Siegermentalität verankert!

Kurzpässe am Freitag

In Sachen Mentalität hat Florian Kohfeldt den SV Werder weiter vorangebracht (Foto: nordphoto).
Kurzpässe
Freitag, 10.08.2018 // 13:15 Uhr

+++ Wille, Mut und Leidenschaft: Es liegen harte Wochen hinter der Mannschaft von Cheftrainer Florian Kohfeldt – viele Testspiele, zwei Trainingslager. Doch der Werder-Coach ist zufrieden mit seinem Team, vor allem in Sachen Mentalität macht er seiner Mannschaft ein großes Kompliment. „In puncto Mentalität sind wir ein ganzes Stück vorangekommen. Ich sehe jetzt ein ganz anderes Training als noch vor fünf bis sechs Monaten“, lobt er. Die Mannschaft hat sich weiterentwickelt und der unbedingte Siegeswille ist in den Köpfen fest verankert. „Die Jungs sind auch schon mal sauer, wenn sie ein Trainingsspiel verlieren. Jeder will unbedingt gewinnen“, so der Werder-Coach. +++

+++ Nicht lang schnacken, shoppen: Der neue Hauptkatalog der Werder-Fan-Welt ist da! Ihr kennt das: Es ist Spieltach. Morgens beim Aufstehen kribbelt es schon am ganzen Leib. Da liegt doch ein Heimsieg der Grün-Weißen in der Luft? Der Weg. Das Ziel. Und dann der Anpfiff. Ihr haltet kurz den Atem an und spürt, heute ist alles drin. Weil ihr daran glaubt. Und im neuen Katalog der Werder-Fan-Welt findet ihr alles, was ihr für den perfekten Spieltach braucht. Zeigt eure Liebe zu den Grün-Weißen mit Schals, Trikots, Jacken, Polos und vielen weiteren Werder-Fanartikeln. Also: Nicht lang schnacken, shoppen! +++

Holt euch jetzt den neuen Hauptkatalog!

Drobny soll in der kommenden Woche wieder ins Mannschaftstraining einsteigen (Foto: nordphoto).

+++ Ein Mann für alle Fälle: Stefanos Kapino? Wird für rund drei Monate den Grün-Weißen nicht zur Verfügung stehen (siehe Extrameldung). Michael Zetterer? Befindet sich im Aufbautraining und fällt längere Zeit aus. Es bleiben Cheftrainer Florian Kohfeldt auf der Torhüterposition also Jiri Pavlenka, Luca Plogmann und Jaroslav Drobny. Auf den 38-jährigen Tschechen kommt nun wieder eine Rolle zu, die der Werder-Coach eigentlich nicht mehr für ihn vorgesehen hatte. „Drobo soll seine Trainingserfahrung in die Gruppe einbringen und vor allem Luca dadurch unterstützen“, so Kohfeldt. „Aber nun kommt eben auch wieder eine sportlich relevante Rolle für den Kader auf ihn zu“, erklärt der Cheftrainer. +++

+++ Grün-weißer Hauptbahnhof: Der Bremer Hauptbahnhof erstrahlt am Mittwoch, 15.08.2018, in den Farben des SV Werder. Dann findet das jährliche Kickerevent im Einkaufsbahnhof der Hansestadt statt. Neben Kickertischen, einem Speedkicker und der Möglichkeit, Werder-Trikots zu gewinnen, kommen als Highlight auch Werder-Neuzugang Felix Beijmo und Fin Bartels vorbei. Die beiden Werderaner erfüllen zwischen 12 und 13 Uhr Autogrammwünsche und stehen für Selfies zur Verfügung. Kommt vorbei! +++

Theodor Gebre Selassie hatte viel Spaß am Tag der Fans 2017 (Foto: nordphoto).

+++ An die Tickets, fertig, los: Es ist wieder soweit! Am morgigen Samstag, 11.08.2018, findet rund ums Weser-Stadion der „Tach der Fans“ 2018 statt. Das Highlight ist das letzte Testspiel der Sommervorbereitung auf die neue Saison gegen den FC Villarreal. Tickets gibt es zu familienfreundlichen Preisen: Stehplätze für Erwachsene kosten 10 Euro, Sitzplätze gibt es ab 20 Euro und Kinder können beim Duell mit dem spanischen Erstligisten schon für 5 Euro mitfiebern. Karten gibt es wie gewohnt online auf WERDER.DE, im Callcenter (Tel. 0421 – 434590) oder im Ticketcenter am Weser-Stadion. Zudem öffnen für alle Kurzentschlossene ab 11.30 Uhr die Tageskassen am Stadion. Alle weiteren Infos zum Rahmenprogramm, zur Anreise und zur kompletten Organisation des „Tach der Fans“ findet ihr hier. +++

Jetzt Tickets sichern!

