Windel-Liga startet mit Babyschwimmen

Werders neues Angebot für seine jüngsten Mitglieder: Babyschwimmen
WERDER BEWEGT
Donnerstag, 11.06.2009 // 17:58 Uhr

Lebenslang grün-weiß – dass dieses Motto bei Werder Bremen sprichwörtlich umgesetzt wird, zeigt sich seit Anfang des Jahres auch in der Windel-Liga. Aktuell ist für die jüngsten Werderaner ein...

Lebenslang grün-weiß – dass dieses Motto bei Werder Bremen sprichwörtlich umgesetzt wird, zeigt sich seit Anfang des Jahres auch in der Windel-Liga. Aktuell ist für die jüngsten Werderaner ein neues sportliches Angebot an den Start gegangen. Gemeinsam mit ihren Eltern erleben die kleinen Werderaner ab 3 Monate ab sofort bei einem Kurs 'Babyschwimmen' das nasse Element.

 

Zehn Familien kamen vergangenen Dienstag ins Bewegungsbad des Roten Kreuz Krankenhauses, um sich im 32°C warmen Becken auszutoben. Mit kindgerechten Übungen und gemeinsamen Gesang sorgte Übungsleiterin Sabine Nasko für viel Abwechslung. Anschaulich vermittelte sie den Eltern, dass Bewegung im Wasser spielerisch die körperliche, geistige und soziale Entwicklung der Kinder fördert.

 

Im Rahmen der Windel-Liga wird Babyschwimmen zukünftig regelmäßig angeboten. Die aktuellen Kurse laufen über acht Wochen (außer in den Ferien); ab September starten neue Einheiten. Aktuelle Angebote sind unter www.werder.de > Soziales Engagement > Windel-Liga > Angebote zu finden.

 

 

Die Windel-Liga ist ein neues Programm für junge Familien, das Werder Bremen seit Anfang des Jahres in Kooperation mit der AOK Bremen/Bremerhaven anbietet. Das Projekt, das eine einjährige kostenlose Mitgliedschaft und spezielle kindgerechte Angebote beinhaltet, wird bisher gut angenommen. Aktuell liegen den Grün-Weißen über 80 Anmeldungen vor.

 

Hier geht's zur Bildergalerie

 

Anja Kelterborn