Kurzpässe: Bartels Premiere, Di Santos Hattrick

Grün-weißer Torschütze: In Leverkusen erzielte Fin Bartels sein erstes Pflichtspieltor für den SV Werder (Foto: nph).
Profis
Montag, 15.09.2014 // 12:16 Uhr

+++ Mit einem Tor im Gepäck ins Studio: Grundsätzlich ist Fin Bartels eher der Torvorbereiter. Doch am Freitag in Leverkusen zeigte der Mittelfeldspieler, dass er auch über Stürmerqualitäten verfügt. Eiskalt verwertete Werders Nummer 22 seine Chance zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Für den Sommerneuzugang war es das erste Pflichtspieltor im Trikot der Grün-Weißen. Trotz des Treffers und der starken Partie denkt Bartels keineswegs daran, nachzulassen. „Ich bin jetzt nicht zufrieden und lege die Beine hoch", sagte der 27-Jährige am Sonntag im Sportblitz im Radio Bremen TV. Wie Bartels die Entwicklung der Mannschaft einschätzt und wie hart die letzten Trainingswochen waren, können alle Werder-Fans hier nachschauen. +++

+++ Einmal durchpusten: Lange Trainingswochen liegen hinter den Werder-Profis. Während die Nationalspieler auf Länderspielreise waren, ging es für den übrigen Kader auf dem Trainingsplatz am Weser-Stadion zur Sache. Trainer Robin Dutt nutzte die bundesligafreie Zeit, um sein Team auf die nächsten Wochen gut vorzubereiten. Damit der Akku wieder aufgefüllt werden kann, gab der Cheftrainer seinem Team am Montag und Dienstag frei. +++

+++ Aller guten Dinge sind drei... dieses Motto gilt definitiv für Franco Di Santo. Der Argentinier sicherte sich auch am dritten Spieltag die Auszeichnung Volkswagen „Man of the Match". Mit 27 Prozent setzte sich Di Santo bei der Wahl auf dem offiziellen Facebook-Profil der Grün-Weißen durch. Herzlichen Glückwunsch zum Hattrick, Franco! +++

+++ Gemeinsam unterwegs: Die Werder-Profis nutzten das freie Wochenende für einen Mannschaftsabend. Am Samstag ging es mit dem gesamten Team nach einem gemütlichen Abendessen feiern. Ziel der Jungs: eine Bremer Diskothek! Nach dem Leverkusen-Spiel von schweren Beinen keine Spur... +++

+++ Trio beim Talk: Am Montag, 15.09.2014, findet im Druckzentrum der Nordsee-Zeitung der „Werder Talk" statt. Die Werder-Profis Philipp Bargfrede, Julian von Haacke und Theodor Gebre Selassie werden zu Gast sein. Los geht es um 19 Uhr. +++

+++ Gänsehaut garantiert: Es war ein wahres Spektakel am Freitagabend in der BayArena. Mit dem 3:3 verzauberten Leverkusen und der SV Werder den neutralen Zuschauer. Wer vom Spiel immer noch nicht genug hat, kann sich die wichtigsten Szenen hier bei Sport1.fm nochmal anhören. +++

+++ Leihgabe Kobylanski verletzt: Das Wochenende hätte für Martin Kobylanski bedeutend besser laufen können. Bei der 1:3-Niederlage von Union Berlin gegen den 1. FC Heidenheim verletzte sich die Werder-Leihgabe. Am Montagnachmittag gab Union Berlin die genaue Diagnose bekannt. Der 20-Jährige wird aufgrund eines Innenbandteilabriss im rechten Kniegelenk mehrere Wochen ausfallen. WERDER.DE wünscht gute Besserung! +++

+++ ‚Celebration‘ im Werder-Bus: Am Sonntag, 07.09.2014, stand im Bremer Musical-Theater das große Konzert von Kool & the Gang auf dem Programm. Ganz Werder-like reisten US-Soul-Legenden im grün-weißen Mannschaftsbus zum Konzert an. Als kleine Überraschung überreichte der SV Werder dem Band-Chef Robert „Kool" Bell ein signiertes Werder-Trikot, worüber sich vor allem sein Enkel und Werder-Fan Xavier freuen wird. +++