Interkultureller Nachmittag im OstKurvenSaal

Kleine Spiele sorgten von Beginn an für gute Stimmung im OstKurvenSaal.
WERDER BEWEGT
Dienstag, 02.02.2016 // 15:58 Uhr

von Vanessa Maas

Am 16. Januar 2016 fand im OstKurvenSaal des Fan-Projektes Bremen ein Nachmittag des Kennenlernens für Bremerinnen und geflüchtete Mädchen sowie junge Frauen statt. Unter dem Titel "Ortswechsel Ostkurve - für Freundinnen" wurden von 16 bis 20 Uhr die Türen geöffnet.

Eingeladen hatten zu dieser Veranstaltung das Fan-Projekt Bremen e.V., das Programm "Integration durch Sport", das Mädchenzentrum Gröpelingen, der Sportgarten, das Jugendhaus Hemelingen sowie das ÜWH Arbergen.
Die Resonanz übertraf alle Erwartungen, die Besucherinnen waren vom Programm begeistert und für die Organisatorinnen war dieser Nachmittag ein voller Erfolg.

Die Stadionführung im Abendlicht kam bei allen besonders gut an.

Mit einem roten Teppich wurden die Besucherinnen schon beim Eingang zum OstKurvenSaal mit einem warmen Getränk und Keksen empfangen. Danach wurde es ein lauter, bunter, kreativer und aktiver Nachmittag.

Die rund 80 Teilnehmerinnen konnten an einer Stadionführung teilzunehmen, die in mehreren Sprachen angeboten wurde, Hip Hop tanzen und an einem Upcycling Projekt teilnehmen. Der Nachmittag endete mit einem gemeinsamen Abendessen.

Die Veranstalterinnen und Teilnehmerinnen ziehen ein äußerst positives Fazit und sind sich einig, dass es nicht die letzte Veranstaltung dieser Art war.