Ackern, ackern, ackern

Kurzpässe am Freitag

In jedem Training im Zillertal geben Maxi Eggestein, Florian Kainz und Co. Vollgas (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 20.07.2018 // 12:29 Uhr

+++ Vollgas bis zum Schluss: Kein Tag im Trainingslager vergeht, ohne dass die Werder-Profis nach intensiven und höchstanstrengenden Einheiten ins Bett fallen. „Der Trainer fordert uns hier sehr“, gibt Maximilian Eggestein zu. Sebastian Langkamp schließt sich seinem Teamkollegen an und sagt: „Die Einheiten hier sind sehr intensiv für Körper und Geist.“ Auch Florian Kohfeldt weiß das. Schließlich lässt er seine Grün-Weißen täglich bis zu zwei Trainingseinheiten absolvieren. „Alle sind extrem müde am Ende des Trainingslagers. Aber auch in ermüdetem Zustand müssen wir Vorgaben umsetzen können“, so der Werder-Coach. Denn gerade zum Ende der intensiven Zillertal-Woche wartet auf Eggestein, Langkamp und Co. mit dem 1. FC Köln ein echter Härtetest (zum Vorbericht). „Ich erwarte trotzdem, dass wir konzentriert sind und an unsere Grenzen gehen“, fordert Kohfeldt: „Jeder muss Vollgas geben.“ Die Partie gegen den 'Effzeh' gibt es live auf WERDER.TV oder auf DAZN. +++

+++ Volles Programm: Das erste Trainingslager im Zillertal neigt sich dem Ende entgegen. Doch Ruhe und Entspannung kehrt beim SV Werder nicht ein. Schon am morgigen Samstag geht es weiter zum Blitzturnier nach Essen. Und schon am kommenden Wochenende wartet dann ein echter Testspiel-Marathon auf die Grün-Weißen. Am Freitag, 27.07.2018, um 19 Uhr trifft die Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt auf Arminia Bielefeld. Am Sonntag, 29.07.2018, reist der Werder-Tross weiter in die Niederlande und bestreitet um 14.30 Uhr dort einen weiteren Test gegen den FC Groningen, ehe es am Montag, 30.07.2018, um 18.30 Uhr in Lohne gegen die VVV Venlo geht. Nach einer kurzen Woche am Osterdeich steht dann das zweite Trainingslager in Grassau am Chiemsee (04.08.-10.08.2018) auf dem Programm. Dort sind allerdings keine Testspiele geplant. „Die Tage dort werden wir nutzen, um uns im Training intensiv einzuspielen“, erklärt Kohfeldt. +++

Deutscher Meister 2004: Ailton streckt die Meisterschale in den Bremer Himmel (Archivfoto: nordphoto).

+++ Happy Birthday, Toni: „Wie schön, dass du geboren bist, wir hätten dich sonst sehr vermisst“, singt Rolf Zuckowski in seinem berühmten Geburtstagssong. Und auf wen könnte diese Liedzeile besser passen als auf Ailton? Der ‚Kugelblitz‘ feierte am gestrigen Donnerstag seinen 45. Geburtstag. Keine Frage, SV Werder hätte Ailton ganz sicher schmerzlich vermisst. Schließlich schoss der Brasilianer in 214 Einsätzen für die Grün-Weißen grandiose 104 Tore und hatte maßgeblichen Anteil am sensationellen Double-Gewinn aus Meisterschaft und DFB-Pokal 2004. Zudem holte er sich in dieser Bundesliga mit 28 Treffern die Torjägerkanone. Und wie sagte der Kugelblitz einst so schön: „Ein Schuss. Ein Tor. Das Ailton.“ +++

+++ Ein Muss für jeden Werder-Fan: Wer vermisst Drobo mehr? Wer dirigiert mehr in der Abwehr? Wer hat mehr Bücher auf dem Nachttisch? Im dritten und letzten Zimmderduell im Zillertal stellen sich Tobias Duffner und Sebastian Langkamp. Wie gut kennen sich die beiden Zimmerkumpels? Wie viele Punkte können der Doktortorwart und der Innenverteidiger der Grün-Weißen sammeln? Klickt euch rein und schaut’s euch. Zu finden, ist das Zimmerduell natürlich auf dem offiziellen YouTube-Kanal des SV Werder. +++

