"Jugend gegen AIDS"-Aktion beim Frankfurt-Spiel

Die Initiative wird am Sonntag beim Heimspiel auf sich aufmerksam machen.
WERDER BEWEGT
Mittwoch, 16.11.2016 // 11:05 Uhr

Am 1. Dezember findet der Welt-AIDS-Tag statt. Die Initiative "Jugend gegen AIDS" startet dazu eine bundesweite Kampagne zur sexuellen Aufklärung der jüngeren Generation. Auch der SV Werder Bremen und WERDER BEWEGT - LEBENSLANG schenken dieser Aktion eine Bühne. Im Rahmen des Heimspiels gegen Eintracht Frankfurt wird es einen Informationsstand auf dem Kassenvorplatz geben.

„Jugend gegen AIDS“ kümmert sich vor allem um die Aufklärung in Schulen und auf Festivals. Aber auch bei Fußballspielen wollen die Ehrenamtlichen auf die Kampagne aufmerksam machen und ein Bewusstsein für dieses sensible Thema schaffen. „Wir sind überall dort, wo junge Leute unterwegs sind. Denn wir wollen möglichst viele mit unserer Botschaft erreichen: Do what you want. Do it with love, respect and condoms.“

Mehr Informationen zu der Jugendinitiative finden Sie hier!