KISCH-Nachwuchsreporter besuchen Werder

Die 45 Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Diepholz erfuhren die Zusammenarbeit zwischen Werder Bremen und den Medien.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 08.01.2008 // 15:27 Uhr

Wie sieht eigentlich die Arbeit von Cheftrainer Thomas Schaaf aus? Was gehört zu den Aufgaben von Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer? Auf diese Fragen erhielten die 45 Mädchen und Jungen der Haupt- und Realschule Kirchdorf/Varrel, der Hauptschule Sulingen, der Haupt- und Realschule Rehden, der Dr. Klinghorst-Schule Diepholz, der BBS Diepholz/Sulingen und der Christian-Hülsmeyer-Schule Barnstorf Auskunft von den Verantwortlichen des Klubs.

 

Im Rahmen des Projekts „Kreiszeitung in der Schule“ (KISCH) schnupperten die Schülerinnen und Schüler am Montag, 07.01.2008, in die Welt des Profifußballs und lernten dabei die Zusammenarbeit zwischen Verein und Medien kennen. Als Nachwuchsreporter nahmen sie das Weser-Stadion unter die Lupe, erfuhren im Wuseum reichlich über die Werder-Geschichte und nahmen an einer Pressekonferenz mit Geschäftsführer Fischer, Cheftrainer Schaaf und Werder-Profi Kevin Schindler teil. „Die Schüler waren total begeistert. Es hat alles prima geklappt“, fasste Björn Knirps, betreuender Sportredakteur der Kreiszeitung, zusammen.