Verstärker

Die Kurzpässe am Montag

Davy Klaassen und Claudio Pizarro, zwei wichtige Verstärkungen in dieser Saison (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Montag, 19.11.2018 // 12:36 Uhr

+++ Ausgezahlt: Diese Wechsel haben sich gelohnt. Davy Klaassen ist laut bundesliga.de einer der elf besten Neuzugänge der Saison. Mit zwei Treffern und zwei Assists konnte der Niederländer zu Werders gutem Saisonstart beitragen, mit 135,4 Kilometern legte der 25-Jährige zudem die meisten Meter aller Bundesliga-Akteure zurück. Auch in der Analyse des Magazins „kicker“ landet Klaassen, der in allen Pflichtspielen in der Startelf stand, ganz weit vorne. Nur sieben Neuzugänge wurden besser bewertet, darunter Bambi-Preisträger Claudio Pizarro (siehe Extrameldung), der ebenfalls zweimal traf und zwei weitere Tore auflegte. Beide (Neu-/Alt-)Werderaner steuerten zudem eine Bude im DFB-Pokal bei. Diese Transfers haben sich ausgezahlt. +++

+++ Ausgesetzt: Nach seinem Startelfeinsatz in der letzten Woche musste Florian Kainz beim 2:1-Sieg der österreichischen Nationalmannschaft in Nordirland auf der Bank verbringen. Es war der erste Sieg für die Mannschaft von Franco Foda auf nordirischem Boden. Mit sieben Punkten stehen die Österreicher nach dem letzten Spieltag der "UEFA Nations League" ungefährdet auf dem zweiten Platz. Den ersten Platz belegt Bosnien-Herzegowina mit zehn Punkten. Während sich Bosnien sich den Aufstieg in Liga A sicherte, steigt Schlusslicht Nordirland mit null Punkten in Liga C ab. +++

Florian Kohfeldt bittet die Mannschaft am Mittwoch wieder auf den Trainingsplatz (Foto: nordphoto).

+++ Ausgeruht: Fünf Tage Vorbereitung, dann soll es mit dem Auswärtssieg in Freiburg klappen. Ab Mittwoch bereitet Cheftrainer Florian Kohfeldt die Grün-Weißen auf das Duell im Breisgau vor. Mit einer öffentlichen Doppelschicht (10 Uhr und 14.30 Uhr) beginnt die Trainingswoche. Bis dahin können die Werderaner regenerieren und an ihren individuellen Trainingsplänen arbeiten. Alle Trainingstermine gibt es hier. +++

+++ Abgefeiert: Ex-Werderaner Viktor Skripnik kommt aus dem Feiern aktuell gar nicht mehr heraus. Neben dem Pokalsieg und der Meisterschaft in Lettland kann sich der Trainer vom Riga FC über seinen 49. Geburtstag am Montag freuen. Auch Werder-Legende und Skripniks Ex-Kollege Torsten Frings feiert in dieser Woche. Er wird am Donnerstag 42 Jahre alt. In seiner Karriere absolvierte Frings 164 Bundesligaspiele für den SVW und war unter anderem als Co-Trainer bei den Grün-Weißen aktiv. WERDER.DE wünscht den beiden langjährigen Werderanern eine angemessene Feierei! +++

Kevin Möhwald bei der Vorstellung des Mitmachbuches "Anpfiff" (Foto: WERDER.DE).

+++ Anpfiff: Kevin Möhwald hat am Freitag auf der Messe „Stadtzwerg“ das neue Mitmachbuch „Anpfiff“ vorgestellt. Am bundesweiten Vorlesetag testete der Werder-Profi zusammen mit interessierten Kindern das Buch und verteilte für die jungen Fußballfans einige Autogramme. Durch das Buch begleitet werden die Kinder von den berühmten Bremer Stadtmusikanten. „Anpfiff“ beinhaltet kleinere Aufgaben und Rätsel rund um die Stadt Bremen. Das Lächeln der Kinder über den Besuch von Kevin Möhwald wollte aus den Gesichtern nicht mehr verschwinden. +++

+++ Abgeklärt Werders eSPORT-Profi "MoAuba" ist in FIFA19 einfach nicht aufzuhalten. Am Wochenende sicherte er sich die nächste Qualifikation für ein Turnier der „Global Series“. Mit einem Tor in der 94. Spielminute ergatterte "MoAuba" im entscheidenen Spiel das Ticket für die „Licensed Qualifier“ im Januar. Damit hat sich Mohammed Harkous für alle fünf bisher möglichen Turniere in FIFA19 qualifiziert. "MegaBit" scheiterte dagegen zwar knapp in der Qualifikationsrunde für das „Licensed Qualifier“, kann aber dennoch positiv auf das Wochenende zurückschauen. Er beendete die „Weekend League“ auf der Xbox mit 29 Siegen und einer Niederlage. +++