+++ Abkühlung gefällig? Der Sommer ist da, endgültig. Auch in dieser Woche schien in Bremen wieder tagtäglich von früh bis spät die Sonne. Bei Temperaturen von bis zu 30 Grad kamen die Hansestädter ordentlich ins Schwitzen. Abkühlung suchten die Bremen daher in den Eisdielen der Stadt, am Werder-See oder im Freibad. Zudem liefen in den Büros die kleinen Ventilatoren auf Hochtouren. Doch auch dem Rasen im Weser-Stadion war anständig heiß. So entschloss sich das Greenkeeper-Team erstmals, zwei Ventilatoren aufzustellen, um das Grün ordentlich abzukühlen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Steil bergauf: Tor im DFB-Pokal in Worms. Assist in der Bundesliga gegen Eintracht Frankfurt. Tor gegen den 1. FC Nürnberg. Maximilian Eggestein überzeugt derzeit beim SV Werder mit Top-Leistungen und das nicht erst seit dieser Spielzeit. Schon in der vergangenen Saison zählte die Nummer 35 der Grün-Weißen zu den absoluten Stammspielern. „Wir haben Maxi gegenüber eine sehr hohe Wertschätzung“,...

21.09.2018

+++ Zwischen Anspruch und Realität : Keine 20 Stunden nach dem ärgerlichen Remis gegen den 1. FC Nürnberg hat sich Werder-Kapitän Max Kruse am heutigen Montagmorgen ausführlich den Fragen der Journalisten gestellt. „Es ist richtig ärgerlich, weil wir gestern förmlich um den Ausgleich gebettelt haben“, sagt Kruse. „Wir haben noch kein Spiel verloren, das darf man auch nicht außer Acht lassen, aber...

17.09.2018

+++ Eine echte Männerfreundschaft: Clemens Fritz und Per Mertesacker verbindet mehr als nur die gemeinsame Fußballkarriere. Zur gleichen Zeit kamen sie zum SV Werder, landeten durch Zufall auf einem Zimmer und teilten dieses ganze fünf Jahre lang, wie Per Mertesacker in einem Facebook-Video anlässlich seines Abschiedsspiels erzählt. „Clemens ist einer von ganz wenigen richtig dicken Freunden, die...

14.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Die einen genießen ihren freien Tag, die anderen schuften hart auf den Trainingsplätzen am Osterdeich. So standen die beiden angeschlagenen Werder-Profis Kevin Möhwald und Johannes Eggestein wieder auf dem Feld und absolvierten zusammen mit Reha-Trainer Jens Beulke ihr Reha-Programm. Die Nummer sechs der Grün-Weißen musste aufgrund einer Bänderdehnung, die er sich im...

10.09.2018

+++ Es geht aufwärts: Nach seiner Verletzung aus dem DFB-Pokalspiel gegen Wormatia Worms kann Werders Mittelfeldakteur Ole Käuper wieder schmerzfrei arbeiten und peilt schon in der kommenden Woche das erste Lauftraining an. „Vor allem vom Kopf her geht es mir sehr gut“, erzählt der 21 Jahre alte Bremer am Freitagvormittag. „Im ersten Moment nach der Verletzung war ich schon sehr geknickt, weil ich...

07.09.2018

+++ Ab ins kalte Wasser: Das Auswärtsspiel gegen die Eintracht aus Frankfurt war wohl für alle Werder-Fans ein Wechselbad der Gefühle mit einem Happy End. Werders Nummer 40 wird diesen Tag aber wohl niemals vergessen. Als Jiri Pavlenka in der 49. Minute nach einem heftigen Zusammenprall mit Frankfurts Mijat Gacinovic verletzungsbedingt vom Platz musste, schlug die Stunde von Luca Plogmann. Mit...

03.09.2018

+++ Länger als bisher angenommen: Ole Käuper zog sich in der ersten DFB-Pokalrunde beim 6:1-Sieg gegen Wormatia Worms eine Teilruptur des Außenbandes im rechten Sprunggelenk sowie eine Kapselverletzung zu. So die Diagnose, an der sich weiterhin nichts verändert hat. Allerdings dauert der Heilungsprozess länger an, als bisher angenommen. „Ole wird voraussichtlich erst im Oktober wieder in das...

31.08.2018

+++ Go Davy, Go: Dauerläufer, Aktivposten, Kreativspieler - das, was Davy Klaassen am Samstag beim Heimspielauftakt gegen Hannover 96 erneut ablieferte, war beeindruckend. Der niederländische Nationalspieler war es auch, der mehrfach mit tollen Pässen die Offensivaktionen der Grün-Weißen initierte. Allein sein Hackentrick in der ersten Hälfte, der seine eigene Kopfballchance einleitete, zeigte...

27.08.2018