Zweite gewinnt Turnier in Sebbenhausen

erfolgreiches Blitzturnier: Werders Zweite holte sich den Gesamtsieg.
Frauen
Montag, 28.07.2014 // 11:21 Uhr

Das Team von Trainer Mike Schnäckel hatte zwar zum Auftakt mit leichten Startproblemen zu kämpfen, bezwang die Gastgeberinnen dann aber durch die Tore von Nina Woller und Julia Hechtenberg mit 2:0. Schwerer wurde es anschließend gegen die SG Schamerloh, die es Werder in der 25-minütigen Spielzeit nicht leicht machte. Zwei Treffer von Ann-Christin Bopp und Nahrin Uyar sorgten jedoch für den zweiten Sieg des Tages. Zum Abschluss ließen die Bremerinnen dann nichts mehr anbrennen. Die Partie gegen den SV Kutenhausen/Todtenhausen dominierten die Grün-Weißen deutlich und gewannen durch die Tore von Nahrin Uyar und Lara Möhlmann erneut mit 2:0.

Werders Regionalliga-Team hat am vergangenen Wochenende das Turnier beim SV Sebbenhausen/Balge gewonnen. Die Grün-Weißen setzten sich mit drei 2:0-Siegen gegen die Konkurrenz durch.

„Da wir in dieser Phase der Vorbereitung immer noch verschiedene Aufstellungen probieren, stehen die Ergebnisse nicht im Vordergrund. Vielmehr geht es darum, die optimale Aufstellung zu finden und die Mannschaft einzuspielen, um später gut in die Liga zu starten. Wir haben bei diesem Turnier gezeigt, dass wir schon schnell zusammenwachsen, es aber auch noch Dinge gibt, die wir verbessern müssen", erklärte Coach Mike Schnäckel.