Längere Pause für Stefanos Kapino

Stefanos Kapino wird dem SV Werder lange fehlen (Foto: nordphoto).
Profis
Donnerstag, 09.08.2018 // 13:14 Uhr

Der SV Werder Bremen muss mehrere Monate auf Stefanos Kapino verzichten, der sich am Anfang des Trainingslagers eine Muskel-Sehnen-Verletzung zugezogen hat. „Eine eingehendere MRT-Untersuchung hat leider ergeben, dass die Verletzung schwerwiegender ist. Kapi wird etwa drei Monate ausfallen, bevor er wieder in das Mannschaftstraining einsteigen kann“, erklärt Werders Cheftrainer Florian Kohfeldt.

Somit gehen die Grün-Weißen mit Jiri Pavlenka und Luca Plogmann in die ersten Wochen der Saison. Dazu wird Jaroslav Drobny voraussichtlich nächste Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen. „Wir sind auch für diese Situation gut aufgestellt. Sollte sich jetzt jedoch noch ein Torwart langfristig verletzen, werden wir die Konstellation noch einmal neu bewerten“, so Werders Geschäftsführer Frank Baumann.