+++ Besondere Ehrung mit Werder-Touch: Wie jedes Jahr hat auch nach Abschluss der vergangenen Bundesligasaison das Magazin 11Freunde den „Spieler der Saison“ gewählt. Die Jury rund um Bundestrainer Joachim Löw hat sich in diesem Jahr nach einer starken Saison für den ehemaligen Werderaner und aktuellen Schalke-Profi Naldo entschieden. Bereits beim SV Werder zeigte der Brasilianer sein Können: Von 2005 bis 2012 kickte der 1,98-Meter-Hüne an der Weser. In 173 Spielen für die Grün-Weißen traf er 22 Mal. Die Laudatio für den Innenverteidiger hält ebenfalls kein Unbekannter: Arnd Zeigler, der Stadionsprecher des SVW, wird bei der Preisverleihung am heutigen Freitag, 10.08.2018, Naldo die Ehre erweisen. +++

 

Mehr Kurzpässe auf einen Blick

+++ Kein Sieg: Am Donnerstag standen für Johannes Eggestein, Milot Rashica und Marco Friedl die nächsten Länderspiele auf dem Plan. Milot Rashica war mit der Nationalmannschaft Kosovos in einem Freundschaftsspiel gegen Dänemark gefordert. Der Stürmer startete von Beginn an und bekam 45 Minuten Einsatzzeit. Die Partie endete nach einem hochklassigen Spiel mit 2:2. Ebenfalls kein Sieg gab es für die...

22.03.2019

+++ Grund zum feiern: Florian Kohfeldt stand beim 3:1-Auswärtssieg in Leverkusen zum 50. Mal als Cheftrainer des SVW in der Bundesliga an der Seitenlinie. Und es hätte wohl kaum ein besseres Spiel gegeben, als mit dem starken Auswärtserfolg seiner Mannschaft, das „kleine“ Jubiläum zu feiern. Kohfeldt übernahm im November 2017 die Bundesliga-Mannschaft des SV Werder und sicherte mit einer starken...

18.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019

+++ Neue Innenverteidigung gegen Leverkusen: Sebastian Langkamp verletzt, Milos Veljkovic nach seiner fünften gelben Karte gesperrt. Beim Auswärtsspiel in Leverkusen (am Sonntag ab 13.15 Uhr im betway-Liveticker auf WERDER.DE) wird Werder-Cheftrainer Florian Kohfeldt ein neues Innenverteidiger-Duo aufbieten müssen. Kein Problem für den Fußballlehrer, denn mit Marco Friedl haben die Grün-Weißen...

11.03.2019

+++ Zur eigenen Sicherheit: Beim Anschwitzen am Freitagvormittag zeigte sich Jiri Pavlenka erstmals der Öffentlichkeit mit einer Maske zum Schutz des Gesichtes. Nach dem heftigen Zusammenprall mit Admir Mehmedi aus dem letzten Auswärtsspiel in Wolfsburg, trägt Werders Torhüter die Maske als reine Vorsichtsmaßnahme. Beim leichten Aufwärmen am Weser-Stadion stand auch Fin Bartels mit auf dem Platz,...

08.03.2019

+++ Gleichauf: Bei seiner Einwechslung in Wolfsburg wurde Claudio Pizarro einmal mehr frenetisch von den eigenen Fans gefeiert. Treffen konnte Werders Torjäger-Legende gegen die Wölfe leider nicht, im Gegensatz zu Robert Lewandowski, der bei Bayerns 5:1-Sieg gegen Mönchengladbach doppelt traf. Damit zog der Pole mit Pizarro gleich. Mit 195 Treffern sind beide gemeinsam die erfolgreichsten...

04.03.2019

+++ Rundes Jubläum: Beim 1:1 gegen den VfB Stuttgart absolvierte Theodor Gebre Selassie sein 200. Bundesligaspiel für den SV Werder. Diese langjährige Treue zum Verein ist im schnelllebigen Profi-Fußball und Bundesliga-Geschäft längst keine Alltäglichkeit mehr und nötigt auch Werders Cheftrainer jede Menge Respekt ab. „200 Spiele in einer der stärksten Ligen Europas sind ein Zeichen für Qualität...

25.02.2019

+++ Nie zu alt, um dazuzulernen: Mit Claudio Pizarro und Nuri Sahin hat der SV Werder den ältesten und den jüngsten Torschützen der Bundesliga-Geschichte in den eigenen Reihen. Nuri Sahin, der mit zarten 16 Jahren sein Bundesliga-Debüt gab, schoss im Jahr 2005 seinen ersten Treffer in der höchsten deutschen Spielklasse. 17 Jahre, zwei Monate und 21 Tage war Sahin damals alt, als er in Nürnberg den...

18.02.2019