SPIELRAUM-Freunde treffen sich zum Winter-Cup

Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß beim SPIELRAUM Winter-Cup.
WERDER BEWEGT
Montag, 18.01.2016 // 16:38 Uhr

Eine Premiere feierte am vergangenen Samstag das Team von Werders Bolzplatzprojekt SPIELRAUM. Zu einem abendlichen Winter-Cup versammelten sich Teilnehmer, Trainer und Freunde in der Werder-Halle Hemelinger Straße.

Motiviert ging es zur Sache.

Neben jungen Fußballern von den SPIELRÄUMEN Weser-Stadion und Lesum nahm auch die Flüchtlingseinrichtung "Bunte Eiche" teil. Außerdem stellten die SPIELRAUM-Coaches gemeinsam mit Mitarbeitern aus Werders CSR-Management ein Team, ebenso ging das Fan-Projekt mit zwei Mannschaften an den Start.

Nach einer kurzen Begrüßung ließ der Anpfiff des ersten Spiels nicht lange auf sich warten. Eingeteilt in zwei Gruppen wurde mit viel Spaß und einer Portion Ehrgeiz um Tore und Punkte gekämpft. In den anschließenden Halbfinalspielen konnte sich das Team "Bunte Eiche" gegen SPIELRAUM Lesum durchsetzen. Das Team der SPIELRAUM-Coaches gewann gegen seine Schützlinge vom SPIELRAUM Weser-Stadion und sicherte sich am Ende ungeschlagen den Gesamtsieg.

Als Sieger gingen jedoch alle nach dem Turnier nach Hause. Neben einem geselligen Fußballabend mit jeder Menge neuer Bekanntschaften durften sich die Teilnehmer auch über Preise freuen, darunter Freikarten für das Heimspiel der Werder-Profis gegen Hertha BSC Ende Januar.

Ein großer Dank geht an Johann Gröne, der ehrenamtlich als Schiedsrichter zur Verfügung stand, sowie an REWE Am Hulsberg für die Spende von Getränken und Verpflegung.