Mittwochseinheit: Aleks wieder dabei, Hunt erst am Nachmittag

Konnte nach seiner Angina wieder voll mittrainieren: Aleksandar Stevanovic (mitte rechts).
Profis
Mittwoch, 14.08.2013 // 13:14 Uhr

Mit Aleksandar Stevanovic aber ohne Aaron Hunt, die Nationalspieler und die Langzeitverletzten musste das Mittwochstraining bei Werder stattfinden. Während die Reisenden am Donnerstag in Bremen zurückerwartet werden, konnte Stevanovic, der wegen einer Angina einige Tage ausgefallen war, wieder voll mittrainieren. Hunt fehlte dagegen am Mittwochmorgen aufgrund privater Verpflichtungen.

„Aarons Sohn wird heute eingeschult, weshalb wir ihn fürs Vormittagstraining freigestellt haben. Da wir aber heute in zwei Übungsgruppen arbeiten, wird er am Nachmittag dabei sein", erklärte Trainer Robin Dutt das Fehlen des 26 Jahre alten Offensivspielers. Der Werder-Coach konnte sich aber auch freuen: Aleksandar Stevanovic ist wieder mit von der Partie. Nach überstandenem grippalen Infekt konnte der 21-Jährige das komplette Teamtraining absolvieren. „Aleks ist heute super durchgekommen und hatte keine Probleme mehr", so Dutt.