Ans Limit gehen & Trend fortsetzen

Der Vorbericht zum Duell mit Bayer 04 Leverkusen

Rieke Dieckmann lief früher für Leverkusen auf (Foto: hansepixx).
Frauen
Samstag, 02.10.2021 / 09:53 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mit dem Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonntag, 03.10.2021 um 16 Uhr (im Twitter-Ticker und live bei MagentaSport), beschließt das Frauen-Bundesligateam des SV Werder Bremen den vierten Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga. Nach dem Erfolg im DFB-Pokal in Bocholt und dem vorherigen Punktgewinn in Jena wollen die Grün-Weißen den positiven Trend fortsetzen.

Der Gegner: Für Bayer 04 Leverkusen war die letzte Spielzeit die beste Saison der Vereinsgeschichte. Nach 22 Spielen standen 33 Punkte zu Buche, was am Ende für Rang fünf ausreichte. In diesem Jahr will die Elf von Trainer Achim Feifel den nächsten Entwicklungsschritt machen. Aktuell befindet sich die ‚Werkself‘ erneut auf dem fünften Tabellenplatz. Nach einem Sieg zum Auftakt in Jena und einer Niederlage gegen Essen gewann Bayer 04 zuletzt mit 2:0 zu Hause gegen Turbine Potsdam. Im DFB-Pokal siegte Leverkusen mit 3:1 bei Zweitligist RB Leipzig.

Thomas Horsch über den Gegner: „Für mich zählt Bayer 04 Leverkusen zum klaren Favoritenkreis im Kampf um den dritten Platz, der für die Qualifikation zur Champions League reicht. Sie haben sich im Vergleich zur letzten Saison nochmal verstärkt und insgesamt eine richtig gute Truppe zusammen. Daher erwartet uns ein Spiel, wo wir an unser Limit gehen müssen.“

Letzte Saison gab es einen Heimsieg gegen Leverkusen (Foto: hansepixx).

Das Personal: Wie in den letzten Wochen stehen Agata Tarcznska, Anna Hausdorff, Theresa Panfil sowie Jette Zimmer nicht zur Verfügung. Hinzukommt Lena Pauels, die aufgrund von Schulterproblemen weiterhin aussetzen muss (zur Extrameldung). Die zuletzt angeschlagenen Katharina Schiechtl, Maja Sternad und Nina Lührßen sind ins Training zurückkehrt. Ob es für das Wochenende reicht, bleibt abzuwarten.

Die letzten Duelle: An das vergangene Duell am Osterdeich haben alle Werder-Fans gute Erinnerungen. Mit 2:1 siegte der SV Werder beim damaligen Debüt von Thomas Horsch auf der Trainerbank und zeigte vor allem im ersten Durchgang einen mitreißenden Auftritt (zum Spielbericht). Margarita Gidion und Gabriella Tóth trafen vor der Pause, ehe Leverkusens Angreiferin Milena Nikolic nach dem Wechsel verkürzte. Insgesamt ist die Bilanz im heimischen Stadion „Platz 11“ gegen die ‚Werkself‘ ausgeglichen. In drei Partien in Bremen gab es jeweils einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage für Grün-Weß.

Mit dabei sein: Für das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen stehen erstmals wieder Karten zum freien Verkauf zur Verfügung. Es werden ausschließlich print@home-Tickets angeboten. Eine Tageskasse am Spieltag wird es nicht geben. Alle Infos zum Kartenverkauf gibt es hier.

Immer informiert: Alle Spiele der Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder gibt es live bei MagentaSport. Zudem könnt ihr den Ticker auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Grün-Weißen verfolgen. Oder klickt euch rein bei Facebook oder Instagram.

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.