Werder-Frauen empfangen Meppen

Werders Fußballerinnen möchten auch am Sonntag Grund zum Jubeln haben. Die Aufgabe ist jedoch schwer, schließlich kommt der Tabellenzweite SV Meppen an die Weser.
Frauen
Freitag, 20.03.2015 // 17:56 Uhr

„Wir haben gesagt, wenn wir aufsteigen können, werden wir es auch angehen", so Birte Brüggemann, Leiterin des Frauenfußballs bei Werder. Zugleich betont sie aber auch, dass mit einem möglichen Gang in die 1. Liga auch „riesige sportliche und außersportliche Herausforderungen" auf die Grün-Weißen warten würden. An der Philosophie der Werderanerinnen würde sich aber auch im Erfolgsfall nichts ändern: „Wir werden auch dann weiterhin unseren Weg der Nachhaltigkeit, gerade auf der Basis einer guten Talentförderung, weiter verfolgen!"

+++ Nachdem unter der Woche bekannt wurde, dass der 1. FC Lübars - Spitzenreiter in der 2. Bundesliga - die Lizenzunterlagen für die 1. Liga nicht eingereicht hat, hat der Kampf um den Aufstieg noch einmal an Brisanz gewonnen und lässt das kommende Spiel von Werders Fußballerinnen noch etwas mehr in den Fokus rücken. Denn am Sonntag, 22.03.2015, begrüßen die Grün-Weißen (Platz 4) den Zweiten SV Meppen im Stadion „Platz 12". Beide Teams, die nur vier Punkte in der Tabelle voneinander trennen, sind gemeinsam mit dem FSV Gütersloh 2009 nun die heißesten Kandidaten im Aufstiegsrennen.

Erst einmal stehen für Werder in den verbleibenden acht Spielen noch ganz schwere Aufgaben an. Denn neben Meppen bekommt es Bremen unter anderem auch noch mit Potsdam II, Bochum und dem BV Cloppenburg zu tun. Die Saison ist also noch lang...


+++ Einen Tag zuvor ist bereits Werders Zweite im Einsatz. Die Grün-Weißen empfangen am Samstag, 21.03.2015, in der Regionalliga Nord den SV Henstedt-Ulzburg. Das Hinspiel endete sehr torreich. In Henstedt gab es ein 4:4. Der Anstoß der Partie erfolgt um 15.30 Uhr auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion.


+++ Zum Topspiel in der Juniorinnen-Bundesliga kommt es am Samstag in Jena. Denn dort tritt Werders U 17 als Spitzenreiter um 11 Uhr beim Dritten USV FF Jena an. Beide Teams trennen derzeit zwei Zähler voneinander. Bereits das Hinspiel hatte es in sich. In Bremen gab es ein enges 1:1.


+++ In der Bremer Sommerliga dürfen sich Werders U 15-Junioren auf ein Heimspiel freuen. Am Samstag empfängt Trainerin Marie-Louise Eta mit ihrem Team um 12 Uhr die Jungs der zweiten C-Jugend vom BTS Neustadt auf dem Kunstrasen am Weser-Stadion.


+++ Post vom österreichischen Fußball-Bund flatterte Katharina Schiechtl ins Haus. Werders Nummer 9 wurde für das Länderspiel von Österreich gegen Australien nominiert. Die Partie wird am Dienstag, 07.04.2015, um 18 Uhr im Stadion Villach Lind angepfiffen


Norman Ibenthal