Zetterer verlängert beim SV Werder

Zweijährige Leihe nach Zwolle vereinbart

Michael Zetterer wird ab kommender Saison auf Leihbasis für den PEC Zwolle spielen (Foto: nordphoto).
Profis
Samstag, 22.06.2019 // 10:30 Uhr

Michael Zetterer hat seinen Vertrag beim SV Werder Bremen verlängert. Der Torhüter unterzeichnete einen langfristigen Kontrakt bei den Grün-Weißen. Zugleich wurde eine zweijährige Leihe zum niederländischen Erstligisten PEC Zwolle vereinbart. Werder sicherte sich die Möglichkeit, Zetterer nach einem Jahr vorzeitig an die Weser zurückzuholen. Das gab Geschäftsführer Frank Baumann am Samstag bekannt.

Nach langer Verletzungspause hatte der Werder-Keeper in der abgelaufenen Rückrunde bei Austria Klagenfurt wieder in den Spielrhythmus gefunden. „Mit seinem Potential spielt Zetti in unseren Planungen für das Bundesliga-Team nach wie vor eine Rolle. Wir sind davon überzeugt, dass eine erneute Leihe mit der Option auf zahlreiche Einsätze in einer starken europäischen Liga für seine Weiterentwicklung eine gute Entscheidung ist und freuen uns, wenn er verletzungsfrei und gestärkt zu Werder zurückkehrt“, sagt Baumann.

Michael Zetterer freut sich, dass er zukünftig in der Eredivisie auflaufen wird. „Ich bin Werder sehr dankbar, dass mir hier trotz der langen Verletzungspause das Vertrauen geschenkt wird und ich möchte mich über gute Leistungen in Zwolle wieder an den Bundesliga-Kader herankämpfen. Auf die neue Herausforderung in der Eredivisie freue ich mich sehr“, so Zetterer.

Der 23-jährige Münchner wechselt im Januar 2015 von der SpVgg Unterhaching zum SVW. Neben 30 Einsätzen für Werders U23 gehörte Zetterer als Nummer zwei fest zum Bundesliga-Aufgebot der Grün-Weißen, ehe er sich mehrfach an der Hand verletzte und insgesamt knapp zwei Jahre lang immer wieder pausieren musste. In der vergangenen Rückrunde machte der Keeper 14 Spiele für Österreichs Zweitligisten Austria Klagenfurt.