meisten auf dem Platz. +++

+++ Direkt geklingelt: Lange Zeit mussten die Werder-Fans auf dieses Gefühl warten. Das Gefühl von einem Treffer am ersten Bundesliga-Spieltag. Vor dem Treffer von Theodor Gebre Selassie zum 1:1-Endstand gegen Hannover 96 (zum Spielbericht) war es zuletzt in der Saison 2014/2015 der Fall, dass der SVW zu Saisonbeginn traf. Beim Auswärtsspiel in Berlin erzielten damals Assani Lukimya und Franco Di Santo die Treffer zum 2:2-Endstand bei der Hertha (zu den Highlights). +++

Cheftrainer Florian Kohfeldt wurde von Marco Bode außerordentlich gelobt (Foto: Heidmann).

+++ Mutig und Ambitioniert: Das Ziel für diese Saison heißt Europa. Das weiß spätestens seit letztem Donnerstag jeder Werder-Fan. Bei „Wontorra - der o2-Fußball-Talk“ auf Sky bestätigte auch Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender vom SV Werder, diese Ausrichtung: „Wir haben ambitionierte Ziele. Aber ich denke, dass wir das schaffen können, wenn wir Stück für Stück denken“. Auch für Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt hatte Bode lobende Worte. Kohfeldt bringe "vieles mit, was man als Trainer bräuchte. Er kommuniziert mit den Spielern auf Augenhöhe."  Den gesamten Talk mit Marco Bode gibt es hier+++

+++ Die wohl überraschendste Deutsche Meisterschaft: 1993 war ein ganz besonderes Jahr für den SV Werder. Nach einem schlechten Saisonauftakt und dem ersten Sieg am vierten Spieltag ging es stetig bergauf. Als es am 11. Spieltag als Tabellensiebter zum Spitzenreiter Bayern München geht, rechnet wohl keiner mit einem deutlichen 3:1-Sieg für die Grün-Weißen. Im Anschluss entwickelte sich ein Fernduell um die Deutsche Meisterschaft. Erst am letzten Spieltag - mit dem Sieg gegen den VfB Stuttgart - holten Votava, Rufer und Co. die Schale zurück an die Weser. „Das war eine Mannschaft damals“, erzählt Rune Bratseth in der NDR Sportclub-Story "Als die Bundesliga noch spannend war". Die gesamte NDR Sportclub-Story gibt es hier+++

MoAubameyang und MegaBit bilden das Werder eSports-Team (Foto: nordphoto).

+++ MegaBit und MoAubameyang offiziell präsentiert: Da sind sie! Die erste beiden eSportler des SV Werder sind vereint. Am Samstag vor dem Spiel gegen Hannover 96 wurden Michael „MegaBit“ Bitter und Mohammed „MoAubameyang“ Harkous offiziell präsentiert. MoAubameyang brachte auch gleich seinen Pokal für den vierten ESL-Titel seiner Karriere mit ins Weser-Stadion. Auch für MegaBit war es ein ganz besonderer Auftritt. Der 20-Jährige wurde erst am Mittwoch für Werders eSPORTS-Team verpflichtet und wird ab dem 01.09.2018 offiziell mit der Raute auf der Brust auflaufen (siehe Extrameldung). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte...

27.08.2018

+++ Kopf aus, Intuition an: Wenn es nach Cheftrainer Florian Kohfeldt geht, hat sich bei Johannes Eggestein einiges getan. Vor dem Bundesliga-Auftakt gegen Hannover 96 warf der Werder-Coach einen Blick auf den Stürmer, der im Pokal seinen ersten Pflichtspieltreffer für den SVW erzielte: „Jojo hat die Freude am Spiel wieder gefunden“. Das diese Freude durchaus zum Erfolg führen kann, bewies der...

24.08.2018