Kurzpässe aus Belek: 'Juno' gibt Gas

Am Spielfeldrand aktiv: Zlatko Junuzovic trainierte während seine Teamkollegen gegen Adana antraten individuell (Foto: nph).
Profis
Freitag, 08.01.2016 // 11:53 Uhr

+++ Junuzovic individuell: Während die Teamkollegen Adana Demirspor beackerten, schuftete Zlatko Junuzovic individuell für seine Rückkehr zur Mannschaft. An der Seitenlinie arbeitete der Österreicher zunächst mit Athletikcoach Jörn Heineke, ehe er in der Halbzeitpause der Partie auf's Tempo drückte und zahlreiche Steigerungsläufe vor der Tribüne absolvierte. Bei der ersten Mannschaftseinheit am Freitagvormittag, bei dem im ersten Abschnitt erneut intensive Läufe und anschließend Torabschlüsse auf dem Programm standen, konnte „Juno" mit den Teamkollegen trainieren. +++

+++ Die Bundesliga trifft sich in Belek: Es hat Tradition, dass sich viele Bundesligavereine im Winter im milden Belek auf die Rückrunde vorbereiten. In diesem Jahr sind es gleich sieben Bundesligisten. Borussia Mönchengladbach, VfB Stuttgart, Darmstadt 98, Hertha BSC, der Hamburger SV, Hannover 96 und Werder trainieren auf den Plätzen der hiesigen Hotels. +++

Dr. Hubertus Hess-Grunewald und Ex-Werderaner Jürgen Röber (Foto: nph).

+++ Präsident trifft Ex-Werderaner: Neben zahlreichen Fans, Scouts und dem Trainerstab von Darmstadt 98 samt Chefcoach Dirk Schuster ließ sich gestern beim Test gegen Adana Demirspor auch ein Ex-Werderaner blicken. Jürgen Röber, aktuell Sportdirektor vom Hauptstadtklub Osmanlispor FK, schaute sich das 7:0 von der Tribüne aus an und plauderte mit Werder-Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Sechs Jahre lang trug Röber das Trikot des SV Werder, als Trainer coachte er unter anderem VfB Stuttgart, Hertha BSC, Borussia Dortmund und den VfL Wolfsburg sowie Ankaraspor, die sich 2014 in Osmanlispor umbenannte. Röber und der türkische Erstligist residieren wie Werder im Regnum Carya. ++

+++ Jóhannsson über Testspieler Morris: Am Sonntag wird US-Nationalspieler Jordan Morris als Gast zum SV Werder stoßen und ab Montag bei den Grün-Weißen vorspielen. Aron Jóhannsson, der Morris aus dem US-Nationalteam kennt, findet positive Worte über den Landsmann. „Er ist ein sehr guter Spieler und ein sympathischer Kerl. Er hat bereits bewiesen, dass er mit dem Nationalteam auf einem hohen Level spielen kann. Er versucht immer anzugreifen. Ich hoffe, er macht seine Sache gut", so Jóhannsson. +++

Der Großteil der Fans wird am Freitag das Trainingslager der Grün-Weißen in Belek erreichen (Foto: WERDER.DE).

+++ Fan- und Sponsorenreise im Anflug: Am Donnerstag dominierten noch die rund 30 Fans von Adana Demirspor die Kulisse am Trainingsplatz des SV Werder. Mit dem heutigen Freitag können sich Vestergaard, Fritz und Co. über die Unterstützung der grün-weißen Fans freuen. Denn: Die Fanreise erreicht die türkische Rivieraküste. Und auch die traditionelle Sponsorenreise findet sich am Freitag im Teamhotel ein. Bis Montag halten die Sponsorenvertreter Workshops ab. Ebenfalls anwesend ist die dreiköpfige Geschäftsführung des SV Werder sowie Marco Bode, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Grün-Weißen. +++

+++ Unterschriebener Beck's-Kühlschrank wird versteigert: Aufgepasst, Werder-Fans - ihr könnt euch ab sofort ein echtes Unikat sichern - und damit Gutes tun. Der SV Werder versteigert in den kommenden 24 Tagen, unterstützt von Top-Sponsor ABInBev, einen vom gesamten Profi-Team unterschriebenen schwarzen originalen BECKS-Kühlschrank. Gebote können hier auf der Auktionsplattform www.werder-auktion.de abgegeben werden. Die Übergabe an den neuen Besitzer erfolgt durch einen Werder-Akteur. Viel Erfolg! +++