Werder-Frauen starten ins Trainingslager

Vor der Abfahrt ins Trainingslager blieb Zeit für das obligatorische Gruppenfoto (Foto: WERDER.DE).
Frauen
Donnerstag, 21.01.2016 // 15:22 Uhr

von Steffen Wunderlich

Um sich optimal auf die Rückrunde der Allianz Frauen-Bundesliga vorzubereiten, hat für die Werder-Frauen am Donnerstagmittag ein viertägiges Trainingslager begonnen. Die Mannschaft von Trainer Steffen Rau reiste mit 22 Spielerinnen nach Halberstadt in den Harz.

Neben den Neuzugängen Manjou Wilde und Mona Lohmann konnte Rau auch Alina Botzum aus der zweiten Mannschaft sowie Junioren-Nationalspielerin Nina Lührßen aus der U 17 begrüßen. „Wir wollen ihnen damit zeigen, dass die Tür nach oben offen ist und somit für weitere Motivation sorgen", erklärte der Coach die Entscheidung.

Während des Trainingslagers werden die Werder-Frauen zwei Testspiele bestreiten. Am Donnerstagnachmittag treffen die Grün-Weißen auf die C-Jugend von Germania Halberstadt. Nur zwei Tage später steht dann das Duell gegen die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg an.

Neben den üblichen Testspielen und Trainingseinheiten hält das Trainerteam noch eine besondere Aufgabe bereit. Am Freitag wandern die Bundesliga-Frauen auf den Brocken. Doch die Mannschaft erwartet definitiv kein gemütlicher Spaziergang. „Wir werden circa neun Kilometer bergauf wandern. Das wird sicherlich für einige eine interessante Erfahrung", so Steffen Rau.

Mit dabei sind auch die Verletzten Pia-Sophie Wolter, Jessica Golebiewski, Sandra Hausberger und Giovanna Hoffmann. Sie werden das Lauftraining mit dem Team und individuelle Einheiten absolvieren.