Mit Freude aus der Pause

1.Frauen beginnen Wintervorbereitung

Gabriella Tóth und Co. haben mit Vorfreude die Wintervorbereitung aufgenommen (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Freitag, 11.01.2019 // 18:02 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Sie laufen, schießen und trainieren wieder. Die Frauen-Bundesligamannschaft des SV Werder ist in die Wintervorbereitung gestartet. Für das Team von Trainerin Carmen Roth liegen nun fünfeinhalb intensive Wochen voraus, um sich auf den Pflichtspielauftakt 2019 gegen den MSV Duisburg Mitte Februar vorzubereiten.

Neben altbekannten Gesichtern wie Stephanie Goddard, Gabriella Tóth oder Michelle Ulbrich mischte auch Werders Winterneuzugang Sofia Nati im Training mit. Die 25-jährige Angreiferin, die beim SVW die Rückennummer 10 tragen wird, zeigte sich in den ersten Einheiten sehr agil.

Stand mit auf dem Platz: Winterneuzugang Sofia Nati (Foto: WERDER.DE).

Während der Großteil des Kaders bereits am kommenden Montag, 14.01.2019, um 19 Uhr sein erstes Testspiel gegen den BV Cloppenburg in Lastrup in Angriff nehmen wird, müssen sich sowohl Katharina Schiechtl als auch Lena Pauels noch gedulden. Sie trainieren im Moment noch individuell, werden aber zeitnah ins Mannschaftstraining zurückkehren. Die Langzeitverletzten um Nina Lührßen, Samantha Steuerwald und Co. liegen zudem voll im Reha-Plan.

Neben dem Cloppenburg-Spiel werden die Grün-Weißen in den nächsten Wochen zudem drei weitere Testspiele absolvieren. Die Gegner lauten Arminia Bielefeld (19.01.), VfL Wolfsburg II (27.01.) und SV Meppen (03.02.).

Testspiele in der Übersicht:

  • Montag, 14.01.2019, 19 Uhr: BV Cloppenburg – Werder Bremen, Lastrup
  • Samstag, 19.01.2019, 15 Uhr: Werder Bremen – Arminia Bielefeld, Bremen
  • Sonntag, 27.01.2019, 14 Uhr: VfL Wolfsburg II – Werder Bremen, Wolfsburg
  • Sonntag, 03.02.2019, 13 Uhr: SV Meppen – Werder Bremen, Herzlake