+++ Aufgelaufen: Ailton hat sich am Samstag in Frankfurt für ein Benefizspiel noch einmal seine Fußballschuhe angezogen und spielte für den guten Zweck. In der Mannschaft um Fußball-Legende Ronaldinho stürmte der "Kugelblitz" neben ehemaligen Profis wie Rafael van der Vaart und Kevin Kuranyi. Gegner von „Ronaldinho and Friends“ waren die „Allstars“ von Eintracht Frankfurt. Das Spiel vor 20.000 Zuschauern endete 5:4 für die Elf von Ronaldinho. Ailton steuerte in alter Torjägermanier einen Treffer zum Ergebnis bei. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019

+++ Crunch Time: Die kalte Jahreszeit neigt sich dem Ende und auch die Bundesliga nimmt mit den ersten Frühlingsstrahlen richtig Fahrt auf. „Jetzt beginnt die Phase, in der im Fußball die Entscheidungen fallen. Das ist die schönste Zeit des Jahres“, meint Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in der Hauptstadt. Und dieses Gefühl verspürt offensichtlich nicht...

15.02.2019

+++ Frühstarter: Der SVW konnte gegen den FC Augsburg das erste Mal seit neun Jahren wieder zu so einem frühen Zeitpunkt (28. Spielminute) in der ersten Halbzeit mit einem drei Tore Unterschied führen (zum Spielbericht). Zuletzt war das beim 5:1-Auswärtssieg in Hannover der Fall. Die Torschützen, die Werder damals den Halbzeitstand von 3:0 bescherten, waren Aaron Hunt, Peter Niemeyer und Aparecido...

11.02.2019

+++ Burgsmüller auf den Fersen: Es war der Treffer zum 2:2-Zwischenstand in der Verlängerung, mit dem Claudio Pizarro den SVW in der 108. Spielminute zurück in die Partie brachte. Nach der Vorlage von Kevin Möhwald nahm der Peruaner den Ball in allerbester Torjägermanier mit und schloss mit dem Selbstverständnis eines gestandenen Stürmers aus nahezu unmöglichem Winkel ab. Das Tor im Achtelfinale...

06.02.2019

+++ Neuer Standard für die Standards? Gegen Eintracht Frankfurt durfte Ludwig Augustinsson erstmals für den SV Werder dauerhaft die Eckbälle treten. Eine Entwicklung, die sich bereits im Trainingslager abgezeichnet hatte. „Wir haben zahlreiche gute Linksfüßler im Team wie Max oder Nuri, aber ich habe es wirklich genossen. In Kopenhagen war das auch meine Aufgabe“, erklärte Augustinsson. Dass der...

01.02.2019

+++ Kruse auf dem Eis: Werders Kapitän war am Sonntag beim Heimspiel der Fischtown Pinguins Bremerhaven gegen die Eisbären Berlin zu Gast und durfte das Spiel mit dem sogenannten „Bully“ eröffnen. Kruse, der häufiger die Spiele des REV besucht, sah ein wahres Eishockey-Spektakel, leider mit dem schlechteren Ende für Bremerhaven. Die Gäste aus Berlin konnten nach einigen Führungswechseln mit 5:4 in...

28.01.2019

+++ Rückrunden-Spezialisten: Mit 22 Punkten im Gepäck startete der SV Werder dieses Jahr in die Rückrunde. Dass in Hannover die nächsten drei Zähler dazu kamen, ist kein Wunder. Denn in den vergangenen drei Bundesliga-Spielzeiten sorgten die Grün-Weißen vor allem in der Rückrunde für Furore. Vergleicht man Hin- und Rückserie der drei zurückliegenden Saisons, zeigt sich, dass der SVW vor allem in...

25.01.2019

+++ Talkshowgast: Am Sonntagabend war Werder-Coach Florian Kohfeldt bei „Sky90“ zu Gast. In der illustren Gesprächsrunde, die von Patrick Wasserzieher moderiert wurde, sprach der Cheftrainer der Grün-Weißen unter anderem über die Zielsetzung der aktuellen Bundesliga-Saison. „Wir wollen in der Liga für eine gewisse Art von Fußball stehen und eine konkrete Spielidee präsentieren. Außerdem wollen wir...

21.01.2019