Läufer mit feiner Klinge

Kurzpässe am Montag

Lief am Samstag die meisten Kilometer: Davy Klaassen (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 27.08.2018 // 13:29 Uhr

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte welch Qualitäten Werders neue Nummer 30 mitbringt. Doch auch ein Blick auf seinen Kilometerstand nach intensiven 90 Minuten zeigt, dass er überall zu finden war. 12,77 Kilometer spulte er ab - die meisten auf dem Platz. +++

+++ Direkt geklingelt: Lange Zeit mussten die Werder-Fans auf dieses Gefühl warten. Das Gefühl von einem Treffer am ersten Bundesliga-Spieltag. Vor dem Treffer von Theodor Gebre Selassie zum 1:1-Endstand gegen Hannover 96 (zum Spielbericht) war es zuletzt in der Saison 2014/2015 der Fall, dass der SVW zu Saisonbeginn traf. Beim Auswärtsspiel in Berlin erzielten damals Assani Lukimya und Franco Di Santo die Treffer zum 2:2-Endstand bei der Hertha (zu den Highlights). +++

Cheftrainer Florian Kohfeldt wurde von Marco Bode außerordentlich gelobt (Foto: Heidmann).

+++ Mutig und Ambitioniert: Das Ziel für diese Saison heißt Europa. Das weiß spätestens seit letztem Donnerstag jeder Werder-Fan. Bei „Wontorra - der o2-Fußball-Talk“ auf Sky bestätigte auch Marco Bode, Aufsichtsratsvorsitzender vom SV Werder, diese Ausrichtung: „Wir haben ambitionierte Ziele. Aber ich denke, dass wir das schaffen können, wenn wir Stück für Stück denken“. Auch für Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt hatte Bode lobende Worte. Kohfeldt bringe "vieles mit, was man als Trainer bräuchte. Er kommuniziert mit den Spielern auf Augenhöhe."  Den gesamten Talk mit Marco Bode gibt es hier+++

+++ Die wohl überraschendste Deutsche Meisterschaft: 1993 war ein ganz besonderes Jahr für den SV Werder. Nach einem schlechten Saisonauftakt und dem ersten Sieg am vierten Spieltag ging es stetig bergauf. Als es am 11. Spieltag als Tabellensiebter zum Spitzenreiter Bayern München geht, rechnet wohl keiner mit einem deutlichen 3:1-Sieg für die Grün-Weißen. Im Anschluss entwickelte sich ein Fernduell um die Deutsche Meisterschaft. Erst am letzten Spieltag - mit dem Sieg gegen den VfB Stuttgart - holten Votava, Rufer und Co. die Schale zurück an die Weser. „Das war eine Mannschaft damals“, erzählt Rune Bratseth in der NDR Sportclub-Story "Als die Bundesliga noch spannend war". Die gesamte NDR Sportclub-Story gibt es hier+++

MoAubameyang und MegaBit bilden das Werder eSports-Team (Foto: nordphoto).

+++ MegaBit und MoAubameyang offiziell präsentiert: Da sind sie! Die erste beiden eSportler des SV Werder sind vereint. Am Samstag vor dem Spiel gegen Hannover 96 wurden Michael „MegaBit“ Bitter und Mohammed „MoAubameyang“ Harkous offiziell präsentiert. MoAubameyang brachte auch gleich seinen Pokal für den vierten ESL-Titel seiner Karriere mit ins Weser-Stadion. Auch für MegaBit war es ein ganz besonderer Auftritt. Der 20-Jährige wurde erst am Mittwoch für Werders eSPORTS-Team verpflichtet und wird ab dem 01.09.2018 offiziell mit der Raute auf der Brust auflaufen (siehe Extrameldung). +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Los geht’s: Die Freude war riesengroß als Johannes und Maximilian Eggestein für den finalen Kader der U21-Europameisterschaft in Italien und San Marino nominiert wurden (zur Extrameldung). „Wir wollen uns natürlich für Olympia qualifizieren und darüber hinaus um den Titel mitspielen“, sagt Maximilian Eggestein, der erstmalig mit der Nationalmannschaft bei einem großen Turnier teilnimmt. Die...

17.06.2019

+++ Neuauflage: Vor 25 Jahren gewann der SV Werder Bremen den DFB-Pokal. Wynton Rufer, Andreas Herzog und Dietmar Beiersdorfer besiegelten den 3:1-Erfolg über den damaligen Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen. Es war der dritte Gewinn des Pokals nach 1961 und 1991. Nun will der RWE "Revanche" nehmen: Am Samstag, 20.07.2019, spielen die Traditionsmannschaften von Grün-Weiß und Rot-Weiß die...

14.06.2019

+++ In der Fangunst vorne: Milot Rashica ist Werders „Spieler der Saison“. Das haben die Fans der Grün-Weißen in einem Voting auf Facebook entschieden. Der 22-jährige Kosovare war dank einer Leistungsexplosion Werders Wunderwaffe in der Rückrunde. Mit neun Treffern und fünf Toren in der Bundesliga sowie drei weiteren Treffern und einem Assist im DFB-Pokal war er Werders zweiterfolgreichster Scorer...

11.06.2019

+++ Good Sportsmanship: Josh Sargent hat es nicht in finalen Kader der USA für den Gold-Cup geschafft. Zwar konnte sich der Werderaner beim 0:1 gegen Jamaika 90 Minuten lang beweisen (zur Extrameldung), doch letztendlich reichte es nicht für eine Nominierung durch Nationaltrainer Gregg Berhalter. Am Donnerstag wendete sich der Stürmer via Twitter an seine Teamkollegen und Fans: „Leider habe ich es...

07.06.2019

+++ Sonderlob und große Zukunft: Keine drei Wochen ist der letzte Bundesliga-Spieltag gegen RB Leipzig her, da geht es für die Eggestein-Brüder schon wieder in die Vorbereitung zum nächsten wichtigen Turnier. Denn sowohl Johannes als auch Maximilian wurden für den vorläufigen EM-Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft nominiert (zur Extrameldung). Für beide gab es in den vergangenen Tagen viel...

03.06.2019

+++ Platz eins für die Werder-Fans: In ihrer aktuellen Ausgabe veröffentlichte die SPORT BILD eine Umfrage zur Zufriedenheit der Fans über ihren Stadionbesuch bei den 18 Bundesligisten. Dabei wurden 5680 Zuschauer an den letzten drei Spieltagen befragt. Noten konnten die Teilnehmer in den Kategorien Ticketing, Verkehr, Stadion, Gastronomie, Event-Charakter, Verein, Merchandising und Image des...

31.05.2019

+++ Umbau in vollem Gange: Wie von Florian Kohfeldt vor der Sommerpause angekündigt, nimmt der SV Werder aktuell einige bauliche Veränderungen rund um die Mannschaft vor. Dabei wird vor allem der Kraftraum erweitert sowie ein Teilumbau des Kabinentrakts vorgenommen. Zwei Stockwerke darüber entsteht momentan ein Trainingsraum für Kognition. Und wie bei jeder Baustelle geht es am Anfang darum, altes...

27.05.2019

+++ Sahin steigt auf: Werders Mittelfeldspieler hat seine Karriere als Fußballer beim RSV Meinerzhagen begonnen, ehe er in die Jugend von Borussia Dortmund wechselte. Seit einiger Zeit ist er zurück bei seinem Heimatverein. Der Werderaner unterstützt den RSV als Sponsor und Trainer in Personalunion: eine Erfolgsgeschichte. Als Sahin dort in seiner neuen Funktion anfing, spielte der kleine Verein...

24.05.2019