Prominenz beim Länderspiel: Von Wenger bis Roth

Alles Wissenwerte zum 10. Länderspiel im Bremer Weser-Stadion hat WERDER.DE aufgelistet.
Profis
Dienstag, 28.02.2012 // 16:50 Uhr

Das 10. Länderspiel in Bremen ist noch einen Tag entfernt. Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengetragen, die man vor der Partie wissen muss, um an den Stammtischen, in den Fußballkneipen, im Stadion oder zu Hause auf der Couch mitreden zu können.

Wussten Sie schon, ...

...dass am Mittwoch nicht nur sehr viel Prominenz auf dem Rasen des Weser-Stadions auflaufen wird? Unter anderem werden auf den Tribünen Platz nehmen: Johan Micoud (Werder-Doublesieger 2004), Arsene Wenger (Trainer FC Arsenal), Uwe Seeler (Ehrenspielführer Nationalmannschaft), Claudia Roth (Bundesvorsitzende Bündnis90/Die Grünen), Boris Becker (Tennis-Legende), u.v.m.

... dass auf der Ehrengastliste des DFB für das Länderspiel zahlreiche Ex-Werderaner stehen? Mit dabei sind: Hans-Jürgen Dörner, Jonny Otten, Dieter Zembski, Bernd Hobsch, Uli Borowka, Diethelm Ferner, Max Lorenz, Uwe Reinders, Heinz Steinmann, Marco Bode, Horst-Dieter Höttges. Auch auf der Ehrengastliste die aktuellen Grün-Weißen: Willi Lemke, Klaus Allofs, Clemens Fritz, Tim Borowski, Wolfgang Rolff und Dieter Eilts.

... die deutsche Nationalmannschaft gleich vier Mannschaftsärzte in ihrem Funktionsteam hat?

... dass die Mannschaft um Joachim Löw und immer mit eigenem Sternekoch reist? Holger Stromberg aus München war mit 23 Jahren der jüngste Koch Deutschlands, der einen Michelin-Stern bekam.

... dass die Partie in Bremen das 856. Länderspiel in der 104-jährigen Geschichte der Nationalmannschaft ist? Alles begann mit einem 3:5 in Basel gegen die Schweiz am 05.04.1908. Die bisherige Bilanz: 494 Siege, 174 Unentschieden und 187 Niederlagen.

... dass am Mittwoch die 24. Partie gegen Frankreich stattfindet? Die Bilanz ist negativ (8 Siege, 5 Unentschieden, 10 Niederlagen). Dennoch haben die Deutschen in diesen Partien mehr Tore geschossen als ihre Nachbarn, nämlich 39:38.

... dass letzte Länderspiel bereits sieben Jahre zurückliegt? Damals gab es die Podolski-Show, der beim 4:2 gegen Südafrika einen Dreierpack landete.

... dass Mesut Özil am Mittwoch vor dem Spiel als "Nationalspieler des Jahres 2011" ausgezeichnet wird? Alle Mitglieder des Fanclubs Nationalmannschaft durften ihre Stimme abgeben.

... dass die Partie mit 35 Kameras eingefangen wird? Das ZDF produziert das Spiel mit 25 Kameras. Das französische Fernsehen baut auf der Gegentribüne weitere 10 Kameras auf.

... dass der DFB seit vielen Wochen das Spiel im Weser-Stadion vorbereitet? Für das Länderspiel musste extra einige zusätzliche W-LAN-Netze im Stadion installiert werden.

von Michael Rudolph