Zweite gastiert beim Aufsteiger Bramfelder SV

Werders Regionalliga-Team möchte auch am Sonntag wieder Grund zum Jubeln haben.
Frauen
Donnerstag, 11.10.2012 // 16:29 Uhr

Der Aufsteiger aus Hamburg ist noch nicht richtig in der Regionalliga Nord angekommen. Gerade vor heimischer Kulisse konnten die Hamburgerinnen noch nicht überzeugen. Sie warten immer noch auf ihr erstes Heimtor.

U 17 empfängt den 1. FC Neunbrandenburg 04

Nachdem Werders Zweite letztes Wochenende durch den 3:2-Sieg gegen die Sportfreunde Wüsting-Altmoorhausen die passende Antwort auf das 0:7 in Wolfsburg gegeben hat, geht es nun am Sonntag, 14.10.2012, um 13 Uhr zum Tabellenvorletzten Bramfelder SV.

Werders U 17-Talente empfangen bereits am Samstag, 13.10.2012, um 11 Uhr in der Juniorinnen-Bundesliga den Tabellenletzten 1. FC Neubrandenburg 04 im Stadion „Platz 12". Werder-Trainer Alexander Kluge sieht seine Talente mit einer schweren Aufgabe konfrontiert: „Es wird ein sehr, sehr schweres Spiel. Die Liga ist unberechenbar, da kann jeder jeden schlagen. Wir werden versuchen, ein gutes Spiel abzuliefern.

Verzichten muss der Nachwuchs-Coach dabei auf Janine Müller (Hand-OP), Amma Love Konama (Sprunggelenk- Probleme) und Susan Langebröker (Muskelfaserriss). Mit einem Sieg würde man sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Ebenfalls am Samstag ist Werders U 15 im Einsatz. Um 17 Uhr muss ads Team von Trainerin Nadin Stubbemann bei der dritten Mannschaft des SC Borgfeld antreten.