WERDER BEWEGT Fußballtage ein voller Erfolg

Beim abschließenden Abschiedsfoto besuchten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Weser-Stadion (Foto: WERDER.DE).
WERDER BEWEGT
Dienstag, 19.07.2016 / 18:10 Uhr

von Saskia Puls

Vom 27. Juni bis zum 1. Juli fand auf dem Gelände des SV Werder Bremen die Sommerausgabe der WERDER BEWEGT Fußballtage statt. Rund 50 Kinder und Jugendliche mit und ohne Handicap trainierten eine Woche lang unter der Leitung von Trainern des SV Werder Bremen den richtigen Umgang mit dem Ball.

Genossen die Woche beim SV Werder Bremen: Teilnehmer und Trainer der WERDER BEWEGT Fußballtage (Foto: WERDER.DE).

Täglich ab 09.30 Uhr fanden sich die Kinder und Jugendlichen auf den Kunstrasenplätzen der Grün-Weißen ein, um sich mit ersten Aufwärmspielen auf die Trainingseinheiten vorzubereiten.
Während der Übungen konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr bereits vorhandenes Können unter Beweis stellen und lernten täglich neue Möglichkeiten den Ball für sich zu behaupten.  Das Besondere an den WERDER BEWEGT Fußballtagen: Jeder Tag stand unter einem neuen Motto. An einem Tag stand der Torschuss im Vordergrund, an einem anderen Tag wiederum das Dribbeln.

Ein regelmäßiger Programmpunkt im Laufe der Trainingswoche stellte das gemeinsame Mittagessen dar. Jeden Tag um 12.00 Uhr kamen alle Kinder und Jugendlichen im Restaurant am Henschenbusch zusammen, um gemeinsam Mittag zu essen. Nach der Stärkung und einer kleinen Pause startete für alle die letzte Trainingseinheit des Tages. Diese war meistens geprägt von Blitzturnieren und Spielen, in welchen die Kinder und Jugendlichen das Gelernte vom Vormittag in die Tat umsetzten. Michael Arends als verantwortlicher Mitarbeiter für Inklusion von WERDER BEWEGT – LEBENSLANG war begeistert vom vorbildlichen sozialen Miteinander:“ Es ist schön zu sehen, wie sich die Kinder gegenseitig unterstützen und motivieren. Die zweiten WERDER BEWEGT Fußballtage 2016 waren ein voller Erfolg!“