Werder Bremen organisiert großen Laternenumzug

Trotz Regenwetters zogen kleine und große Werderaner zum gemeinsamen Laternenumzug los.
WERDER BEWEGT
Freitag, 05.11.2010 // 16:03 Uhr

"Kommt wir woll’n Laterne laufen, zündet eure Kerzen an" – klang es am Donnerstagabend vor dem Fanshop am Weser-Stadion. Über 100 Werderaner hatten sich dort versammelt, um gemeinsam Laterne zu laufen...

"Kommt wir woll’n Laterne laufen, zündet eure Kerzen an" – klang es am Donnerstagabend vor dem Fanshop am Weser-Stadion. Über 100 Werderaner hatten sich dort versammelt, um gemeinsam Laterne zu laufen. Trotz des stürmischen Dauerregens waren Kinder und Eltern gerne der Einladung des Werder Bremen Kids-Club gefolgt.

 

Um kurz vor 17 Uhr hatte sich bereits eine große Traube an der Franz-Böhmert-Straße gebildet, die nicht nur von vorbeifahrenden Fahrradfahrern, sondern auch so einigen Mitarbeitern aus ihren Büros in der Werder-Geschäftsstelle bewundert wurde. Erwartungsvoll nahmen die teilnehmenden Eltern vorbereitete Liederzettel entgegen, während sich die Kinder über Werder-Reflektoren in Teddyform freuen durften. Und dann fiel der Startschuss. Nach einem ersten gemeinsamen Lied zog die Gruppe los.

 

Mit bunt-erleuchteten Laternen ging es an der Nordgerade des Weser-Stadion vorbei zur Westkurve. Dort wurde ein kurzer Halt für zwei weitere Musikstücke eingelegt. Anschließend führte die Route am Weserdeich entlang weiter durch die Pauliner Marsch. Der kontinuierliche Regen die gesamte Strecke über sorgte zwar für die ein oder andere durchweichte Laterne, tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch.

 

Nach rund 60 Minuten kehrten die Werderaner auf Platz 11 ein. Dort waren zur Stärkung Bratwürstchen, Pommes und Kinderpunsch vorbereitet.

 

"Wir hatten im Vorfeld eine überwältigende Resonanz von über 300 Anmeldungen für den Laternenumzug erhalten. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht, so dass unser Lichtermeer ein wenig kleiner ausgefallen ist. Alle Familien, die trotz des Regens teilgenommen haben, haben ein großes Lob verdient", sagte Werders Kids-Club-Verantwortliche Nadja Pilzweger und ergänzte: "Ich hoffe, bei unserer Neuauflage im nächsten Jahr bleiben wir vom Regen verschont."

 

Anja Kelterborn

Weitere News

Alle zusammen

16.07.2018 // Frauen

Mit Sicherheit richtig gut

16.07.2018 // Profis

Ein Kompliment an die Jugend

16.07.2018 // Kurzpässe

Alles in Echtzeit

16.07.2018 // Trainingslager Zillertal