Ackern, ackern, ackern

Kurzpässe am Freitag

In jedem Training im Zillertal geben Maxi Eggestein, Florian Kainz und Co. Vollgas (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 20.07.2018 // 12:29 Uhr

+++ Vollgas bis zum Schluss: Kein Tag im Trainingslager vergeht, ohne dass die Werder-Profis nach intensiven und höchstanstrengenden Einheiten ins Bett fallen. „Der Trainer fordert uns hier sehr“, gibt Maximilian Eggestein zu. Sebastian Langkamp schließt sich seinem Teamkollegen an und sagt: „Die Einheiten hier sind sehr intensiv für Körper und Geist.“ Auch Florian Kohfeldt weiß das. Schließlich lässt er seine Grün-Weißen täglich bis zu zwei Trainingseinheiten absolvieren. „Alle sind extrem müde am Ende des Trainingslagers. Aber auch in ermüdetem Zustand müssen wir Vorgaben umsetzen können“, so der Werder-Coach. Denn gerade zum Ende der intensiven Zillertal-Woche wartet auf Eggestein, Langkamp und Co. mit dem 1. FC Köln ein echter Härtetest (zum Vorbericht). „Ich erwarte trotzdem, dass wir konzentriert sind und an unsere Grenzen gehen“, fordert Kohfeldt: „Jeder muss Vollgas geben.“ Die Partie gegen den 'Effzeh' gibt es live auf WERDER.TV oder auf DAZN. +++

+++ Volles Programm: Das erste Trainingslager im Zillertal neigt sich dem Ende entgegen. Doch Ruhe und Entspannung kehrt beim SV Werder nicht ein. Schon am morgigen Samstag geht es weiter zum Blitzturnier nach Essen. Und schon am kommenden Wochenende wartet dann ein echter Testspiel-Marathon auf die Grün-Weißen. Am Freitag, 27.07.2018, um 19 Uhr trifft die Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt auf Arminia Bielefeld. Am Sonntag, 29.07.2018, reist der Werder-Tross weiter in die Niederlande und bestreitet um 14.30 Uhr dort einen weiteren Test gegen den FC Groningen, ehe es am Montag, 30.07.2018, um 18.30 Uhr in Lohne gegen die VVV Venlo geht. Nach einer kurzen Woche am Osterdeich steht dann das zweite Trainingslager in Grassau am Chiemsee (04.08.-10.08.2018) auf dem Programm. Dort sind allerdings keine Testspiele geplant. „Die Tage dort werden wir nutzen, um uns im Training intensiv einzuspielen“, erklärt Kohfeldt. +++

Deutscher Meister 2004: Ailton streckt die Meisterschale in den Bremer Himmel (Archivfoto: nordphoto).

+++ Happy Birthday, Toni: „Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst“, singt Rolf Zuckowski in seinem berühmten Geburtstagssong. Und auf wen könnte diese Liedzeile besser passen als auf Ailton? Der ‚Kugelblitz‘ feierte am gestrigen Donnerstag seinen 45. Geburtstag. Keine Frage, SV Werder hätte Ailton ganz sicher schmerzlich vermisst. Schließlich schoss der Brasilianer in 214 Einsätzen für die Grün-Weißen grandiose 104 Tore und hatte maßgeblichen Anteil am sensationellen Double-Gewinn aus Meisterschaft und DFB-Pokal 2004. Zudem holte er sich in dieser Bundesliga mit 28 Treffern die Torjägerkanone. Und wie sagte der Kugelblitz einst so schön: „Ein Schuss. Ein Tor. Das Ailton.“ +++

+++ Ein Muss für jeden Werder-Fan: Wer vermisst Drobo mehr? Wer dirigiert mehr in der Abwehr? Wer hat mehr Bücher auf dem Nachttisch? Im dritten und letzten Zimmderduell im Zillertal stellen sich Tobias Duffner und Sebastian Langkamp. Wie gut kennen sich die beiden Zimmerkumpels? Wie viele Punkte können der Doktortorwart und der Innenverteidiger der Grün-Weißen sammeln? Klickt euch rein und schaut’s euch. Zu finden, ist das Zimmerduell natürlich auf dem offiziellen YouTube-Kanal des SV Werder. +++

+++ Abkühlung gefällig? Der Sommer ist da, endgültig. Auch in dieser Woche schien in Bremen wieder tagtäglich von früh bis spät die Sonne. Bei Temperaturen von bis zu 30 Grad kamen die Hansestädter ordentlich ins Schwitzen. Abkühlung suchten die Bremen daher in den Eisdielen der Stadt, am Werder-See oder im Freibad. Zudem liefen in den Büros die kleinen Ventilatoren auf Hochtouren. Doch auch dem Rasen im Weser-Stadion war anständig heiß. So entschloss sich das Greenkeeper-Team erstmals, zwei Ventilatoren aufzustellen, um das Grün ordentlich abzukühlen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019

+++ Neue Innenverteidigung gegen Leverkusen: Sebastian Langkamp verletzt, Milos Veljkovic nach seiner fünften gelben Karte gesperrt. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (am Sonntag ab 13.15 Uhr im betway-Liveticker auf WERDER.DE) wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ein neues Innenverteidiger-Duo aufbieten müssen. Kein Problem für den Fußballlehrer, denn mit Marco Friedl haben die Grün-Weißen...

11.03.2019

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz,...

08.03.2019

+++ Gleichauf: Bei seiner Einwechslung in Wolfsburg wurde Claudio Pizarro einmal mehr frenetisch von den eigenen Fans gefeiert. Treffen konnte Werders Torjäger-Legende gegen die Wölfe leider nicht, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, der bei Bayerns 5:1-Sieg gegen Mönchengladbach doppelt traf. Damit zog der Pole mit Pizarro gleich. Mit 195 Treffern sind beide gemeinsam die erfolgreichsten...

04.03.2019

+++ Rundes Jubläum: Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart absolvierte Theodor Gebre Selassie sein 200. Bundesligaspiel für den SV Werder. Diese langjährige Treue zum Verein ist im schnelllebigen Profi-Fußball und Bundesliga-Geschäft längst keine Alltäglichkeit mehr und nötigt auch Werders Cheftrainer jede Menge Respekt ab. „200 Spiele in einer der stärksten Ligen Europas sind ein Zeichen für Qualität...

25.02.2019

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019